1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für Satellitenanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von solaris, 4. Mai 2003.

  1. solaris

    solaris Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nottuln
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich mich jetzt ein bischen eingelesen habe, bin ich zwar schon ein bischen schlauer geworden aber ich würde trotzdem gerne mal eure Empfehlung zu meiner neuen digitalen Sat-Anlage hören. Mein Vermietr hat keine Lust auf Digital umzurüsten, obwohl der analoge Empfang eine Katasstrohe ist, dafür hat er mir allerdings erlaubt, mir eine eigene digitale Anlage zu installieren. Und da sind sie jetzt meine drei Probleme....
    Was brauche ich alles und welche Komponenten sollte ich wählen?
    Das Budget ist nicht 100% festgelegt, ich wäre aber froh, wenn es 350 Euro nicht überschreitet (ohne Endgeräte).
    Ich möchte zwei Fernseher bedienen und zwar über kurz oder lang beide mit jeweils einem Twin-Receiver, desweiteren sollte mein PC auch angeschlossen werden. Ich brauche also wenigstens fünf "Leitungen".
    Satellitentechnisch bin ich für's erste glaube ich mit Astra Digital (19,2° Ost?) zufrieden. Wenn der finanzielle Aufwand nicht zu groß ist würde ich gerne so planen, dass über kurz oder lang auch Eutelsat zu empfangen ist (oder sofort). Ich habe schon herausgelesen, dass die Antenne min 85 cm haben sollte. Welches Modell erscheint euch für meinen Zweck am geeignetsten? Was für LNB's sollte ich wählen? Quad... oder Quattro? Vielleicht kann mir mal jemand die genauen Unterschiede erklären. Das dritte Problem ist der Multischalter. Was denkt ihr bietet sich da für meine Zwecke an?
    Außerdem finde ich überall was über Diseq-Schalter. Brauche ich sowas auch und wenn ja wofür?
    Wenn ihr mir gute Tipps und Antworten auf meine Fragen geben könntet, wäre ich euch wirklich sehr dankbar. Ich habe schon ein bischen nach Testberichten zu diesen Themen gesucht, aber die scheinen sehr rar gestreut zu sein. Kennt jemand Vergleichstest's von LnB's, Multischaltern und Spiegeln?
    Ich danke für eure Hilfe.
    MfG Solaris

    P.S. Auf was sollte ich eigentlich bei den Kablen und Anschlußbuchsen achten?
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    Also der Unterschied zwischen Quad und Quattro ist der, dass ein Quad den Multischalter schon eingebaut hat. Dort gibt es 4 vollwertige Ausgänge, die alle schaltbar sind, während beim Quattro je ein Ausgang fest für h/high v/high h/low und v/low-Band zur Verfügung steht. Wenn also fünf Leitungen geplant sind, entfällt die Variante Quad, da hier höchstens vier Teilnehmer angeschlossen werden können. Es bleibt also nur die Variante Quattro Multischalter. Wenn Eutelsat jetzt oder in nicht zu ferner Zukunft geplant ist, solltest Du einen Multischalter mit 9 Eingängen und 6 Ausgängen wählen. Mit einem solchen Multischalter entfällt auch die Frage des DiseqC Schalters, der in einem solchen Multischalter schon eingebaut ist. Ohne Eutelsat reicht ein Multischalter mit 5 Eingängen und 6 Ausgängen. Antennen gibt es viele, gerühmt werden Triax und Gilbertini. Quattro von MTI/Alps/ Sharp auch da gibt es einige zur Auswahl.
    Gruss aus dem Himmel
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    kann mich meinem Vorschreiber nur anschliesen, wollte nur noch dazu sagen, dass Eutelsat dazu, bei der Matrix ( statt 5 Eingängen 9 Eingängen ) schon ein stück teurer wird ( +2.LNB ).

    Bei den Ausgängen ( wo Du mindestens 5 willst ), gibt es auch Multischalter mit 6, 8,12 sogar 16 Ausgängen, Preislich staffelt es sich, wenn Du aber statt 6 Ausgänge 8 Ausgänge willst wird es nicht viel teurer, und wenn Du noch was anschliesen willst, ist immer noch Platz.

    Ich habe sogar schon ein Quad mit 8 ! ( ist natürlich kein Quad mehr, den Quad heisst ja 4, wie das LNB heisst, weiss ich aber auch nicht ( ist im Conrad )) Ausgängen gesehen, ob man davon ein Freund sein soll, weiss ich nicht, ich würde die Matrix vorziehen !

    digiface
     
  4. solaris

    solaris Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nottuln
    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten. Ich habe mich gerade entschieden, dass mir erstmal 4 Anschlüsse reichen (mit 2 Personen wohl kein Problem läc ). Jetzt nehme ich für Eutelsat und Astra zwei Quattro-Lnb's und ein Multiswitch 9/4.
    Kennt jemand diese Invacom und Interstar Lnb's mit 0,3 db? Momentan tendiere ich noch zu den MTI Quattro BlueLine. Auf was sollte ich denn genau bei diesen Multiswitches achten, oder gibt es da das Ei des Columbus?

    MfG Solaris
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Die Invacom LNB's sollen auch gut sein, aber ich würde auch MTI nehmen.
    Die besten Multischlater baut Spaun, dafür ist natüchlich auch der Preis hoch angesiedelt.


    Blockmaster
     
  6. solaris

    solaris Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nottuln
    Wer baut denn die zweitbesten Multischalter? läc
    Welches von Spaun brauche ich denn (für 5/4 oder 9/4), bei denen werde ich nicht so richtig klug aus den Bezeichnungen?

    Danke
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    SMS5xxx ist mit 5 Eingängen und SMS9xxx mit 9 Eingängen.
    Die 2. Ziffer ist die Anzahl der Ausgänge.
    Also z.B. SMS 5409 NF hat 5 Eingänge und 4 Ausgänge.
    Eine "Ausnahme" ist SMS 9941. Das ist ein Multischalter mit 9 Stammausgängen (Kaskadensystem).
    Übersicht Spaun

    Ansonsten gibt es z.B. noch Schwaiger, Kathrein oder Ankaro. Ich glaube Kathrein dürfte in der selben Preisklasse wie Spaun liegen. Die anderen darunter.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen