1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für neues Digitales TV Setup

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von clayton77, 13. September 2019 um 13:57 Uhr.

  1. clayton77

    clayton77 Neuling

    Registriert seit:
    Freitag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin relativ unerfahren was das Thema Digital TV & Co angeht, daher wollte ich mich an Euer tolles Forum wenden ob ihr mir vielleicht eine Empfehlung für ein neues Setup geben könntet.

    Folgende Situation:

    Aktuell wohne ich in einer Mietwohnung und empfange TV über den Kabelanschluss des Mietshauses. Zudem habe ich ein Sky Abo welches ich über ein CI+ mit dazugehöriger Karte empfange. Sprich ich habe keine Receiver aktiv etc. Mein Fernseher ist recht modern (LG OLED 65 E 7 V)

    Nun haben wir uns ein Haus gekauft und das bringt die Frage auf was & wie ich in dem neuen Haus nutzen werde. Der aktuelle Eigentümer hat einen normalen Kabelanschluss.

    Am liebsten hätte ich ebenfalls eine einfache Lösung in dem ich einfach alles (normale Sender + mein Sky Programm) über mein vorhandenes CI Modul empfangen kann. Bei wem muss hier ein Abo abschließen, bzw bei wem kann ich das bestellen? Reicht dass wenn ich das Sky mitteile? Ich bin überhaupt kein Fan von Content Plattformen wie GigaTV oder MagentaTV daher möchte das eigentlich gerne umgehen (oder kann man hier auch einfach linear die Sender auswählen ohne vorher so eine personalisierte Startseite zu haben?). Wie schaut das aus wenn ich weitere Fernseher in dem Haus nutzen möchte? Auch hier die Frage über wen ich dann diese Karten beziehe.

    Besten Dank für eure Hilfe!
    Thomas
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.183
    Zustimmungen:
    772
    Punkte für Erfolge:
    123
    Welcher Kabel-TV Anbieter ist verfügbar?
    Am eigenen Haus kann eine SAT-Antenne und zusätzlicher DVB-T2 Empfang eventuell weitere Programme ermöglichen (Empfangsmöglichkeiten eruieren, funktioniert mit einer guten Antenne z.B. auch DVB-T2 simpliTV aus Österreich)? Tipps für die Sat-Antennenmontage > Satelliten-Empfang für 8 Teilnehmer
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2019 um 05:59 Uhr
  3. Thomas H

    Thomas H Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Wenn das Haus schon einen Kabelanschluss hat, sprich mit dem zuständigen Kabelanbieter und frag was in Sachen Kabel und SKY möglich ist.
    Zu 99,9% bleibt es beim alten, sprich du kannst dein SKY Abo und den TV weiterverwenden.
    Wahrscheinlich wirst SKY mitteilen müssen, das du zu einem Neuen Kabelanbieter wechselst oder umgezogen bist.

    Da jetzt Extra eine SAT Antenne zu Installieren , wäre zwar auf die Dauer preiswerter wie ein Kabelanschluß, aber das amortisiert sich erst in Jahren.
    Denn beim Umstallen Kabel TV auf SAT würde ich UniCable SAT wählen und den Unicable MS in den Keller setzen, in der Nähe des Kabel TV Einspeisepunktes.
    Von da an könnte man, sofern sie einigermaßen aktuell ist(Kabel, Schirmungsmaß etc.), die vorhandene verkabelung nutzen.
    Die TV Dosen müsste man wahrscheinlich tauschen. und es ist ein, entspr. der Anzahl der Dosen, Multischalter nötig, sowie min. 4 Kabel vom Standort der Schlüssel in den Keller bzw. Standort des Multischalters.
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.183
    Zustimmungen:
    772
    Punkte für Erfolge:
    123
    Sat-TV und Kabel-TV müssen ja nicht zusammengeführt werden, neue Midi- / Mini-Koaxialleitungen in das vorhandene Rohr-System einziehen,
    dann kann an jeweils zwei getrennten Dosen Kabel-TV und Sat-TV mit zusätzlicher DVB-T2 und DAB+ und UKW-Einspeisung genutzt werden.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    1.762
    Punkte für Erfolge:
    163
    Woher weißt du jetzt, dass Verlege-/Leerrohre vorhanden sind?

     

Diese Seite empfehlen