1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enigma

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von Mr.Fantastic, 9. Juli 2008.

  1. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Anzeige
    eine frage an unsere cracks:

    weiss jemand, ob man andere sw´s wie enigma auf den comag laden kann?
     
  2. Ric34

    Ric34 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Kelsterbach
    Technisches Equipment:
    Smart CX 10
    AW: Enigma

    Hallo ich denke das die FW der Clons unter einander Funktionieren ob Enigma Funtioniert weis ich nicht. Soviel ich weiß kommt die Fw von Fujitsu. in den Receivers ist ein Chip von Fujitsu ein gebaut.Ric34:winken:
     
  3. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    AW: Enigma

    ich dachte man könnte es evtl. auf unsere geräte aufspielen, um so unabhängig zu werden von comag.
     
  4. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Enigma

    Enigma ist eine Linux Distribution. Und ein Linux Filesystem findet man auf diesen Billigreceivern eher selten. Es sind meist compilierte Binärdateien, die komplett auf den Receiver geladen werden
     
  5. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    AW: Enigma

    soweit ich richtig gegoogelt habe gibt’s enigma auch für dboxen und diverse 30€-receiver, wieso sollte es nicht auch für 200€-pvr möglich sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
  6. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Enigma

    Enigma läuft auf DBox2, Dreambox und dergleichen Linux fähigen Receiver

    Es werden zwar diese Lowcost Receiver wie du schreibst angeboten, nur ist das eine Werbemasche. Ich kenne keinen, der ein "echtes" Linux Enigma als Dateisystem hat

    Gutes Beispiel:
    http://cgi.ebay.de/Koscom-SDF-3510-...ryZ10657QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Auch dieser He@d wird mit Linux beworben (weiter unten im Text), was ebenso wenig zutrifft...
    http://cgi.ebay.de/He-d-Head-SD-790...yZ151505QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Der SDF3510 und der He@d haben zB definitv KEIN Linux, wird aber damit beworben. Warum ich das so behaupte? Hatte beide schon in den Händen
     
  7. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    AW: Enigma

    ich habe auf diversen seiten enigma für smart mx04 u.ä. gefunden, der kostet bei kaufland 29,95-

    ob das echtes linux ist - keine ahnung, hab nur gesurft, mich nirgends angemeldet oder so.
     
  8. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Göttingen
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: Enigma

    Enigma (und auch Neutrino, was ich bevorzuge) sind Linux-Applikationen, die prinzipiell auf allen Linux-Systemen laufen können.
    Voraussetzung Nummer 1 ist aber die Quell-Offenheit des Basis-Systems, und da is ja bisher nix bei Comag/Fujitsu.

    Manche kommerziellen Firmen, die das OpenSource-Prinzip für ihre Eigenschöpfungen nicht praktizieren, entscheiden dann, wenn sie eine Produkt-Entwicklung nicht weiterführen wollen, ihre Quellen offenzulegen (moderner Begriff: "an die Community übergeben") - damit die schon geschöpften Werte nicht sofort verloren sind und zumindest im Prinzip die Menschheit weiter darauf aufbauen kann. Ob's einer macht, ist eine andere Frage, aber die Chance wäre erstmal gewahrt.

    Hier existiert eine ordentliche Community (und ein paar Linux-Freaks habe ich mir schon gemerkt), also kann man nur wünschen, dass Comag und Fujitsu (es müssen wohl beide sein, damit es funktioniert) im Moment des De-Supports der PVR-Firmware diese zusätzliche Entscheidung (nach dem "NJET", das im Firmen-Interesse gesprochen wird) auch noch aktiv treffen.

    Wahrscheinlich muss man denen diesen Aspekt aber erst noch verklickern - von selbst kommen die wohl nicht drauf.

    Wer hat den direktesten Draht zu Comag - der könnte unser Held werden.
     
  9. chris2k

    chris2k Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    132
    AW: Enigma

    Es soll eine Software geben, die sintitv oder so heißt, ob die schon fertig ist, weiß ich leider nicht.
     
  10. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Enigma

    Wie schon richtig bemerkt wurde, ist Enigma nur eine Linux-Applikation (hauptsächlich Benutzeroberfläche und Senderlistenverwaltung), die bestimmte Gerätetreiber erfordert. Das sind z.B. /dev/dvb/adapter0/frontend für den Tuner oder /dev/dvb/adapter0/demux für den Transportstream-Demultiplexer.

    Für den Comag braucht man nun beides - das Linux für Prozessor/Plattform und die Gerätetreiber. Ich habe schon damit angefangen, uClinux auf den im Comag verwendeten ARC Prozessor zu portieren. Auch ein paar Gerätetreiber funktionieren schon.

    Allerdings hatte ich seit Jahresanfang nicht viel Zeit. Da die Quellen der Originalsoftware nicht vorliegen, musste ich hier erstmal einiges machen, um die nötigen Informationen für die Treiber herauszufinden.

    Ich hoffe, ich kann bald mal wieder was für Linux machen, da ja anscheinend doch Interesse dafür vorhanden ist.
     

Diese Seite empfehlen