1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Monsterbacke, 18. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Moin liebe Entertainer,

    mich treibt in der letzten Zeit der Verdacht um ,dass für die meisten Nutzer (mit DSL 16+) Entertain zur Sackgasse wird.
    Von Seiten der Telekom ist nichts zu erfahren wie es sich mit dem konkreten Ausbau des Netzes verhält. Also mit der Frage: Wann kann ich mittels eines VDSL-Anschlusses endlich auch HD-live-Fernsehen empfangen?
    Meine Versuche diesbezüglich endeten jedenfalls ständig in der Antwort, dass natürlich mit Hochdruck am Ausbau gewerkelt werde. Zudem solle ich mich doch auf eine Interessentenliste eintragen. Dann werde man mich auch schnell über eine VDSL-Möglichkeit informieren.
    Prima, da stehe ich jetzt seit gefühlten 1000 Jahren drauf und nix will sich tun.
    Da redet die Fernsehwelt mittlerweile über das Thema 3D und wir 16+ Kunden können nicht mal den Tatort in HD betrachten...

    Zugegeben: Das System "Entertain" läuft mittlerweile "stabil" und die Optionen sich kurzfristig neue Programmpakete zu buchen und sie wieder zu verwerfen ist klasse, ABER: Der aktuelle status quo ist für den Anbieter, der als HD_Vorreiter angetreten ist doch recht mau!

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, aber ich gehe davon aus, dass ich, sollten sich die Bedingungen nicht ändern, wohl die längste Zeit Entertain-Kunde war.

    Selbst die jetzt wieder aufkeimenden Gerüchte, dass es zu einer Einigung mit Sky kommen könnte, sind da nur ein halber Trost. Ist halt dann auch nur in SD.

    Vor dem Hintergrund verkommt auch das anstehende HD-Paket natürlich zur Nebensächlichkeit. Damit ich nicht missverstanden werde: Für alle Kunden mit einer VDSL-Möglichkeit tut sich da endlich mal was konkretes und Wichtiges! Für den Rest: Leider Nichts!

    Also: Entertain mit 16+ eine Sackgasse?! :winken:

    Das Bäckchen
     
  2. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Du meinst doch sicher Entertain?
     
  3. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Vielleicht meint er auch Entenrain! Scherzkeks...

    Das ist natürlich in der Tat ein Manko, weil man als Kunde nichts dafür kann, dass "nur" DSL 16+ liegt. Umziehen wäre ne Lösung. ;)

    Andererseits glaube ich, dass auch das 95% der Kunden am Allerwertesten vorbeigeht. Die wollen lieber die 10 Euro sparen, weil das Bild doch auch so scharf genug ist. Die meinen doch, sie sehen schon den Tatort in HD, auch wenn sie noch nie das HD-Logo der ARD gesehen haben. Ist halt subjektiv schärfer. :) Daher glaube ich, dass sich viele gar keine Gedanken um so etwas machen und weiterhin (zurecht) zufrieden sind.
     
  4. mrpayperview

    mrpayperview Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Das heisst Entertain!
     
  5. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Nicht Enterbrain?
     
  6. maspalomas

    maspalomas Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    hallo Yeti82

    ich stimme dem nicht zu das 95% der 16000 plus kunden auf hdtv live verzichten wollen und sich die 10 euro sparen möchten. .diese behauptung ist einfach falsch.
    selbst mir wurde in dieser woche schnell auf meine frage was vdsl angeht geantwortet und ich sollte mich in die liste eintragen ,was eigentlich schon vor monaten geschehen ist.
    vor dem umzug hatte ich vdsl 25000 und es gab keine probleme.
    nach dem umzug konnten wir noch liga total in hd einige monate sehen dann nicht mehr.also funktioniert es ja auch bei einer 16000 plus leitung..die nachfrage ergab es war ein schaltungsfehler im system!!!ich wäre froh wieder vdsl zu haben aber deswegen um zu ziehen sicherlich nicht. sollte in einem jahr sich nichts bewegen richtung vdsl schauen wir was der kabelanbieter dann im petto hat.
     
  7. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Ich sehe das wie Yeti. HD wird gnadenlos überschätzt. Also der Bedarf danach. Und zwar von uns Technikfreaks. Und da ist der Empfangsweg völlig egal. HD wollen die wenigsten. Vorallem reicht den meisten der HD LCD. Damit glauben doch schon 80% das sie HD haben und sind auch mit dem "neuen" Bild völlig zufrieden. Ich kenne da einige Kandidaten bei uns in der Nachbarschaft und im Bekanntenkreis. Bewusst HD, also das man das wirklich will und extra dafür bezahlt, egal ob jetzt bei Entertain, bei KD oder bei Sky, hat neben mir kaum einer. Einen HD LCD haben aber mittlerweile fast alle. Die meisten von denen schauen sogar noch nichtmal ARD HD oder ZDF HD, sondern die SD Varianten. Einige sogar analog. Nur weil ein paar Techniverrückte wie wir im Internet die Foren zujammern, wollen das noch längst nicht alle Bürger. Wir sind da in der absoluten Minderheit. Vorallem wird unsere Minderheit extrem klein, wenn es um das Extrabezahlen geht. So nach dem Motto: "Wenn HD kostenlos anliegt, na gut, dann nehm ich es halt".

    Aber an Sky, Arena und selbst LigaTotal sieht man doch, dass selbst für den deutschen liebstes Kind, nämlich dem Fussball, von 82 Mio Einwohnern (ca. 40 Mio Haushalte), maximal 1,5 Mio für ihr Hobby in eine Live TV Übertragung investieren wollen. Die restlichen grob geschätzen 10 Mio Fussballinteressieren hören Radio oder schalten bei Sportschau, Sportstudio oder bei der LigaTotal Spieltaganalyse bei Sport1 rein. Das ist kostenlos und reicht den meisten. Die restlichen 20 Mio die Fussball irgendwie auch mögen, interessieren sich nur für die Nationalmannschaft und schauen je nach Wichtigkeit bei den Öffis rein.

    Und für so nen schnick schnack wie HD, wo selbst hier im Forum manche nicht mal den Unterschied erkennen weil manches Augangsmaterial entweder so schlecht, oder bei SD (Öffis) samt Bitrate so gut oder einfach der Sitzabstand viel größer als empfohlen ist. Und HD hat in Deutschland sicher in der breiten Bevölkerung deutlich weniger Stellenwert wie Fussball. Vorallem die Hauptbevölkerungsschicht (50-80jährige) haben doch mit Technik eher noch weniger am Hut. Sparsam durch die Nachwehen des 2. Weltkrieges sind auch die meisten älteren. Da sehen die wenigsten ein für PayTV nen Haufen Kohle in den Schornstein zu blasen. Und wenn HD dann nochmal extra mehr kostet ist eh Essig.
     
  8. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    In meinem Bekanntenkreis bin ich der Einzige, der wirklich HD empfängt. Mein Vater ist technik-affin und legt Wert auf ein gutes Bild, macht sich auch ein Hobby daraus, auf seinem 8 Jahre alten LCD das HD-Signal über DVI hinzukriegen. Ansonsten sieht's aber echt mau aus. Der weit verbreitetste Irrglaube: Über DVB-T werde HD ausgestrahlt. Die Leute kaufen sich einen Full-HD-Fernseher mit DVB-T-Empfänger, das reicht denen und weil ARD und ZDF ja gesagt haben, dass sie jetzt hochauflösend ausstrahlen und das Bild auch viel schärfer ist als ihr Kabelanschluss, ist das für sie bereits hochauflösend!

    Das sind die 95% der Bundesbürger, von denen ich rede. Schaltungsfehler hin oder her, die Telekom tut schon gut daran, kein Live-HDTV bei 16+ zu schalten. Denn trotz aller Beteuerungen von Leuten hier im Forum würden die meisten dann doch wieder anfangen zu nölen, wenn das Bild ruckelt weil der Sohn BitTorrent benutzt oder beim Umschalten auf einen HD-Sender erstmal 20 Sekunden erfolglos Unicast versucht wird, bevor Multicast kommt. Dann würde wieder die alte Leier von "unprofessionell, die kriegen's nicht hin, Bastelprovider" etc. kommen.

    Manche müssen umziehen, damit sie eine Sat-Schüssel aufstellen können, andere damit sie VDSL bekommen. Kässt la wie.
     
  9. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Vorallem ist die Sache bei Umschaltzeiten von 10-30 Sekunden nicht alltagstauglich. Viele mögen keine Werbung und schalten alleine deswegen schon mehrfach um. Andere schauen nicht gezielt sondern schalten einfach mal ein, und zappen sich durch die Kanäle um zu schauen wo etwas interessantes kommt. Bei solchen Umschaltzeiten ist das einfach nicht Markttauglich. Wer vielleicht nur 1x die Woche den Mediareceiver einschaltet um sich 1 einziges Bulispiel anzusehen, für den mag das nicht so schlimm sein. Aber zum "normalen" täglichen Fernsehen ist das nix.

    Einzige Lösung die mir vorschwebt. Man passt die Korridore an. 12000-16000 oder besser 13000-16000. Nur dann muss jedem dieser Kunden ganz deutlich vor Augen geführt werden das er für Internet nur 2000-6000 hat. Die meisten denken bei dem Stichwort DSL16000 sofort das sie mit 16000er Speed durchs Netz surfen können. Wenn dann aber statt bisher 8000-12000 nur noch 2000-6000 zum surfen übrig sind, wird das Geschrei noch größer. Am besten wäre wohl wenn man das ganze gar nicht 16000 nennt, sondern vielleicht Entertain TV HD mit DSL6000*. Oder so ähnlich.

    *bis 6000
     
  10. antigenom

    antigenom Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Enterain - Für viele eine "Sackgasse"?!

    Ich kann nur nicht nachvollziehen, wieso man für HD mehr bezahlen sollte. Der Wechsel von analog auf digital hat uns doch auch keine Zusatzkosten gebracht, wenn man mal von der Anschaffung der benötigten Geräte absieht. Wieso jetzt aufeinmal Sender für die HD Ausstrahlung Geld möchten...

    In meinen Augen sollte durch den Konkurrenzdruck von den führenden Unternehmen die beste Technik angeboten werden.Bezahlt werden sollte das nicht durch einen höheren Preis, sondern durch eine erhöhte Kundennachfrage.

    Wir haben momentan auch 16+ und würden gerne VSDL25/50 nutzen. Aber wieso sollten wir dafür jetzt mehr bezahlen? Wir können ja auch einfach wieder auf Satellit umstellen und hätten da auch keine höheren Kosten, sondern können die angebotenen HD Programme umsonst empfangen (auch hier natürlich die Anschaffungskosten nicht mitberechnet).

    Die Telekom möchte mehr Entertainkunden. Vielleicht fragen sie sich zuerst mal wie das Preis-/Leistungs- Verhältnis aussieht in Bezug zur Konkurrenz. Momentan sicher nicht optimal und umso mehr HD Programme angeboten werden, desto schlechter wird es.

    Mich würde mal interessieren, ob im Moment überhaupt noch an dem VDSL Ausbau gearbeitet wird. Mir kommt es so vor, als wenn es da einen Stillstand geben würde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen