1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entführung von Kindern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von duddelbacke, 12. April 2005.

  1. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Anzeige
    Heute hat sich in Deutschland eine entführung zugetragen.
    Wobei Kinder einer Schule entführt wurden sind.
    Es ist zum Glück alles gut ausgegangen.
    Der Entführer,ein Iraner hat diese Entführung vorgenommen
    weil er erzwingen wollte das seine Familie aus dem Iran wieder nach Deutschland
    kommen kann.

    Was haltet ihr davon??
    Wenn sowas Schule macht,dann gute Nacht.
    Es kann doch nicht sein das man sich sein willen erzwingt ,indem man unschuldige Kinder entführt.

    Meine Meinung:Man sollte den Iraner mit seiner Familie zusammen bringen,aber im IRAN.
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Entführung von Kindern

    Da er hier straffällig geworden ist,sollte es wohl darauf hinauslaufen.
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Entführung von Kindern

    Das machen Staaten tagtäglich sie erzwingen ihren Willen, manchmal aus nachvollziehbaren Gründen, manchmal aus Paranoia und manchmal schlicht und einfach aus einer Laune heraus.

    Der Iran ist auch so ein tolles Land. Ohne die genauen Hintergründe zu kennen sollte man sich da kein Urteil erlauben. Wie verzweifelt muss jemand sein, um so eine Tat zu begehen?

    Nur damit das klar gestellt ist: Die Kinder sind unschuldige Opfer. (Für den Fall das jetzt jemand kommt und das anzweifelt.)
     
  4. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Entführung von Kindern

    Der Iraner ist Gast in diesem Land. Und wenn er sich was zu Schulden kommen lässt und derart die Gastfreundschaft mistbraucht, gehört er ausgewiesen. Punkt!
     
  5. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Entführung von Kindern

    Echt schlimm!

    Aber eins wundert mich irgendwie:

    Alle in der Presse reden von Kinder. Komisch.

    Ich dachte zuerst, dass die Kinder, die unter 10 Jahre alt sind, in Geisel genommen worden sind.

    Aber die entführte "Kinder" sind ja zwischen 11 und 16. Sind die doch nicht schon langsam Jugendliche?

    An meiner Stelle hätte ich das Wort "Kinder" nicht gerne gehört, wenn ich 14 Jahre alt gewesen wäre.
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Entführung von Kindern

    Das sagt sich leicht ohne Kenntnis der Hintergründe.
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Entführung von Kindern

    Klingt grausamer.

    Ich glaube das wäre dir ziemlich egal in der Situation.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Entführung von Kindern

    Stimme Dir voll zu. Dies ist kein Mittel um auf Mißstände aufmerksam zu machen. Er hat die seine Anwesenheit in der Tat sträfligst mißbraucht.
     
  9. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Entführung von Kindern

    Kein Gutes auf jedenfall. Die Frage ist: Wie verzweifelt muss jemand sein um sowas zu tun? Nicht das man für die Tat an sich Verständnis aufbringen muss, die Hintergründe sind allerdings durchaus interesant und bedenke man kann durchaus irgendwann selbst in eine ausgeweglose Situation kommen (selbst wenn man es als unwahrscheinlich ansehen sollte).
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Entführung von Kindern

    @Eike:Genau,das sehe ich ebenso.
     

Diese Seite empfehlen