1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung drehbare Satanlage!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von marius66, 27. Juni 2017.

  1. marius66

    marius66 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,
    bin vor kurzem umgezogen und bin nun auf der Suche nach einer drehbaren Satanlage mit Twin LNB da diese an 2 verschiedenen Räumen genutzt werden soll.Der Spiegel sollte grau sein und darf ruhig auch etwas grosser sein.

    Danke für eure Hilfe!!!
     
  2. ercor

    ercor Gold Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ORF, SRF, Sky Italia, TiVu Sat....alles meins
    Mit dem drehbaren Sat Spiegel - ich nehme an, dass Du das weißt - ist in jedem Raum nur das Programm zu empfangen, auf welchem gerade die Sat Position gedreht wurde. Emfpehlen würde ich einen 1.25 Meter mit einem Jäger Drehmotor. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen, weil ich auch viele Programme auf den West Positionen empfange.
     
  3. marius66

    marius66 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das ist mir klar hatte schon mal eine drehbare Anlage!
    Mit welchen kosten muss ich denn da ungefähr rechnen?... Ist es möglich die Anlage selber zu montieren?
     
  4. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    1.071
    Punkte für Erfolge:
    163
    Je größer die verwendete Antenne ist, desto schwieriger wird natürlich auch die Aufstellung. Und dann kommt es auch noch auf den Standort an. Auf dem Dach ist die Installation um einiges schwieriger als ebenerdig.

    Ich würde zunächst die Antenne auswählen und dann den passenden Motor dazu aussuchen.

    Bis zum welchem Spiegeldurchmesser kannst/möchtest du gehen?
     
  5. marius66

    marius66 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also 125 cm würde ich schon nehmen die grosse ist kein Problem solange das Sinn macht.
    Aufstellung wäre auch auf der Flachdachgarage möglich das würde den Aufwand deutlich minimieren.Würde die Anlage Richtung Süden ausrichten dorthin ist komplett frei.könnte also prinzipiell von n-o bis n-w alles anfahren.Keine Ahnung in wie weit so ein Motor dreht?
     

Diese Seite empfehlen