1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von alfa, 8. Juni 2008.

  1. alfa

    alfa Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Folgendes Problem:
    In meiner neuen Wohnung will von Kabel auf Satellitenempfang (natürlich gleich Digital) umsteigen. Noch ist sie leer und ich kann Kabel hinter den Sockelleisten verlegen.
    Ich möchte in so fast jedes Zimmer eine Dose haben, insgesamt komme ich mit unter acht Anschlüssen aus, wobei natürlich nicht an jedem immer wer guckt (bei einem Dreipersonenhaushalt eher unwahrscheinlich). Da es eine große, länglich geschnittene Wohnung ist und ich die Schüssel an einem Ende dieser Wohnung installieren möchte, geht eine Sternförmige Kabelstruktur nicht.

    Ich bin Neuling und habe mich bislang nur unzulänglich mit dem Thema beschäftigt, bin aber auf diese beiden Möglichkeiten gestoßen, die mir interessant erscheinen:

    1. Unicable (zB von Delta)
    2. Einkabelsystem von Kathrein

    Nachdem noch kein einziges Kabel verlegt ist, muss ich nicht auf die technischen Gegebenheiten Rücksicht nehmen.
    Gibt es Erfahrungen und/oder andere Empfehlungen?
    Gibt es spezielle Aspekte, die bereits im Vorfeld geklärt werden müssten (spezielles Kabel, LNBs, Schüssel, Dosen)?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    wenn du noch kein einziges kabel verlegt hast, dann kaufe dir 2 quattro-lnb und einen 9/XX multischalter - XX steht für anzahl der anschlüsse. einkabellösungen sind immer nur hilfslösungen wenn man keine weiteren kabel verlegen kann!
     
  3. GhostRE

    GhostRE Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    30
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Er hat doch geschrieben, dass er keine Sternverteilung machen kann/will. Wie will man auch min. 8 Kabel hinter einer Fußleiste verstecken.

    Das System von Delta kenne ich nicht, mit dem System von Kathrein beschäftige ich mich grade auch. Bei dem ist nur zu berücksichtigen, dass man nur max. vier Receiver an einem Kabelstrang verwenden kann/sollte. Also müsstest du zwei kabel mit vier Dosen verlegen. Du benötigts spezielle Dosen von Kathrein.
    Vorteile sind, das du alle Sender empfängst und keine Probleme bei Tranponderwechseln hast. Auch die Auswahl an kompatiblen Receivern nimmt ständig zu. (Leman, Radix, Kathrein und sogar Humax haben solche Geräte)
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    komme mal bei mir vorbei - dann zeige ich dir wie man so etwas macht!:D
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Das geht schon wenn man will. Besser als danach ständig mit Notlösungen rumzumurksen.

    Bei diesem System kann man max. 4 Empfänger gleichzeitig an einem Kabel betreiben. Auf wieviele Dosen und Receiver (gibt auch welche mit zwei (oder mehr) Empfängern) sich diese 4 Empfänger verteilen ist egal.

    Und der Nachteil ist natürlich das man spezielle Receiver benötigt.

    Und wenn man mal hier nach den Unicable Threads sucht wird man eingie Postings finden die über Probleme bei Multifeed berichten.
    Keine Ahnung wieweit dsas jetzt gelöst wurde. Aber ich würde empfehlen mal die passenden Threads hier zu suchen und zu lesen.

    cu
    usul
     
  6. alfa

    alfa Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Nun, es gibt neben ästhetischen Grenzen auch schlichtweg technische. Ich will in der Wohnung eine Sockelleiste, keinen Kabelkanal im Durchmesser eines Tetrapacks, da sollen noch Möbel an die Wände.
    Und wenn auch ein paar Stromkreise zusätzlich eingezogen werden sollen, dann wird es da schon mal eng, so dass 16 Kabel (bei Multifeed wohl unumgänglich) kaum extra durchgezogen werden können.
    Ohne unhöflich wirken zu wollen, aber wenn du zu der Ausgangsfrage nichts konstruktives beizutragen hast, dann frage ich mich schon, warum du antwortest.

    Meine Frage bezog sich speziell auf Multifeed im Einkabelsystem, dazu gibt es hier im Forum wenig bis gar keine Infos.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Einkabelsysteme empfiehlt man seinem ärgstem Feind.
    Das sind Fässer ohne Boden.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    - Um dich darauf hinzuweisen das es hier im Forum dazu schon einige sehr informative Threads gibt ;) Insbesondere erinnere ich mich an "mit diesem System und diesem Receiver geht kein Multifeed" Postings.

    - Und um nochmal die deutliche Warnung auszusprechen das man mit Einkabelsystmen vermutlich nicht auf Dauer glücklich wird auch wenn es sich erstmal ganz nett anhört.
    Du kannst da natürlich machen was du für richtig hälst. Aber du kannst dich jedenfalls nicht darüber beschweren das du nicht gewarnt wurdest (sehr deutlich von meheren Teilnehmern). Somit ist die Sorgfaltspflicht hiermit erfüllt ;)
    Und dein >>muss ich nicht auf die technischen Gegebenheiten Rücksicht nehmen<< läd förmlich dazu ein zu versuchen dich auf die gute Seite des Empfangs zu ziehen ;)

    - Und um die Aussage "nur vier Dosen pro Kabel" zu korregieren.

    BTW: Beim Multifeedeempfang erhoht sich die Anzahl der Teilnehmerleitungen nicht. Es bleibt bei einer Leitung pro Empfänger (Twin Receiver benötigen natürlich zwei).

    cu
    usul

    PS: Es hält sich noch in Grenzen. Frage mal beiläufig ob Kabel TV nicht auch ne Alternative wäre und du bekomt 100 Postings über IPTV in deinem Thread die du nicht möchtest ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2008
  9. alfa

    alfa Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Dann blieben trotzdem bis zu 8 Koax-Kabel in der Sockelleiste. Von Stromkabeln mal abgesehen. Ein bisschen zu viel des Guten, meinst du nicht?

    Es ist ja löblich, dass mich alle auf die "gute Seite des Empfangs ziehen" wollen, aber eigentlich sind mir Star Wars-Spielchen und irgendwelche Glaubenskriege egal. Solange mir niemand eine gangbare Alternative zu irgendwelchen Einkabelsystemen bringen kann (lange Mietwohnung, Satellit an einem Ende und keine Interesse, jede einzelne Wand aufstemmen zu müssen, um mehr Platz für Kabel zu schaffen), bleibe ich bei meiner Frage nach Erfahrungen mit Multifeed.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfehlenswertes Einkabelsystem (zB Unicable) für Multifeed (Astra & Hotbird)

    Für mich wäre das keine Frage. Du darfst gerne anderer Meinung sein. Mag ja auch durchaus sein das sich hier unsere Ansprüche doch zu stark unterscheiden.

    Aber mal ernsthaft, kannst du nicht noch was in die Ritze zwischen Wand und Boden quetschen? Gibt auch extra dünne Antennekabel, die gehen auch wenn die nicht zu lang sind.

    Naja, es hat schon rein praktische Gründe. Wenn du irgendwann mal deinen Wunschreceiver oder einen TV mit eingebauten DVB-S Tuner haben willst, dann könnte es schon stören sein darauf verzichten zu müssen weil er mit deinem Einkabelsystem nicht will.
    Oder der Zwangsreceiver zum Wunsch-Pay-TV Paket will nicht mit deinem Einkabelsystem spielen, dann fängst du mit CI-Modul patchen oder Softcam installieren an.

    Geht wohl, solange du nicht einen Receiver erwischt der hier Bugs hat. Also prinzipiell kein Problem es so zu machen wie du gerne möchtest.
    Hier ist z.B. jemand ders nicht hinbekommen hat: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=2568925&highlight=multifeed#post2568925

    Dann so auf die schnelle: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=2693561&postcount=4
    und http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=101128&page=2

    Und um hier sinnvoll im Forum zu suchen ist Google angebracht: http://www.google.de/search?hl=de&q...m.digitalfernsehen.de&btnG=Google-Suche&meta=

    Und natürlich findest du hier im Forum nur Problemberichte zu Unicable. Mag also durchaus sein das es bei vielen super läuft, die kommen dann halt nicht zum jammern her ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2008

Diese Seite empfehlen