1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

end of movie missing

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Alex J, 21. März 2005.

  1. Alex J

    Alex J Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Zürich
    Technisches Equipment:
    Topfield 4000
    Anzeige
    Hi,

    I have a Topfield 4000PVR and although I love it, there is one thing really annoying: Sometimes a movie starts a bit late and I consequently miss the end of the movie which I programmed via the Programm Guide. :eek: Well, I know how to manually extent the duration of one programmed future recording and add 10min or so, but I do not want to do this each time.

    Question: Is there any way to add 10min to every recording I make, so I am sure that I have everything?

    On my old VCR, there was something called VPS where the VCR received a signal from the programm when the programm would actually start, as opposed to when it would supposedly start. This was very nice, a pity that I do not have this with the Topfield.

    Thanks in advance

    Alex
     
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: end of movie missing

    Nachdem ich deinen bisherigen Beiträgen im Forum entnehme, dass du auch der deutschen Sprache mächtig bist, erlaube ich mir, dir in deutsch zu antworten, was für mich einfacher ist.

    Leider verfügt der Topfield über keine Funktion, die eine generelle Zeitzugabe für alle Aufnahmen erlaubt. Mit der aktuellen Firmware wird der Aufruf des Aufnahmemenüs bei EPG-Programmierungen zwar dadurch erleichert, dass man mit einer nochmaligen Betätigung der rot gekennzeichneten Aufnahmetaste direkt im Aufnahmemenü landet, was die Verlängerung der Aufnahmezeit deutlich vereinfacht, man muss aber die Zeitzugabe oder auch einen abweichenden Aufnahmebeginnin in jedem Fall manuell einstellen.

    Der DVB-S-Standard sieht zwar eine "VPS ähnliche" Signalisierung bei Beginn und Ende von Sendungen vor, das nutzt aber im Moment leider kein einziger Anbieter. Es liegt also nicht am Topfield bzw. an dessen Firmware, wenn das gegenwärtig nicht funktioniert.

    mfg
    Charlie24
     

Diese Seite empfehlen