1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für Konsolenspieler

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von GitcheGumme, 7. August 2010.

  1. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    Anzeige
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo.../254639-philips-8000er-serie.html#post4247116

    Ich fasse mal zusammen:

    -50 Hz reichen
    -die Bildverbesserer (vor allem Bewegungsverbesserer (Reduzierung der Pixel-Reaktionszeit) und Motion Picture etc.) ausschalten
    -Kontrast? Das ist doch im Prinzip nur die Detailverstellbarkeit, also die Abstufungen oder was bedeuten solche Zahlen, die bis 10m:1 gehen?
    -bei wenig Umgebungslicht Helligkeit und Kontrast drastisch reduzieren, sonst gibt es Überblendeffekte und das Bild sieht unnatürlich aus
    -das gilt auch für Farben. Möglichst natürliche Farbeinstellungen verwenden

    Jetzt ist die Frage, braucht man überhaupt einen Superduper-teuren TV?
    Ich meine nein. Ein einfacher mit > 5 ms < 8 ms reicht.
    Kontrast von 100k:1 reicht locker!
    WLAN, 24p, 100Hz und den ganzen Quatsch braucht man nicht.

    Also meine Empfehlung:

    Wer öfter spielt und weniger fernsieht, einfach einen extra Fernseher für Next-Gen-Konsolen anlegen.
    Mein Tosh kostet zB um die 500-500 EUR. So was reicht locker!

    Vllt. kann man so auch zu größeren Modellen greifen.

    Wer natürlich weniger spielt und mehr fernsieht, sollte dann doch schon auf die Bildveresserer usw. schauen. Dann aber bitte richtige Geräte.
    So Zwischenlösungen um die 1000 EUR sind mMn total vergriffen.
     
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.958
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Mein Tip ist ganz klar der Sony LCD-TV 46EX4 - die Kampfansage in der Full-HD-Einsteigerklasse.

    Der geht auch gut für den Gelegenheitsfernsehgucker im Spielzimmer.
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Wie ist das denn nun mit dem Kontrast? Das menschliche Auge kann doch gar nicht zwischen 1:50k und 1:10m unterscheiden?
    Außer, daß das weiß weißer ist und das schwarz schwärzer. Aber dazwischen ist doch im Prinzip alle gleich. Rot ist Rot und Blau ist Blau nur mal als Beispiel.
    Also könnte man doch vereinfacht sagen, das sind die Farbabstufungen im Detail.
    Das alles nützt aber nichts, solange ich immer noch manuelle Einstellungen vornehmen kann, also auch die Farbeinstellung.

    Und da braucht man beim Bsp. NHL oder Snowboard- Alpinspielen nun wirklich keinen ach so dollen.

    Das weiß wäre mir wieder viel zu weiß und augenschädlich.
     
  4. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Du darfst die Helligkeit nicht mit dem Kontrast verwechseln. Die LCDs strahlen eh kaum heller wie 450cd/m², was auch vollkommen ausreicht weil man sonst blind wird. Je höher der Kontrast desto tiefer der Schwarzwert. Zumindest rein rechnerisch. Nur haben die Flats nie die angegebenen Werte. Die sind nur on/off, also mit voller Leistung weisse Bild und alles gedrosselt bei schwarzem Bild. Hier kommen zudem die Phantasiezahlen raus die im Betrieb nie erreicht werden.
    Wichtig ist der in ANSI-Kontrast der per Schachbrettmuster, gemessen wird. Da siehts dann meist nicht mehr so gut aus. Die guten Panels kommen da dann an 400-800:1 was gut ist.
    Wichtiger ist aber der letzendlich der Im-Bildkontrast, hier liegen gute Flats bei 3-5000:1. Gute Plasmas schaffen hier auch mal fast das Doppelte.
     
  5. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Ja in der Video hatte ich mal solche "nativen?" Werte gelesen. Die gängigen LCDs mit LED lagen da bei 3600-4000:1.

    Aber noch mal zurück zu meiner Frage. Das sind doch im Prinzip nur die Farbabstufungen schwarz ---> weiß?

    Aber viel wichtiger wäre doch der "richtige" Schwarz-und Weißwert.
    Welchen man aber eh nie erreicht.

    Ich meine woran erkennt das Auge, daß es sich um 10m:1 oder nur um 50k:1 handelt?
    Das ist doch alles marginal?

    Für einen Konsolenspieler doch völlig irrelevant. Oder zockt man nur Spiele, die nur Schwarzanteile oder nur Weißanteile haben?
    Mich juckt es überhaupt nicht, ob das Weiß der Eisfläche zu 100 % weiß ist, oder nur zu 99 %.
    Bei mir ist es zudem eher gelblich (aufgrund des geringeren Kontrastes und Autoview), was eindeutig augenfreundlicher ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010
  6. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Ja ist nur von Weiss zu Schwarz. Aber nochmals, lass das Weiss mal raus. Das stellen alle recht hell dar. Je höheren Kontrast man hat umso tiefer geht der Schwarzwert. Also viel heller strahlen die TVs nicht wenn sie mehr Kontrast haben.
    Die Werksangaben kann man auch eh nie erreichen. Die gemessenen Maximal-Kontraste liegen je nach Technik um 10.000:1. Gute Plasmas wie die letzte Kuro Genration auch mal um die 20.000:1. Hängt aber auch von verwendeten Testequipment ab. Jede Zeitschrift hat andere. Manche halt auch gern mal geschönt.;)

    Je besser/tiefer der SW desto plastischer das Bild. Auch das von ne Konsole. "Bio Shock" macht schon was her wenn der TV genug Tiefe bietet.:love:
     
  7. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    ja aber wie merkt man denn den zugegeben eher geringen Schwarzanteil? Das bekommt das menschliche Auge doch kaum mit?
     
  8. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Empfehlung für Konsolenspieler

    Was ein LCD an Kontrast kann siehts Du spätestens daran wenn Du abends in dunklerem Ambiente auf den Schirm guckst. Wenn dann Schwarz noch richtig schwarz ist, hat er was auf dem Kasten. Natürlich ohne irgendwelche Hilfsmittel wie "Schwazton" vollen Kanne oder sowas. Also ohne Black Crush. Und das hab ich bei meinen bisherigen Tests bei keinem LCD gesehen. Ich bin da aber auch extrem sensibel auf den SW und falle wohl aus der Norm.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen