1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Englisches Fernsehen in Norddeutschland

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von mauki, 3. Januar 2014.

  1. mauki

    mauki Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    erst einmal sorry, wenn ich dieses Thema erneut anspreche, ich habe aber nur einen 600 Seiten Thread gefunden und das ist dann doch etwas zu viel zum lesen. Vielleicht kann mir ja jemand etwas kürzer antworten.

    Wir haben bisher eine normal Satellitenschüssel für die deutschen Sender. Jetzt möchten wir aber gerne auch die englischen Sender, also BBC und Co. empfangen und wollten uns dafür eine zweite Schüssel anschaffen. Da ich von den Teilen keine Ahnung habe, wollte ich nachfragen, worauf wir dabei achten sollten? Muss sie aus einem bestimmten Material sein, bestimmte Köpfe usw.?
    Da wir zwischen Hamburg und Kiel wohnen, wird das mit dem Empfang von Astra 2F wohl schwierig, daher haben wir an eine 1,50m große Schüssel gedacht, reicht das? Auf wie viel Grad müssen wir die dann ausrichten? Wie geht es dann weiter? Schüssel ausrichten und einfach Suchlauf am receiver starten? Gibt es receiver, bei denen man zwischen zwei Schüsseln wechseln kann? Wir haben nämlich ein Kabel durchs ganze Haus und es wäre toll, wenn wir dies für beide Schüsseln nutzen könnten. Geht das? Ich habe auch gelesen, dass man mit einer Neuanschaffung bis Februar warten soll, weil sich noch was ändern könnte, habe aber nicht finden können, was sich ändern wird. Wisst Ihr da mehr? Soweit ich weiß, sind alle englischen Sender auf 2F umgezogen, oder?

    Es wäre ganz toll, wenn Ihr uns mit ein paar Tipps weiterhelfen könntet. Schön wäre es auch, wenn sich Leute aus Norddeutschland melden könnten und was zur Empfangsqualität sagen könnten. Vielen Dank.

    VG
    mauki
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Englisches Fernsehen in Norddeutschland

    Da der 2F, der die Sender ausstrahlt im Tagesverlauf schwankt, brauchst du schon eine gewisse Größe.
    Allerdings verläuift bei Kiel irgendwo die Nulllinie, was heißt, dass es dort verdammt schwer ist ein Signal zu bekommen.
    Ich würde gar auf 180cm gehen, wenn einem die Sender wichtig sind. Was zudem der 2E bringt, weiß eh noch niemand, da der erst im Februar/Frühjahr 2014 nach 28,2°O verschoben wird.
    Vielleicht kann Caz oder uwsc noch was genaueres dazu sagen, die sich mit der Thematik noch intensiver beschäftigt haben.
    Einfach mal im 28,2°O 2F Thread fragen; die werden dir dabei schon helfen.
     
  3. mauki

    mauki Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Englisches Fernsehen in Norddeutschland

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich hoffe, dass wir weit genug von der Nulllinie weg liegen. Kannst Du mir noch sagen, wo der Thread zu finden ist? Habe schon gesucht, konnte ihn aber nicht finden. Danke.
     
  4. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Englisches Fernsehen in Norddeutschland

    In den DXer News.
     
  5. vedroboy

    vedroboy Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Englisches Fernsehen in Norddeutschland

    Wir sind aus Hamburg und mein Nachbar hat ne 90er Schüssel für Astra 19,2 und 28,2 Ost. Der Empfängt beide Sateliten ohne Probleme, dabei hat er den Zentralen LNB für 28,2 Ost eingestellt und den für 19,2 Ost hat er als neben LNB.

    Hier hast du ne Übersicht der englischen Sender Astra 1N / Astra 2A / Astra 2D / Astra 2F / Eutelsat 28A / Eutelsat 28B (28.2°E) - Alle Übertragungen - Frequenzen - KingOfSat

    nur die mit weißem Hintergrund sind frei empfangbar, die mit braunen sind verschlüsselt!
     

Diese Seite empfehlen