1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für Stabantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Major König, 21. September 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Suche für meinen DVB-T USB Stick eine Passive Stabantenne. Ich habe zwar eine aber das war so nen Billig Teil von Globo glaube ich für 9,99 €. Da bekomme ich zwar 25 Sender aber die meisten ÖR Programme ruckeln Nur die Privaten laufen gut. Welches ist nun die beste Stabantenne? Muss aber zwingend eine Passive sein da mein Stick keinen Strom liefern kann und ich unterwegs auch kein Netzteil nutzen kann/möchte. :winken:
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Empfehlung für Stabantenne

    Hey hey nicht soviele Antworten auf einmal. :eek:

    Naja, dann werde ich es mal anders formulieren, ich habe ein Auge auf die TechniSat Digiflex TT1 (Passiv) geworfen, ist die OK oder gibt es noch bessere Passive? Muss auch nicht unbedingt ne Stabantenne sein. :winken:
     
  3. Magic-hs

    Magic-hs Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Empfehlung für Stabantenne

    Die Eigenbauantenne von ct u.a.. Kann man auf den schwächsten Kanal optimieren.
     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Empfehlung für Stabantenne

    Wenn die Sender mit der Stabantenne ruckeln, wird der Empfang mit einer anderen Stabantenne auch nicht besser sein. Du brauchst einen besseren Antennenstandort (im Zimmer suchen, Antennen evtl. außen montieren) oder zumindest eine bessere Zimmerantenne. Beispielsweise haben die Antennen mit Reflektor (sehen aus wie ein Nudelsieb und tragen auch diesen Spitznamen) prinzipielle Empfangsvorteile gegenüber einem Stab, die kein Verstärker herbeizabuern kann. Allerdings hilft das nur bei UHF. Bei VHF lassen sich die Stäbe zumindest auf optimale Länge einstellen. Die Stabantenne ist wirklich nur was für absolute Sendernähe (quasi Sicht auf den Sender).
     

Diese Seite empfehlen