1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für Soundprojector...

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von minigl, 19. März 2009.

  1. minigl

    minigl Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Ich stehe jetzt kurz davor, mir einen Flachbild-TV zu kaufen. Es wird wohl der "TH-46PZ85E" von Panasonic.
    Da auch ich mit "Chef" und Kabeln zu kämpfen habe, möchte ich mir einen Saundprojector kaufen.

    Deshalb interessiert mich mal eure Meinung, bzw. was würdet ihr mir empfehlen.

    Ich habe mal einen ungefähren Grundriß meiner Wohnung beigefügt, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, was ich meine.

    Da der Yamaha YSP-4000 Wände zum reflektieren braucht, wird die Aufstellung bei mir wohl etwas umständlich, vielleicht sogar unmöglich sein, da ja zur rechten Zimmerseite die Wand sehr weit entfernt ist. (Siehe Bild)

    Wie würde dort zB. ein Canton "DM 90" klingen?

    Hat hier jemand vielleicht sogar die ähnliche Problematik mit der Aufstellung der Lautsprecher und kann mir hier ein paar hilfreiche Tips geben?

    Ebenso steht die Größe des TV für mich immer noch nicht fest. Ist der Pana mit 46" vielleicht zu groß?
    Ich sitze ja nur ca. 3,5m von ihm entfernt?

    Über rege Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Gruß

    [​IMG]
     
  2. minigl

    minigl Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfehlung für Soundprojector...

    Kann denn wirklich niemand helfen, oder hat einen Rat für mich?

    Sind meine Ausführungen vielleicht zu ungenau um weiterhelfen zu können?
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Empfehlung für Soundprojector...

    Rein logisch betrachtet: Wenn aus einer Box mit mehreren Lautsprechern in mehr oder weniger verschiedene Richtungen multidirektional die Töne abgegeben werden, setzt es dann nicht immer reflektierende Wände voraus, die die Schallwellen reflektieren? Ohne eine gewisse, wie soll ich sagen, "Raumsymmetrie" hören sich solche Systeme eher bescheiden an

    Eine Soundmatters SlimStage zum Beispiel hört sich bei uns in der Ausstellung eher bescheiden an, was den virtuellen Raumklangeffekt betrifft... Wieso meinste gibts überall in den grossen Märkten mittlerweile geschlossene Heimkinoabteilungen? Ja, auch um das heimische Wohnzimmer von der qm² Anzahl her zu immitieren
     
  4. ditz

    ditz Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Empfehlung für Soundprojector...

    Ja, das ist vollkommen richtig, was Binsche schreibt. Soundprojektoren benötigen auf jeden Fall Reflektionsflächen. Sie funktionieren natürlich auch ohne diese aber einen Surround-Klang darfst Du dabei dann nicht erwarten. Laut Deiner Skizze ist der Bereich, den der Projektor beschallen soll zu einer Seite offen. Da "verpufft" quasi der Effekt und Du hast gar nichts davon. Auch einen 2.1-Lösung bringt Dich nicht weiter, weil die alle mit dem Reflektionseffekt arbeiten. Stereo-Sound ist ok aber Surround sub-optimal.
    Ich würde an Deiner Stelle zu einer kleinen 5.1-Lösung mit Receiver greifen. Das ist m.E. sowieso authentischer (soweit man in diesen Zusammenhang davon sprechen darf/kann) und lässt sich bei Deinen Gegebenheiten auf jeden Fall realisieren.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfehlung für Soundprojector...

    Wenn ich mir den Grundriss so ansehe, dann sollte es überhaupt kein Problem darstellen, an der Außenwand entlang die Kabel für die rückwärtigen Lautsprecher zu verlegen.

    Idealerweise lässt man die unter der Fußleiste verschwinden. Sollte da nicht genug Platz sein, gibt's sogar spezielle Leisten mit integriertem Kabelkanal.

    Gag
     
  6. skinny

    skinny Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Empfehlung für Soundprojector...

    Hallo minigl, ein Soundprojektor ist nur eine halbe Lösung und ein (schlechter) Kompromiss! Suche Dir eine schöne Heimkino Komplettanlage, wenn es Dein Budget zulässt mit Blu Ray Player oder ein 5.1 System ( Teufel/Nubert...) mit einem AV Receiver ( Denon/Harman/Onkyo...) im mittleren Preissegment und das Ergebnis wird auf jeden Fall besser.Solche Systeme gibt es auch mit Funklautsprechern, sind aber entsprechend teurer.
    Der 46" Pana ist am oberen Ende, bei Blu Ray und HDTV völlig OK, bei analog etwas zu groß,vergleich doch einfach mal beim Händler,nimm ein Maßband mit und schaue längere Zeit hin.42" wäre eine Alternative, aber nicht alle Hersteller bieten 42" Geräte an!
    So clean wie in Prospekten oder auf Webseiten sieht es am Ende sowieso nie aus, wer hat schon solche Wohnzimmer!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009

Diese Seite empfehlen