1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für DVB-T Receiver: Jaeger DVB-T 5000

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bigEye, 25. April 2004.

  1. bigEye

    bigEye Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    heute war im MediaMarkt Verkaufsoffener Sonntag. Ich bin direkt stöbern gegangen, ob man bei uns in Kölle jetzt auch Receiver bekommt. VOLLTREFFER!
    Die hatten einiges an Auswahl. Der günstigeste war der Jaeger DVB-T 5000 LINK
    Preis: 99 EUR

    Hier in Köln-Dellbrück bekomme ich Kanal 10 vom Mediapark super rein (Quali ca. 75).

    Naja also im Markt haben sich bestimmt 8 Mann gleichzeitg von 2 Verkäufern beraten lassen.. musste einen Moment warten, bis ich mir mein Gerät nehmen konnte :)

    Ich war sehr erstaunt, dass DVB-T doch schon so populär ist..das liegt bestimmt daran, dass wir so Medienwirksam den Colonius haben umbauen lassen :)
     
  2. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo BigEye,

    habe auch den T5000 von Jaeger. Ich habe den hier vor zwei Wochen im Conrad für 99,95 gekauft.

    Das Gerät ist ein DVB-T Receiver mit ordentlicher Ausstattung und akzeptablem Bild. Insofern ist das Gerät ein guter Kauf, wenn man ein preiswertes Gerät wünscht.

    Was mir gut gefällt:
    - Das Gerät hat viele Anschlüsse, was teure "Markengeräte" oft nicht haben. 2* Scart, S-Video, Componente und Digitalen Ton ist in dieser Preisklasse wirklich Spitze.
    - Problemloses Durchschleifen von Signalen vom Videorecorder/DVD-Spieler oder DVD-Recorder. Denn viele Fernseher haben ja nur eine SCART-Buchse.
    - UHF-Modulator für alte Fernseher ohne Scart-Buchse

    Was mir nicht gefällt:

    - Die deutsche Anleitung in meinem Karton war unter aller Sau! Eine schlechte Kopie, schief zusammengeheftet und inhaltlich unvollständig und schlecht vom Satelliten-Bruder adaptiert.
    - Fehlerhafte oder unzureichende DVB-T Implementierung beim Videotext. Hier in Braunschweig senden derzeit zwei alte Muxe und von beiden kann der T5000 den Videotext nicht dekodieren. Das ist vielleicht nicht tragisch, da in vier Wochen der Regelbetrieb mit aktuellen Muxen startet - aber andere Receiver können auch jetzt schon in Braunschweig Videotext dekodieren. Hier wurde schließlich DVB-T entwickelt und wir haben hier seit 98 DVB-T Testbetrieb.
    - Die Fernbedienung ist nicht umschaltbar für den Zweigerätebetrieb. Das bedeutet, daß man nur einen T5000 in einem Raum betreiben kann. Ein zweiter T5000 (z.B. für den Videorecorder) ist nicht betreibbar. Ärgerlicher Nebeneffekt: Einige Kommandos der T5000 Fernbedienung sind identisch mit den Steurcodes von DVD-Spielern, z.B. einer ganzen Reihe von Geräten der Label MEDION/LIFETEC/TEVION (u.a.Aldi).

    Im Moment ist leider kein Softwareupdate verfügbar.

    Hier mal die Daten meines Gerätes:
    SW-Stand: AD-FF14 04-02-2003
    HW-Stand: FF01-NW8
    Loader : 1.6

    Es wäre mal interessant zu wissen, ob Dein Gerät oder das Gerät anderer Leser andere Daten haben. Die Firmware scheint mir nicht so extrem neu zu sein.

    Gruß Holger
     
  3. bigEye

    bigEye Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Köln
    Hallo Holger,

    die Daten sind die gleichen. Mein Gerät hat ein Werkssiegel von Oktober 2003.

    Ich habe richtig Spaß an dem Gerät..

    Kann es kaum erwarten, dass es am 24. Mai losgeht!!

    <small>[ 26. April 2004, 16:27: Beitrag editiert von: bigEye ]</small>
     
  4. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo BigEye,

    Ja, auf den Start hier am 25.5. (5 Uhr morgens) freue ich mich auch. Richtig Spaß würde er mir machen, wenn er hier den Videotext dekodieren würde. Und mein Empfang ist heute relativ bescheiden - der Testbetrieb wird mit wenig Leistung bestritten und mein Laserdrucker ist scharf am Werkeln.

    Ich hoffe, hier melden sich vielleicht noch mehr Leute, die diesen Receiver haben.
     
  5. USActive - Thomas

    USActive - Thomas Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Howdy,

    Auch ich benutze dieses Teil und bin bisher recht zufrieden. Der Softwarestand scheint bei allen Geräten indentisch zu sein.
    Was ein wenig stört, bei Nutzung des Videotextes wird der Ton Stumm geschaltet. Dafür ist er rasend schnell im Aufbau. Man kann jedoch auch weiterhin den Dekoder des Fernsehers nutzen.
    Das Gerät wurde als Maxtronics GS FTA-6900 von HIFI-Test (6/03) mit 1,5 benotet.
    Der EPG ist im Vergleich zu anderen Empfängern (z.B. Medion) große Klasse. Alle Sender sind in einer Liste aufgeführt, der aktuelle Kanal ist in einem kleinen Fenster zu sehen.
     
  6. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Könnte daran liegen, dass der Express am Freitag oder Samstag ein kleines Special zum Thema DVB-T gebracht hat. Mehr als die Schlagzeile auf der Titelseite hab ich aber auch nicht gelesen ...
     
  7. annah_1

    annah_1 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Bremen
    Hallo Leute,
    bin bei der Suche nach Infos zu dem Jaeger DVB T 5000 auf dieses schöne Forum gestossen.
    Und möchte doch gleich diesen Beitrag wieder aufgreifen, da ich noch massig Fragen habe, ich hoffe Ihr könnt helfen und meine Bedenken aus dem Weg räumen!?

    Also ich gehöre zu den wenigen Leuten die noch nur 6 Programme über die Hausantenne schauen, da Kabel zu teuer und Satschüssel kein Empfang da blöde Wohnlage ;-).
    Deshalb werd ich wohl nun zu DVB-T greifen "müssen" weil demnächst sonst einiges nicht mehr zu empfangen ist, Pro 7 ist seit heute in Bremen nur noch schwarz weiss *heul*
    Funktonieren sollte weiterhin das Schauen über Videorecorder sowie Aufnahme über Videorecorder und anderes Proggi schauen können (Videorekorder hat 2 Skartanschlüsse).
    Oder welche Empfehlung gibt es für Umwandler die es dafür geben soll?
    Eine Antenne sollte schon im Receiver drin sein, dazu finde ich leider keine Infos oder stöpselt man den dann wieder an die Hausantenne!?
    Welche Masse hat das Gerät?
    Ist es 2 Kanaltonfähig?
    Also ich finde die Infos zu DBV-T im Internet noch sehr mager und möchte es vermeiden mich später zu ärgern weil ich mir alle 2 Jahre ein anderes Gerät zulegen muß weil da dauernd was geändert wird und man sonst immer wieder einbussen hat egal in welchen Bereichen.
    Zu den Frequenzstörungen mit DVD Playern, hat jemand Erfahrung mit dem Jaeger und Durabrand?

    Über Antworten würde ich mich freuen

    Gruß annah_1
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @annah_1

    Oh hallo schon wieder ein Bremer winken aus welchen Stadtteil kommste ?

    DVB-T ist ein standard der ja grade eingeführt wird,andere Länder z.b. Niederlande,England u.s.w. sind da schon weiter DVB-T wird es wohl noch Jahrzehnte geben !

    Und zum in hintergrund Aufnehmen und gleichzeitig Anschauen braucht man jeweils einen DVB-T Empfänger.

    Bei Saturn hier in Bremen ist der Jaeger DVB T 5000 für 89 Euro im angebot waren heute Mittag noch etwa 5 stück zuverkaufen.

    Und von Störungen mit DVD-Playern habe Ich noch nichts gehört ist ja ein ganz ander Kabelstrang.

    l&auml;c

    frankkl

    <small>[ 03. Mai 2004, 16:24: Beitrag editiert von: frankkl ]</small>
     
  9. annah_1

    annah_1 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Bremen
    Hallo frankkl,

    danke für die schnelle Antwort :)
    "DVB-T ist ein standard der ja grade eingeführt wird,andere Länder z.b. Niederlande,England u.s.w. sind da schon weiter DVB-T wird es wohl noch Jahrzehnte geben !"
    So meinte ich das auch nicht, sondern dass es dauernd neue Receiver mit mehr Features geben wird :-(
    Eben mit Antenne, mit diesem Umwandler für Videorekorder & Fernsehen, mit Festplatte etc.!
    Das geht ja gar nicht, wenn man nur aufnehmen "oder" schauen kann!
    Und 2 Receiver kauf ich mir ja schonmal gar nicht, das ist doch Obernepp, so ähnlich wie bei Kinofilmen auf DVD, erst normal rausbringen und dann nach ein paar Monaten nochmal mit make of und immer schön Geld verdienen ;-)
    Also ehrlich, da würde ich lieber 150 Euro ausgeben hab aber gleich was Vernünftiges womit ich auch Videoaufnehmen und ein anderes Progrmam sehen kann, weiß da keiner Rat, welche Receiver sind sonst ncoh zu empfehlen!? Gibts sowas erst für 300-500 Euro???? Also langsam glaub ich echt nur noch an Abzocke :-(

    5 Stück noch bei Saturn, tja, das schaff ich denn wohl eh nicht *heul*
    "Und von Störungen mit DVD-Playern habe Ich noch nichts gehört ist ja ein ganz ander Kabelstrang."
    Von wegen Fernbedienugn! Hatte Holger_P geschrieben!
    Mmh, tja, ich hoffe mir kann noch geholfen werden!?
    Bleibt nur die Wahl entweder jetzt billig anschaffen und in einem Jahr einen Neuen mit Umwandler für Video und Fernsehen? Oder aber 2 zu kaufen???
    Also wo soll man denn auch die Geräte alle noch hinstellen :-(
    Oder gibt es die Chance dass wenn man jetzt einen wie den Jaeger kauft später nur ein Minizusatzgerät benötig um doch getrennt Fernsehen zu schauen?
    Gruß annah_1
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Viele neue Features gibt es Zukünftig wohl nicht nicht mehr ausser vielleicht MHP (interaktives Fernsehen oder so) ha!

    Wenn Du alles auf einmal haben willst Twin-DVB-T Receiver (mit 2 Empfänger) mit Festplatte u.s.w.
    kannste den Topfield TF5000PVRT nehmen winken

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=41;t=001076;p=1


    Ich bin aus Findorff bei mir läuft DVB-T schon sehr gut und aus welchen Stadtteil bist Du ?

    l&auml;c

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen