1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von bitstream, 6. Oktober 2005.

  1. bitstream

    bitstream Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einer DVB-T PCI-Karte für meinen Rechner. Dieser läuft mit WinXP Pro SP2 und Matrox Millennium G550.

    Ich hatte früher mal eine Hauppauge WinTV-Karte für den analogen Empfang über Kabel, mit der Software war ich aber gar nicht zufrieden, der "Platzhirsch" war Hauppauge aber trotzdem. Hat sich das inzwischen geändert?

    Für meinen Fernseher habe ich den TechniSat DigiPal 2 als Receiver, mit dem ich sehr zufrieden bin. Wie sieht es denn mit deren PCI-Karten aus, taugen die was? Irgendwo hatte ich gelesen, dass es mal Probleme beim XP SP2 gibt oder gab, ist da immer noch was dran?

    Neben reinen Fernsehen möchte ich natürlich auch Videotext und EPG nutzen, sowie Standbilder aufnehmen und Videos capturen. Fernbedienung wäre nett, ist aber nicht zwingend notwendig.

    So, nun seid ihr dran mit Tipps und Empfehlungen. Ich bin für alle sachdienlichen Hinweise dankbar! ;)
     
  2. Mojoe

    Mojoe Guest

    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    Da kannst du bei TechniSat bleiben! ;)
    Die Karte (TechniSat Airstar 2 PCI) ist echt super im Zusammhang mit der DVBViewer Software! Die Karte hat eine Fernspeisespannung von 5V, kennst du bestimmt schon von dem DigiPal!Die DVBViewer TE Edition, die bei der Karte beiligt ist zu Fernsehen und aufnehmen ganz ok. Willst du aber mehr, solltest du 15€ für die Pro Edition investieren!
     
  3. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.809
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    wenn deine neue Karte unter XP laufen soll
    dann schau gleich nach Karten die über das
    BDA Treibersystem laufen damit Du universelle
    software einsetzen kannst - wie Media center Edition etc.

    na ja jedenfalls solltes Du die zukünfige Karte daraufhin checken ....
     
  4. www_dvbshop_net

    www_dvbshop_net Senior Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    424
    Technisches Equipment:
    Technotrend DVB-S 1.3, 1.5, 1.6, 2.3, Technotrend USB Stick,
    Imperial DB 1 CI,
    Technisat HD S2
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    Hallo,


    na dann würde ich die empfehlen

    http://www.dvbshop.net/product_info.php?cPath=3_39&products_id=308

    Technotrend DVB-T Budget T1500

    TV-Karte zum Empfang von
    Digitalem Fernsehen über Antenne (DVB-T)

    Empfang und Darstellung von digitalem terrestrischen Fernsehen im PC
    Aufzeichnung von TV-Sendungen im MPEG2-Format
    Software für Windows 98SE, ME, 2000, XP
    Geeignet für Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 TM


    Das Du auch ganz auf der sicheren Seite bist hat das Teil noch ein Anschluß für ein Commoninterface, falls es mal bei uns soweit sein sollte mit PayTV über DVB-T !!

    Aber das ist in Deutschland zukunftsmusik

    mfg
     
  5. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.809
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    na also ci-slot bei DVB-t dass braucht man die nächste
    Zeit bestimmt nicht , bei DVB-S wär das natürlich anders

    Jedenfalls gerade wenn man schon bei analogen TV-Karten dabei war dann ist DVB-Aufzeichnung echt superinteressant
    denn praktisch TV-Vollbild in annähernd DVD Qualität
    mitzuschneiden ist kein Vergleich mit früher

    Vorausgesetzt natürlich der Installationsstand lässt es
    zu - da hat sich wenig geändert, bei XP inkl. servicepack
    da würde ich auch empfehlen sich vorab zu informieren ...
     
  6. bitstream

    bitstream Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    Hallo Leute!

    Danke erst einmal für eure bisherigen Antworten! Weitere sind natürlich willkommen...

    @mojoe: Wie sieht es denn mit dem Video-Aufzeichnen aus, in welchem Format läuft das? Oder kann ich einfach einen der installierten Codecs auswählen?

    @digi-pet: Interessanter Hinweis. Ehrlich gesagt, habe ich mir über MCE & Co. bisher keine Gedanken gemacht... Google hat mir aber verraten, dass die TechniSat-Karte offenbar ohne BDE daherkommt. Mal sehen, ob mich das in meiner Entscheidung beeinflusst.
     
  7. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.809
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    vor allem wirst Du dann von deiner gekauften Karte unabhängiger was die verwendete software
    nach den Grundtreibern (in BDA) angeht , dass ist viel wert .....

    Nachtrag: eine Liste von alternativer software
    und verschiedenen MCE-s (nicht nur microsoft)
    gibts bei dvbmagic.de

    hier mal ein link :

    http://dvbmagic.de/index.php?nav=TV-Software&page=software%2Foverview.htm&language=

    ein neuer MCE bringt sogar einen Werbeblocker mit :

    http://www.tvoon.de

    einen HTPC (home theater PC) verspricht
    auch tvcentral :

    http://dvbmagic.de/index.php?nav=TV-Software&page=software/tvcentral.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2005
  8. Mojoe

    Mojoe Guest

    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    Ja das bei der TechniSat Karte keine BDA Treiber dabei sind ist schade!
    Aber die brauch man eingentlich auch nicht, weil man sich eine (für mich die beste DVB Software die es im Moment gibt) kaufen kann und das ist eben die Pro Version vom DVBViewer!!!
    www.dvbviewer.de

    Außerdem ist es zurzeit (so weit ich weiß) die einzigste DVB-T Karte die eine Fernspeisespannung besitzt!Diese kann den Verstärker einer Stabantenne versorgen!
    Ist wichtig wenn du weiter vom Sender entfernt wohnst!Sonst müsste man den Verstärker mit einem Netzteil betreiben (aus Erfahrung: sehr ätzend)!

    Ich hatte vorher eine AVerMedia Karte! Mit der war kein anständiges Fernsehen möglich von der Software her!Aber mit der TechniSat bin ich nun wunschlos glücklich! :)

    Aufgenohmen wird standard mässig im MPEG2 Foramt! Mit dem DVB-Viewer kann man aber auch den ganzen Tranponderstream von einem Kanal aufnehmen(*.ts)!
    Kannst ja mal unter http://www.dvbviewer.com/de/index.php?page=features dir angucken was die TE (TechniSat Edition) und die Pro Version kann!!!

    Der DVBViewer verspricht auch HTPC!Und kann auch mit einigen anderen Karten (BDA) arbeiten!!! Hier sind diese aufgelistet:
    http://www.dvbviewer.com/forum/index.php?showtopic=9117
     
  9. bitstream

    bitstream Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    Danke für alle Anregungen! Ich werde zwar nochmal ein, zwei Nächte drüber schlafen, aber wie es aussieht, werde ich mir die TechniSat-Karte holen. Wenn sie mir nicht gefällt oder Ärger macht, kann ich das Ding ja innerhalb von 2 Wochen wieder zurückschicken... ;)
     
  10. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.809
    AW: Empfehlung für DVB-T PCI-Karte gewünscht

    dass die technisat Karte eine Fernspeisespannung besitzt
    ist wirklich ein pro Argument .....
     

Diese Seite empfehlen