1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Englisches XP und T-Online

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von majo, 30. November 2005.

  1. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Anzeige
    Hallo, ich steh wieder mal im Wald.

    Der PC vom SchwieVa ist mit einer englischen XP-Version ausgestattet. Darauf lief bis jetzt auch die (deutsche) T-Online 5.0 .

    Mein Sohnemann, der den PC seiner Zeit einrichtete, hatte die Partition C leider mit 6GB etwas klein gewählt, so dass jetzt immer die Meldung kam "nicht genug Speicherplatz". Da habe ich mal geschaut, wie man Platz schaffen könnte und bin über das 1,2 GB große T-Online-Verzeichnis gestolpert. Da das Verschieben des kompletten Verzeichnisses auf eine andere Partition nicht möglich ist, sicherte ich den kompletten email-Kram und versuchte T-Online zu deinstallieren, um es auf einer anderen Partition wieder zu installieren, was lt. T-Online-hotline auch geht, da die software nach mehreren update-Versuchen wieder gefunden wird.

    Zwei kleine Treiberdateien lassen sich nun partout nicht löschen (habe bereits auch in der regedit mit hotline-Unterstützung einen Rundumschlag geführt), versuche ich morgen zu klären. Da mein SchwieVa nun aber gar nicht online gehen kann, versuchte ich eine Neuinstallation trotzdem. Nun kommt die sinngemäße Meldung "kein deutsches Betriebssystem, Install. wird abgebrochen". Das hatte der hotline-Mensch auch erwähnt, aber wie gesagt, vorher lief sie ja auch.

    Kann man irgendwas machen, dass diese dusselige Meldung nicht kommt und die Installation durchführen? Da mein SchwieVa über seine e-mail auch sehr wichtige und teilweise umfangreiche Informationen verwaltet, ist es wichtig wieder die T-Online-sw hin zu bekommen.

    Ich hoffe sehr, ihr könnt mir einen hilfreichen Tipp geben, schon mal vielen Dank dafür.

    Grüße, majo
     
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.165
    AW: Englisches XP und T-Online

    Guten Abend!:)
    Also ich hatte bis zum 3. Mai 2005 auch einen PC und die T-Online Software.:confused:
    Die T-Online Software lag beim Mac auch mit dabei. War das erste, incl. IE, was gefeuert wurde. Bin echt froh das ich diesen Mist vom Hacken habe. :LOL: Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Englisches XP und T-Online

    Hmm. Also von der Software habe ich nun überhaupt keine Ahnung, da ich sie nicht nutze und auch zu miener recht kurzen T-Online - Zeit nicht genutzt habe.

    Aber hätte man da die Mails nicht in ein anderes Format - sodass man sie auch in andere Programme importieren kann - exportieren können?

    Die Software läuft, wie bei T-Online auch angegeben, offiziell nur auf einem Deutschen Windows. Vielleicht hat dein Sohnemann da einen Trick angewendet. Mögliche wäre ja, dass sich die Überprüfung in der Setup.ini (sofern vorhanden) ändern lässt.

    Möglichkeit die ich noch sehe ist, dass man sich per DFÜ (geht auch bei DSL) einwählt und die eMails zukünftig mit einem anderen Programm abholt. Das spart jede menge Resourcen. Wenn dein SchwieVa also auch ohne die Software zurechtkommt, wäre das eine Lösung.

    Infos dazu gibt es z.B. unter: http://www.onlinekosten.de/isdn/faq?id=2
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Englisches XP und T-Online

    Mal daran gedacht, Dir PQMagic zu besorgen und die Partition größer zu machen?
    Ansonsten rate ich derzeit auch dazu eine DFÜ Verbindung und dann Opera zur Mailbearbeitung einzurichten. ;)


    Probiere mal den RegCleaneraus, der ist sehr gut. und auch in de ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2005
  5. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Englisches XP und T-Online

    :eek: :) Danke Jungs, ich hab euch echt lieb! :D

    @HarryPotter: von dem link habe ich mir gleich das für mich Wichtige ausgedruckt. Danke!

    @Lechuk: Du musst mich doch nun langsam kennen. Wie soll ich an was denken, wenn ich nicht weiß, dass es das gibt? Gagplätzchen :D Das checke ich natürlich, danke!

    Nun kann der morgige Tag kommen :winken: ,

    majo

    edit: jetzt geht das wieder los - ich kann im erweiterten Änderungsmodus gar nichts ändern. :( Hoffentlich macht mein Compi nicht die Grätsche, Viren werden nicht gefunden ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2005
  6. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    AW: Englisches XP und T-Online

    Hallo!

    Vielleicht hilft der Text weiter unter in deinem Fall weiter:
    Es wird hier Windows 2000 beschrieben, aber vielleicht funktioniiert es auch mit Windows XP, da der Unterschied gering ist.

    MfG c.h.
     
  7. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Englisches XP und T-Online

    Also irgend einen Kniff muss es ja geben. Wie mir heute mein SchwieVa so nebenbei mitteilte, hatten die extra einen da, der ihnen die software installierte. Das erfahre ich heute, nach dem mich der Scheiß fast zehn Stunden gekostet hat.

    Internet-Zugang über DFÜ-DSL ging prima. Habe dann die alte 4.0 drauf gespielt, die mit englischen und sonstigen Betriebssystemen läuft. Allerdings ist noch ein Rumpf von der email 5.0 da (?) ist auch gut, da kann SchwieVa seine mails bis zum 29. 11. weiter anschauen.
    Mit der 4.0 ging dann auch email, nachdem ich meinen Tppfehler (ich hatte eine Ziffer der T-online-Nr falsch geschrieben) endlich korrigieren konnte - wenn man weiß, WO. Dann die "Erleuchtung": das gesicherte email-Verzeichnis der 5.0 in die 4.0 importieren. Ende vom Lied: Hat man im 4.0-Startcenter auf email geklickt, ging die email 5.0 auf und funktionierte eben nicht. Also 4.0 deinstalliert und wieder neu installiert und strenge Anweisungen an SchwieVa NICHT den Abholen-Button in der 5.0 zu drücken. Als ich die 4.0 deinstallierte, gingen natürlich drei emails flöten, die wir bereits geholt hatten, eine davon aus Hongkong. Ich bin nämlich nun endgültig t-online-email-geschädigt und hatte vergessen, die neuen mails zu sichern. Ich habe die Schna uze restlos voll. Hoffentlich kommt er ne Weile hin mit der Notlösung.

    @c.h. danke für deinen Tipp. Werde mal meinen Sohnemann instruieren, vielleicht wagt der sich da ran. LANs macht er ja alle Nase lang.

    Grüße, majo
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Englisches XP und T-Online

    Wann kommt Ihr mal von der schrulligen Tsoftware weg?
    Vieleicht gleich den Anbieter mitwechseln? :) Das eingetipsele der Zugangsdatemn ist ja schon folter, der Rest ist einfach nur dilletantisch.
    Nimm ein anderes E-Mail Programm oder nen Browser Deiner Wahl, am besten Opera und schon hast Du alles beisammen was man so braucht. Auch ist mir bei einem Versionsupdate nichts von verloreren Mails bekannt.
    Frage:
    Holt Ihr die Mails vom Server ab und laßt sie dann vom Mailprogramm auf dem Server löschen? Da mal den Haken raus nehmen, abholen ja aber auf dem Server belassen und nur gezielt löschen. So halte ich das hier bei gmx, dafür zahle ich ja auch halbjahresgebühr. Ab und an gehe ich dann mal online dort gucken und lösche munter um mich rum. ;)
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Englisches XP und T-Online

    zu AOL ? :D

    *binschonweg*
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Englisches XP und T-Online

    Warum sollte man den Anbieter wechseln? Flat günstig, läuft auch ohne die T-Onlinesoft. Das wäre ganz klar mein Favorit. Aber 1&1 war ja schneller.

    @Casper100

    AOL lässt sich ebenfalls ohne diese dusselige Software nutzen. :)
     

Diese Seite empfehlen