1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von reditalian, 16. Mai 2012.

  1. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    Anzeige
    Hallo Leute,
    bin gerade etwas ratlos und weiß nicht genau, wo ansetzen. Zum Ablauf meines Vorhabens. Ich hole mir einen Film von meinem TS HD K2 auf den Rechner, lass ihn durch den TSDoctor laufen und hab dann meine *ts Datei auf dem Rechner. Problemlos abspielbar mit dem VLC Player inkl. deutscher und englischer Tonspur. Mach ich daraus ne DVD ist die englische Tonspur weg, die DVD gibts nur in deutsch, ich will aber englisch. Zum brennen hab ich momentan nur Nero. Offensichtlich unterschlägt Nero die englische Tonspur, finde aber keine Option um Nero das abzugewöhnen. Über Denkanstösse wäre ich dankbar. Man muss doch irgendwie die englische Tonspur auf die DVD bekommen, auf dem Rechner hab ich sie ja, sie ist also offensichltich in der *ts Datei enthalten. Möglicherweise mit nem anderen Brennprogramm.

    Gruß
    Thomas
     
  2. festus1965

    festus1965 Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Duo2, Solo 2, Dreambox 800, DBox2
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Besorge Dir ProjectX, Cuttermaran und KLICK!!!.

    Alles Kostenlos.
     
  3. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Danke! Witzig, hab ich mir eben vor zwei Minuten beide besorgt. Hab zwischendurch aber noch was anderes rausgefunden. Das Problem scheinen HD Aufnahmen vom Technisat zu sein. Die kriege ich zwar auch problemlos auf DVD, aber eben immer ohne alle gesendeten Tonspuren. Mach ich das mit dem selben Film als SD Variante, bekomme ich die Tonspuren alle mit auf die DVD. Nach stundenlangem Experimentieren scheint mir das Problem beim Technisat zu liegen. Der scheint HD Aufnahmen in einem sehr speziellen möglicherweise fehlerhaften Format zu speichern, welches nur er lesen kann. Die englische Tonspur ist schon weg, nachdem der Film durch den TSDoctor lief, obwohl der TSDoctor auch *ts4 Dateien verarbeiten soll. Die Datei ist danach zwar promblemlos mit VLC, Mediaplayer usw. abspielbar und weiter zu verarbeiten, aber immer nur mit den deutschen Tonspuren. Wo die restlichen Tonspuren bleiben konnte ich bislang leider nicht herausfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2012
  4. festus1965

    festus1965 Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Duo2, Solo 2, Dreambox 800, DBox2
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    HD Filme (TS4) erst remuxen und dann durch TSDoctor.

    KLICK!!!
     
  5. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Hallo festus1965,

    funktioniert nicht, kommt immer das Gleiche dabei raus. TsRemux öffnet die *ts4 Datei zwar ohne Probleme, zeigt mir aber wieder nur die beiden deutschen Tonspuren an, scheint 5.1 und Stereo in deutsch. Offensichtlich geht die englische Tonspur beim Transfer vom Technisat auf den PC verloren, warum auch immer. Beim anschauen der Aufnahme über den Technisat am TV hab ich noch die Auswahl der Tonspuren. Aber egal ob ich den Film per USB Stick, oder per LAN mit der kastrierten Mediaport Software von Technisat auf den Rechner lade, der englische Originalton ist dann einfach mal weg. Der Datenstrom wird bei der Übertragung offensichtlich soweit verändert, dass gewisse Infos zum Inhalt des Transport Streams verloren gehen. Vielleicht ist das Absicht, ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
     
  6. festus1965

    festus1965 Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Duo2, Solo 2, Dreambox 800, DBox2
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Das Thema gab es schon mal hier:

    KLICK!!!
     
  7. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Nö, der Fred hilft nicht wirklich bis auf die Sache mit den Umlauten und Sonderzeichen, aber nix da, hab ich alle mal rausgenommen aus den Dateien. Es gibt ja hier im Forum auch noch nen anderen ellenlangen Fred zum ts4 umwandeln, ein konkretes Ergebnis bringt der aber auch nicht wirklich. Der eine benutzt Programm X, einer Programm Y, der andere nutzt wieder Programm Z. Einige davon hab ich jetzt durch mit immer dem selben Ergebnis. Die englische Tonspur ist immer weg und ProjectX erstellt nicht mal eine Video Datei und präsentiert mir haufenweise Fehler. Danach gibts nur ein Log File, oder je nach Output auch nur die Audio Dateien, ohne Video. Die verkrüppelten ts4 Dateien vom Technisat HD K2 lassen sich offensichtlich nicht so leicht weiter verarbeiten, zumindest wenn man auch die englische Tonspur haben möchte. Bild und nur deutscher Ton kein Problem, aber das wars dann auch. Ich danke für deine Aufmerksamkeit, aber ich lass das jetzt. HD Aufnahmen vom Technisat auf den PC scheint ein grosses Problem zu sein, zumindest was die Tonspuren betrifft. Komische Sache, weil der Receiver eigentlich immer den kompletten Datenstrom inkl. aller Tonspuren aufzeichnet. Kommt leider nur nicht komplett auf dem PC an.
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Hm, das ist schon alles echt komisch hier.

    Erst mal: HD Aufnahmen sind immer in MPEG-4 AVC und das hat auf einer Video-DVD schon mal gar nichts zu suchen (kein mir bekannter DVD Player kann sowas)
    D.h. entweder re-coded dein Technisat das Material oder Nero tut's. Das Endresultat ist imemr MPEG-2 denn das ist das EInzige was ein SAP DVD-Player versteht.

    (Ja es gibt auch welche die DivX/Xvid können, aber das ist außerhalb der DVD Norm)

    Anderst sieht's aus wenn du eine Daten DVD brennst. Da kommt es sehr darauf an was dein Player kann und was nicht.

    Wie auch immer, lass deinen Technisat mal das Video umbehandelt (also raw) auf die Platte schreiben. Dann kannst du dir mit Mediainfo anschauen was alles im .ts Container drinne ist.
    Mit dem TsMuxer kannst du die "Teile herauslösen" (demuxen) die du brauchst.

    Jetzt kommen wir wieder zur Frage: Daten oder Video DVD. Bei letzterem brauchst du ein vernünftiges Authoring Programm das auf HD Input lesen kann (Cuttermaran kann das nicht !) Nero kann's glaube ich ... den habe ich aber nicht.
    Dann eine DVD authoren - dabei achten das die zuvor extrahierten Tonspuren auch mitgenommen werden - das Ganze umrechnen lassen (HD -> SD) und brennen.

    Bei einer Daten DVD empfehle ich es in HD zu lassen. Nur cutten und deinterlacen. Die beiden Tonspuren dann mit Yamb (.mp4 muxer) mir reinnehmen und ein .mp4 erstellen.
    Doch auch hier Achtung: dein PC macht sowas ohne Probleme mit. Aber ob dein SAP das lesen/Verarbeiten kann weiß ich natürlich nicht. Es versteht sich von selbst das diese Methode qualitativ um einiges besser ist ... wenn man's richtig mach ;-)
     
  9. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Danke auch dir, ich gebs jetzt auf, hab keinen Bock mehr nach einem weiteren Tag rumprobieren. TS4 vom Technisat inkl. aller Audiospuren auf DVD zu bringen scheint nahezu unmöglich, obwohl die Kauf DVDs auch mehrere Tonspuren hatten. Hab mir mal die 30 Tage Testversion von DVR-Studio HD2 gezogen. Siehe da, es öffnet mir die TS4 Datei inkl. aller Audiospuren. Hab dann von diesem Programm eine TS Datei und noch eine M2TS Datei machen lassen. Beide sind problemlos mit beiden Tonspuren mit dem VLC Player abspielbar, der WMP hat allerdings auch Probleme mit den Tonspuren und kann nur deutsch. Beim laden der Dateien in Nero Video ist nur noch eine Tonspur vorhanden, die englischen Tonspur ist weg. Das scheint ein schweres Unterfangen zu sein. HD Material auf DVD mal eben so ist nicht, auch wenn man den Qualitätsverlust akzeptiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2012
  10. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Englische Tonspur auf DVD mitnehmen?

    Na HD Material muß du auf jeden fall nach SD (in MPEG-2) umwandeln für eine Video-DVD.
    Dann brauchst du natürlich ein DVD-Authoring Programm.
    Der Sound muß hier in AC3 sein.

    Meiner Meinung nach ist DVD Lab Pro2 so ziemlich die beste Lösung - kostet aber was ...
    Nur befürchte ich mal das DVD LP2 kein AVC MAterial öffnet. Macht aber nichts, das kann der hc (Home Cinema MPeg2 Encoder - Freeware) in Zusammenhang mit Avisynth. Der macht aber erst mal nur Video (kein Audio)
    Obwohl DVD LP2 AC3 schneiden kann empfehle ich da trotzdem das mit MeGUI oder ähnlichem zu machen (das kommt auch mit den Acvisynth scripten zurecht)
    ... ist kein Hexenwerk :)
     

Diese Seite empfehlen