1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung Surround Anlage.....................

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Omata, 16. September 2003.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    von 0 bis 500 euro gibts dawas ?????????????oder ab was für einer Preisklasse kann man SurroundSound an seine Ohren lassen,was ist zu beachten und kann man auch normale CDs in ordenlicher Qualität hören.Fragen über Fragen


    GRUSS OMATA
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Surround hat Quelle und Neckermann und auch der "RTL Shop" bannig im Angebot.

    Was willst Du mit surround?
    Weißt Du denn was Du willst?
     
  3. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja,was will ich mit Surround wenn also ein Film z.b. mit Surround bei Pro 7 übertragen wird oder wenn eine DVD damit belastet ist und ganz einfach auch nur mal eine Musik CD hören ohne Surround müsste doch über die selbige möglich sein oder ??? oDER MUSS ICH MIR DAFÜR EXTRA WIEDER EINE HiFi Anlage kaufen.


    gruss omata
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    DVD's sind aber mit digital surround "belastet",
    da bräuchte man dann schon 5 nahezu indentische
    Lautsprecher.
    Wenn man damit auch noch CD's hören möchte,
    dann sollten diese Lautsprecher schon gehörig größer
    sein,als diese Vollbereichsbrüllwürfel.
    Natürlich gibt es Verstärker/Receiver mit DD und/oder DTS in diesem Preissegment,auch gute mitunter.
    Nur wenn Du in diesem Preis auch noch Boxen und eventuell einen Subwoofer erwerben willst,dann wirst
    Du wohl Qualitativ nichts hochwertiges bekommen,
    es sei denn,es war ein Megaschnäppchen.


    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Surroundvorraussetzung:
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Receiver/Vertsärker analog-wenn nur Pro7
      (es sei denn-Empfang über DigitalSat-dann auch digital am Receiver)
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">2 größere Boxen-wegen Stereo Musik / Front
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">1 passender Center
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">2 Rear(hinten)Lautsprecher
      (bei Surround reichen kleine/Dipol-bei digital sollten/müssen sie so groß-belastbar-wie die Frontspeaker sein/keine Dipol)
      Bei digital EX sollten es hinten 3 Speaker sein.
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">1 Subwoofer
      um die Frontspeaker beim Surroundmodus von den tieffrequenten Anteilen zu entlasten und den Tiefbaß um die 50Hz bereitzustellen
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Bei digitalsurround ist ein guter sub sogar zwingend notwendig.

    So ließ Dir das durch und Du verstehst warum ich so fragte oder sollen wir/ich vorraussetzen,das Du weißt warum und was Du brauchst?
     

Diese Seite empfehlen