1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entscheidungshilfe für ORF Empfang

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Andreas Bloechl, 21. Oktober 2006.

  1. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    Anzeige
    Hallo
    Ich möchte den ORF Digital empfangen. Ich habe aber eine DVB-S Anlage und könnte eine Karte für 100Euro bei meinem Händler kaufen, legal oder nicht kann ich dabei nicht sagen. Auf jedenfall funktioniert alles Prima weil ich es schon getestet habe. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich vielleicht doch einen DVB-T Receiver mir zulegen sollte weil ich ja auch noch eine Antenne die gut funktioniert auf dem Dach habe. Wo ich am ehesten ins Grübeln komme, wie lange wird diese Karte für den Interface bzw. das Modul up to date sein und ich mir nichts neues kaufen muß? Auf was soll ich genau achten bei diesem Modul mit Karte für DVB-S? Ich habe einen Kathrein UDF 530 mit zwei Interface Möglichkeiten. Vielleicht könnt ihr mir einen Tip geben, ich tendiere sehr zur DVB-S Lösung weil ich da nur einen Receiver benötige und ich sowieso etwas Platzmangel für mehrere Geräte neben dem TV habe. Noch etwas , ich möchte in erster Linie den ATV und ORF1 perfekt empfangen können.
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    ..aber ich schon ;) Schau dir die Karte an !
     
  3. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Kenne mich da null komma null aus. Auf was muß ich da achten? Und kannst du mir auch noch sagen, wie Zukunftsicher das ganze ist. Kann es sein das ich bei einem neuen Receiver wieder eine andere brauche oder nach einem Jahr wieder was geändert wird mit den Karten. Wie du siehst habe ich da nicht die geringste Ahnung weil ich noch nie eine Karte brauchte.
     
  4. little_joe

    little_joe Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Also ich bin auch gerade erst in die Sat Welt eingestiegen. Hab mir einen Technisat DIGIT MF4-S gekauft mit orf karte inkl. um 150€. also 100€ für eine orf karte kommt mir etwas teuer vor?! bitte jemand richtig stellen falls ich mich da irre... muss jetzt allerdings noch freischalten weil die beim kauf nur für 3 wochen oder so freigeschaltet ist. kostet glaub ich nochmal 18€ oder so...
     
  5. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Die Karte ist ja mit Modul. Karte und Modul kosten ja extra oder nicht.
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Zumal wenn die noch nicht mal freigeschaltet ist,muß sie jemand freischalten der österreichischer Staatsbürger ist und seine GIS Gebühren in Österreich zahlt.
    Da hab ich es besser,ich habe einen österreichischen Kollegen und der hat mir einfach ne frerigeschaltete Karte zugeschickt udn die ist dauerhaft freigeschaltet und das seit fast 2 Jahren-was will man mehr.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    das og. stimmt. Karte allein nutzt nichts man muss jemand haben der die entsprechende GIS Gebühr bezahlt.(mW. ist die Karte auch nicht "dauerhaft" sondern nur langfristig freigeschalten- fällt der GIS Zahler aus wird sie auch dunkel - aber nicht sofort.)
    Ich bezweifele das du für den Preis bei einem Händler eine "langfristig" freigeschaltene Original-ORF Karte (incl. GIS Zahler) bekommst. Entweder sie ist eine Originalkarte - dann ist nach 30 Tagen ohne GIS Nummer mit ORF Schluss - oder... (Deswegen solltest du die Karte anschauen)
    Mit DVB-T hast du a diese Probleme nicht und b einen unabhängigen Backup mit 13 dt. + 3 österr. Programme
     
  8. Andreas Bloechl

    Andreas Bloechl Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    FCNiederbayern
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Ich bin mir nicht sicher ob ich die deutschen Programme empfangen kann bei uns. Niederbayern bei Grenzübergang Philipsreuth zur Tschechei da bin ich mir nicht sicher. Aber ich denke das wird vielleicht mal kommen. Wie ist es denn mit der Qualität von DVB-T, ich glaube da habe ich mal was gelesen das die Bandbreite und somit auch die Bildqualität schlechter ist als bei DVB-S.
     
  9. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    Die Bildqualität der Privatsender läßt über DVB-T zu wünschen übrig. ARD und ZDF senden inzwischen nahezu perfekt. Die ÖR-Sender bieten über DVB-T ein ebenso glasklares und störungsfreies Bild wie über DVB-S. Noch bis letztes Jahr war die ARD über DVB-T ein bißchen schlechter, aber auch das gehört inzwischen der Vergangenheit an.
    Der ORF sendet leider (noch?) nicht ganz in der Qualität, wie das unsere ÖR-Sender tun. Ich hoffe aber, daß da beim Regelbetrieb noch etwas geändert wird. Das Bild ist zwar gut, aber eben noch nicht perfekt, da die Auflösung noch nicht auf den Maximalwert heraufgesetzt wurde.

    Bei ATV nimmt sich das Ganze sowieso nichts: Der sendet über Satellit nämlich dermaßen schlecht, daß es ausgeschlossen ist, daß es über DVB-T jemals noch schlechter sein könnte ...
     
  10. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Entscheidungshilfe für ORF Empfang

    da irrst du aber gewaltig! der kommt über den MF4 mit über 9 dB herein!:D
     

Diese Seite empfehlen