1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

Dieses Thema im Forum "iDTV - Fernseher mit eingebautem Digital-TV-Tuner" wurde erstellt von n8schicht, 14. April 2011.

  1. n8schicht

    n8schicht Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich werde im Juni in eine neue Wohnung ziehen, und möchte dort auf Satelliten-TV setzen, da ich von dem momentanen Entertain völlig enttäuscht bin.

    Anforderungen:
    -2 Räume sollen mit Fernsehgeräten ausgestattet werden davon soll in einem Raum eine Twin-Funktion zur Verfügung stehen.
    -ich würde gerne so viele deutsche HD-Sender wie möglich sehen... glaube das will jeder :) also nicht nur die ÖR sondern auch die Privaten.
    -zusätzlich würde ich gerne Sky bestellen um Bundeslige sehen zu können.
    -ich möchte alles aufnehmen (nicht unbedingt Pay-TV) und natürlich auch spulen können.
    -MKV und sonstige Computerformate sollten von der benötigten Box abgespielt werden können.
    -es sollte möglich sein auf Internet-Mediatheken von einzellnen Sender zugreifen zu können. besser noch sogar zu surfen. via tastatur oder so
    -es sollten sich Filme auch von einem NAS oder direkt vom Netzwerk angucken lassen
    -wenn ich in Raum 1 etwas aufgenommen habe, möchte ich dies gerne auch in Raum 2 abspielen können.
    -meine Frau ist Chinesin und würde natürlich auch gerne chinesisches TV gucken
    -für die oben genannten Ansprüche möchte ich natürlich so wenig Geräte wie möglich haben.


    jetzt meine Fragen:
    -was für eine Schüssel könnt Ihr empfehlen? 45cm oder 60cm
    -welche LNB´s?
    -brauche ich um chinesisches Fernsehn zu empfangen eventuell sogar 2. LNB´s? oder ist das nur mit einem realisierbar?
    -welche Box bzw. Receiver für Raum 1 (mit Aufnahme) und Sky ?
    -welche Box bzw. Receiver für Raum 2 (ohne Aufnahme)?


    So das ist erst mal alles was mir so spontan einfällt.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
    LG
    Micha
     
  2. n8schicht

    n8schicht Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    ich glaube hab ins falsche Forum gepostet, kann das mal jemand ins richtige verschieben? Ich hoffe ihr seht es mir nach! kleiner Anfänger fehler!!!
     
  3. Fernseh_Fan

    Fernseh_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Die Edision Boxen, sind Super miteinander kompitabel, Da würde ich dir einen V.I.P und einen Picollo für das nebenzimmer empfehlen. Die Boxen können eigentlich alles, sogar HD+ ohne die einschränkungen. In dem V.I.P kannst du sogar 4 Smartcards einstecken.
     
  4. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.347
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Micha, deine Anforderungen sind völlig unrealistisch. Für diese "Speziellen" bedarf es genannten gemoddeten Edision Boxen bzw. gleich "echten" Linux Boxen. Denn in jedem Fall hebelst du bei deinen Anforderungen alle HD+ Restriktionen aus, das weißt du genau. Deine Wunschliste deutet auf Profi-Wissen hin.

    Wie du in Europa zu chinesischen Fernsehen für deine Frau kommen willst, weiß ich nicht. Das geht nur über Internet-Streams, denn wir in Europa können wohl schlecht chinesische Satelliten empfangen. Fragen gibt's, die gibt's eigentlich gar nicht.
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.829
    Zustimmungen:
    7.422
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Und für diese Feststellung hast Du jetzt sieben Monate gebraucht? :confused:
     
  6. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.347
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Ich hab auf das Datum gar nicht geachtet :eek:, bin erstmalig bei "iDTV" unterwegs. Das Thema war halt weit oben.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    um nicht zu sagen an 9.Stelle und eingentlich garnicht mehr oben.
     
  8. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    864
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Wohl war, das Thema dürfte sich inzwischen in Luft aufgelöst haben, passend zur gewählten Überschrift zu diesem Thread: "Fernsehen war gestern... heute ist premiere", wie damals der Senderclaim lautete.
    Auch dieses Thema ist inzwischen Geschichte.:)
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: Entertain war gestern... Jetzt soll es ne Schüssel richten

    Liebe Community,

    aber ich weiss, wie das mit dem chinesischen Fernsehen geht ... [​IMG]

    1.) CCTV 4 ist auf Hot Bird 13 Grad Ost europaweit rund um die Uhr kostenlos und unverschlüsselt in chinesischer Sprache zu empfangen.

    2.) Phoenix Chinese News und Entertainment auf 28 Grad Ost ist ebenfalls ein chinesischer Sender, der sich bei der Zielgruppe allgemein grösster Beliebtheit erfreut.

    3.) Auf 15 Grad West senden noch zwei Taiwanesen. Das alles kostenlos und unverschlüsselt.

    Nur PCNE hat es zeitweilig (in der Vergangenheit) mal ins Kabel geschafft. Kabel Deutschland hatte darüber hinaus zeitweilig einen PCNE-Schwestersender mit reinem Nachrichten-Programm und miserabler Videodatenrate.

    Dass die Telekom keine ostasiatischen Sender einspeist, kritisiere ich schon lange.

    Flaggschiff unter den Ostasien-Sendern ist die kostenlose HDTV-Version von NHK World auf 28 Grad Ost (in englischer Sprache).

    Netcologne speist immerhin die SD-Version von diesem Programm ein, woran ein fleissiger Forums-Kollege nicht ganz unschuldig ist. [​IMG]

    Bei der Telekom herrscht in Bezug auf Auslandsender weiterhin absolute Fehlanzeige.

    Selbst die ortsüblichen Türken, die ich über Sat kostenlos und unverschlüsselt empfange, enthält die Telekom dem deutschen Normalverbraucher vor. Die Telekom verlangt - ähnlich wie Kabel Deutschland - für das Anschauen ortsüblicher, mit auf Deutschland fokussierter Werbung versehener Free-TV-Sender einen zusätzlichen Obulus.

    Ich halte das für Abzocke und habe dafür Null komma nichts an Verständnis. [​IMG]

    Beispielsweise ist Euro D ein TV-Programm, das in Luxemburg registriert ist und sich schwerpunktmässig an Menschen wendet, die in Deutschland wohnen. Der Sat-Empfang geht problemlos mit einer 40 cm Schüssel. Warum die Telekom für die Weiterleitung dieses in Luxemburg beheimateten Free-TV Senders zusätzliches Geld verlangt, ist mir ganz und gar unverständlich.

    [​IMG]

    Angesichts dieser Rahmenbedingungen verwundert es nicht wirklich, dass die Telekom in Sachen chinesisches Fernsehen völlig überfordert ist.

    Die Darstellung meines Vorredners, chinesisches Fernsehen gäbe es nur über Internet-Streams, möchte ich als falsch und irreführend zurückweisen.
    Nicht unbedingt. Der erhebliche Misstand, dass die Deutsche Telekom TV-Programme, die sich europaweit mit sehr geringem Antennenaufwand empfangen lassen, entweder gar nicht oder nur gegen zusätzliches Entgelt einspeist, dauert leider an. Eigentlich wird über diese Problematik in unserem Forum viel zu wenig geschrieben.
     

Diese Seite empfehlen