1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Milan100, 6. Dezember 2012.

  1. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    Anzeige
    Hallo,

    folgende Konstellation zur Zeit bei mir.

    bis 15.2.2013 noch Vodafone DSL 6.000 mit Easybox 803.

    ab 15.2013 Congstar Kabel komplett 32.000 mit seperatem Modem.


    Mein Notebook für den Internetzugang ist der Acer V3-571G.

    Nur die darin verbaute Atheros Karte macht Probleme, habe mir die

    İNTEL CENTRİNO ADVANCED N 6205 geholt!

    İst diese Karte simultan fâhig ?

    also ob es gleichzeitig 2,4+5,0 funkt?


    Wollte hier bei der Umstellung von Vodafone zu Congstar gleich die Easybox 803 ersetzen.


    Daher meine Frage an euch, welche Wlan Router am bestem mit Modem (muss aber nicht) habt ihr im Einsatz und würdet es weiterempfehlen?

    Folgende Merkmale sind mir wichtig.


    - Stabile Interverbindung in Bezug auf die Anschaffung der Intel Wlan Karten
    - schneller Datendurschsatz
    - gute Reichweite
    - 2,4/5,0 Ghz Dual Band simultan
    - mit Kabel/DSL Modem (muss nicht, nur gewünscht)
    - P/L Sieger

    PS: Nur Router anbieten/empfehlen , mit dem ihr gute Erfahrungen gemacht habt !!!!!


    Noch eine Sonderfrage, sind Router ohne Modem besser oder mit Modem?


    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir bei der Kaufentscheidung helfen würdet.
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    2.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Warum willst du den am Notbook überhaupt gleichzeitig 2.4 GHz und 5 GHz WLAN haben?
     
  3. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Weil der Router den ich kaufen möchte, soll 2,4 und 5Ghz gleichzeitig beherrschen.

    Die Intel Karte auch.

    Warum?

    Damit Router oder die Karte sich automatisch ins beste Netz (2,4 oder 5Ghz).

    Also dass dieser automatisch hin und her schaltet, falls die jetzige Frequenz belastet ist.

    Das war mein Hintergrundsgedanke.

    Lieg ich da falsch?
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Also mir ist keine WLAN-Hardware in Notebooks bekannt welche automatisch zwischen den beiden Frequenzbändern im gleichen WLAN-Netz umschalten kann.
     
  5. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Ok,Habe ich ein guten Deal gemacht bzgl Intel 6205 Kauf? Was meint?


    Soll ich zürückgeben oder .....?
     
  6. ratz

    ratz Guest

    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    du weisst schon in etwa wo du hier bist? *Stichwort Digital Fernsehen
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    2.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Weis ja nicht was du dafür bezahlt hast?

    Aber solange es nur im die Internetanbindung geht würde ich mir keine Sorgen machen, die 32 MBit/s bekommst du schon verlustfrei drüber, egal in welchem Band.

    2,4 GHz Bereich ist zwar stärker ausgelastet (aber irgendwelche Kanäle werden schon halbwegs frei sein) aber eben auch wesentlich kompatibler. Gerade Smartphones aber auch einfach WLAN Sticks können nämlich oft leider immer noch nicht im 5 GHz Bereich funken.
     
  8. nick2503

    nick2503 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    Also gleichzeitig nutzen kann man es nicht. Aber mit gleichzeitig meinst du ja was anderes.

    Normalerweise gibt es für jedes Netz eine eigene SSID.
    z.B. "SSID 2,4" und "SSID 5.0"

    Am Notebook werden jetzt beide Netze gefunden und du wählst aus, mit welchem Netz du dich verbinden willst. 2,4 oder 5.0.
    Automatisch umschalten wird dir keine WLAN Karte, wenn überhaupt nur nach Empfangsstärke. Aber du hast normalerweise in beiden fällen den gleichen Empfang.

    Also nutze am Besten einfach 5 Ghz. Das ist so selten besetzt, das da noch so viele Kanäle auch in deiner Nachbarschaft frei sind. 2,4 Ghz lässt du auch aktiviert, falls du noch andere Geräte hast, die kein 5 Ghz können.

    Ansonsten hast du hoffentlich auch geschaut, das du die WLAN Karte im Notebook auch tauschen kannst. Die meisten Hersteller sperren das. Ist bei meinem HP leider so. Will auch ne 5 Ghz Karte, aber es funktioniert nur die Original eingebaute mit 2,4 Ghz.

    Ich selbst nutze ne Fritzbox 7390. Aber mangels 5 Ghz WLAN Karte im Notebook ist nur 2,4 Ghz aktiviert.
    Ob Modem im Router oder nicht ist nur die Frage, ob du ein zusätzliches Gerät (in dem Fall Modem) haben willst oder nicht. Externe Modems kööen evtl. besser sein, als Routerinterne. Ist z.B. bei der 7390 so. Modem ist nicht das beste und mit nem guten externen könnte man sicher 1-2 Mbit mehr aus der Leitung holen, falls sie schlechter sein sollte.

    du weisst schon wo er genau gefragt hat? *Stichwort Talk > Computer & Co.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2012
  9. ratz

    ratz Guest

    AW: Empfehlung gesucht: 2,4+5,0 Ghz simultan

    ja genau ...in diesem forum ist es off topic ...ich bin fest davon überzeugt, dass er mit der frage in einem netzwerkforum besser aufgehoben ist.
     
  10. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    warum ¿

    gibt es ein gesetz, dass was dagegen hat¿
     

Diese Seite empfehlen