1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Endlich - Gericht entschärft Drittanbieterabozocke bei Telekommunikationsdienstleistungen.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von brixmaster, 14. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    3.433
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Abos und Hotlines: Mobilfunkfirmen müssen bei dubiosen Rechnungen helfen - Golem.de

    Liebe Anbieter von TK Leistungen, wo ist denn das Problem die Leistungen von Drittanbietern über eine Art Prepaid Guthaben Konto abzurechnen,
    oder bei Vertragsabschluss diesen so gestalten, das der Kunde aktiv ankreuzen muss, das es den Anbieter erlaubt, Abrechnungen für Dritte vorzunehmen ?
    Ist der zu erzielende Gewinn so hoch, das man sich im Gegensatz den schlechten Ruf durch die forcierte Abrechnung, Übernahme Inkasso selbst unseriöser Anbieter leisten kann ?

    Wäre ich Gesetzgeber, würde ich festlegen, das der Dienstleister mit
    Sonderdiensten direkt vertraglich mit Kunden verkehren muss.
     

Diese Seite empfehlen