1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Anira, 3. Februar 2007.

  1. Anira

    Anira Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Nachdem in den nächsten Wochen ORF nur mehr digital ausgestrahlt wird, muss ich meine SAT Anlage von analog auf digital umstellen.

    Ich habe mich bereits hier im Forum informiert welche SAT Receiver empfehlenswert sind und habe mir nun 2 Technisat DigiPlus STR 1 bestellt (sollten am Dienstag bei mir eintreffen).
    Ich benötige 2 SAT Receiver für mich (Wohnung 1. Stock) und meinen Vater (Wohnung Erdgeschoss). In weiterer Folge möchte ich in meiner Wohnung einen weiteren Receiver verwenden (--> Kinder).

    Da ich von der Materie null Ahnung habe, wäre es sehr hilfreich wenn mir jemand eine Kaufempfehlung bezüglich digital LNB geben könnte. Natürlich steht das Preis Leistungsverhältnis im Vordergrund.

    P.S.: Das Forum hier ist echt sehr gut und informativ.

    m.f.G.

    Anira
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfehlung LNB

    beschreib erst mal was bei der alten Anlage verbaut ist, gehen da nur ein oder zwei Kabel ab, an einen Schalter.
    Für digitalen Empfang gibt es bei nur vier Teilnehmern die Möglichkeit mit einem Quad (Switch)-lnb zu arbeiten, dafür benötigt man ausgehend vom lnb zu jedem Teilnehmer ein Kabel, wesntlich stabiler ist meine Empfehlung mit einem Quattro-lnb und nachgeschalteten Multischalter zu arbeiten, und wenn noch Platz für mehr Kabel ist dann auch diese verlegen, wegen des eventuell späteren Wunsch mittels Twin Receiver mit Festplatte etwas anderes aufzuzeichnen.
    Oder sogenannte Einkabellösungen, welche aber immer Einschränkungen bei der Sendervielfallt haben.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Empfehlung LNB

    3 Empfangsplätze kann man preiswert über ein Quad LNB (35 Euro) versorgen. http://www.bfm-satshop.de/lnb/lnb-e...d-quattro-switch-lnb/alps-bste4-quad-lnb.html
    LNBs von Alps werden hier fast immer positiv erwähnt.

    Auf der verlinkten Seite findest Du weitere Angebote über Quad LNBs. Solltest zum Preivergleich auch Google nutzen.

    Aufgrund meiner Überzeugung, dass Quad LNBs der Konzeption - Quattro LNB nebst Multischalter unterlegen sind, solltest Du die MS-Variante in Deine Planung mit einbeziehn. Der qualitativ hochwertigste MS (Spaun5/4) kostet allerdings zusammen mit dem Quattro LNB von Alps ca. 120 Euro.

    Gruß

    @Grognard
    Warst schneller. Aber gut, dass wir einer Meinung sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
  4. Anira

    Anira Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Empfehlung LNB

    Danke für eure Nachricht. Leider verstehe ich trotzdem nur Bahnhof (nichts gegen eure Antworten nur bin ich einfach nicht im Fach).

    Derzeitige Installation:

    Wir haben nun einen Dual LNB (analog). Von dem LNB an der SAT Schüssel gehen 2 Kabel zu einem Verstärker an dem zusätzlich eine terresirische Antenne angeschlossen ist. Von diesem Verstärker (bzw. Verteiler) gehen je 2 Kabel in Ober- und Erdgeschoss (--> 1 Kabel für terrestrischen Empfang + 1 Kabel für SAT Empfang pro Wohnung).

    Kabellänge LNB --> Erdgeschoss: ca. 35 m
    Kabellänge LNB --> Obergeschoss: ca. 18 m

    Da wir in Zukunft ohnehin ORF über SAT empfangen werden, könnten die bereits verlegten Kabel für weitere SAT Receiver verwendet werden.
    Wenn nicht unbedingt nötig, möchten wir keine weiteren Kabel verlegen, da der Platz in den Kabelschächten bereits sehr knapp bemessen ist.

    Wenn die Marke "Alps" empfehlenswert ist werden wir die benötigte Hardware von diesem Hersteller verwenden. Jedoch weiss ich noch nicht ob mit Quad LNB oder mit Multiswitsch, da mir die Vor- und Nachteile dieser 2 Varianten noch nicht klar sind.

    m.f.G.

    Anira
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
  5. fragenmeister

    fragenmeister Platin Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    2.603
    AW: Empfehlung LNB

    wo hast du orf analog empfangen??? :eek:
     
  6. Anira

    Anira Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Empfehlung LNB

    --> terrestrisch (siehe #4)

    m.f.G.

    Anira
     
  7. father

    father Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    112
    AW: Empfehlung LNB

    Das geht nicht. Bis 4 Receiver gilt die Regel 'pro Receiver min. 1 Kabel bis zum LNB' bei 1 Satelliten.
     
  8. fragenmeister

    fragenmeister Platin Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    2.603
    AW: Empfehlung LNB

    ah alles klar..analog kriege ich orf auch..aber nur relativ gut..dvb-t ist top!! kann ich dir nur empfehlen..!!
     
  9. Anira

    Anira Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Empfehlung LNB

    Wir haben 4 Kabel vom Receiver zum Verstärker (Verteiler) und 2 Kabel von Verteiler zum LNB.
    Im Fall das wir einen Multiswitch verwenden, müsste es doch möglich sein 4 Receiver zu bertreiben ?!?

    m.f.G.

    Anira
     
  10. Anira

    Anira Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Empfehlung LNB

    Den Antworten zufolge werde ich vermutlich auf die MS Lösung setzen.

    Es gibt viele verschiende MS von Spaun. Welchen kannst Du mir empfehlen?
    Selbige Frage stelle ich mir bei dem Alps LNB. Welchen soll ich nehmen (in Kombination mit Spaun MS).

    m.f.G.

    Anira
     

Diese Seite empfehlen