1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfansprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von TV-Freak, 5. Dezember 2004.

  1. TV-Freak

    TV-Freak Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    gießen
    Anzeige
    Hallo, habe seit einigen wochen einen dvb-t reciever. leider empfange ich nur kika, zdf doku und zdf/3sat. eben nur die programme auf kanal 22. deswegen denke ich, dass es lediglich eine einstellungssache ist. wer kann mir weiterhelfen??? :winken:

    ps: an der software wurde bis jetzt nichts verändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2004
  2. maddin86

    maddin86 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Lambsheim
    AW: Empfansprobleme

    wohnort?
    welchen dvb-t sender empfängst du?
    wie empfängst du?
    antenne richtig polarisiert?
    was für hardware?
     
  3. TV-Freak

    TV-Freak Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    gießen
    AW: Empfansprobleme

    uff, uff...

    also, wohne in gießen, empfange, wie gesagt, kika, zdf, zdf doku und 3 sat, wobei sich die letzten vier sich ja die sender teilen, die sender, die ich empfange sind auch in echt guter qualität! ich empfange über hausantenne, an der ich leider nichts machen kann, weil das hier ein mietshaus ist. der reciever ist ein cyberhome "ch-dvt 1000" (whatever... :p )

    reicht dir das?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfansprobleme

    jetzt wirds klarer:
    "rimberg" sendet m.W. noch analog auf E 57. Bis zur Umstellung in N-Hessen
    frühjahr 2005 dürftest Du noch Probleme mit E 57 haben.

    Viel Spass mit dem Nikolaus
    mor
     
  5. TV-Freak

    TV-Freak Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    gießen
    Rimberg

    och nee!!! Aber wenns morgen (bzw. gleich) umgestellt wird, kann ich die "neuen" voraussichtlich problemlos empfangen, oder??
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Empfansprobleme

    Die neuen senden auf unbelasteten Kanälen, da die dafür ja extra um 0 Uhr freigeräumt werden. Da dürfte es keine Probleme geben. Du musst dann einen neuen Sendersuchlauf machen.
     
  7. dg1bae

    dg1bae Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Neulußheim (in der Nähe von Hockenheim)
    Technisches Equipment:
    DVB-S 13° (80cm) und 19° (60m) mit Comag FTA2CI
    DVB-T mit EuroSky LS2006T an 12dB-UHF Antenne
    Muvid 715-2 für Internetradio, UKW und DAB (kein DAB+)
    AW: Empfansprobleme

    Dann wird es wohl an der Antennenanlage liegen. Die Antenne ist wahrscheinlich für horizontale Polarisation ausgerichtet. Wenn ein Antennenverstärker vorhanden ist, kann es auch noch daran liegen. Ältere Antennenverstärker machen ab Kanal 60 dicht.
    Als erstes muß die Antenne für vertikale Polaristion um 90Grad gedreht werden und dann muß der Verstärker überprüft werden.
    Wenn heute Nacht die analogen Aussendungen abgeschaltet werden, wird sich zeigen ob die Anlage für analogen Empfang überhaupt noch brauchbar ist. Wenn es die einzigste Empfangsmöglichkeit für Fernsehen ist, muß der Vermieter die Anlage ändern. Ist aber Kabel oder Satempfang möglich oder die drei öffendlichrechtlichen sind irgendwie anders zu empfangen, muß der Vermieter nichts machen. Da hilft nur freundlich bitten, ob er es macht oder machen läßt.
    Und mit aktiver Zimmerantenne wird es aber auch wohl schwierig in Gießen sein.
    Sehe leider insgesamt nicht so gute Chancen auf kompletten DVB-T-Empfang im Moment. Aber vielleicht wird es ja besser, wenn Nordhessen bei DVB-T hinzukommt(möglicherweise im Frühjahr 2005).
    MfG
    Wolfgang
     
  8. TV-Freak

    TV-Freak Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    gießen
    AW: Empfansprobleme

    bin ja schon super gespannt!!

    Ich gucke nämlich recht gerne fern, habe aber seit einem jahr, wegen umzug nur ard, zdf, hr3 (ganz okay) sowie rtl und vox (sehr bescheiden). kabel war mir einfach zu teuer und sat-anlage vom vermieter nicht erlaubt.

    ich erstatte gleich mal meldung wie es läuft.

    wir waren im blödmarkt und der typ wollte uns keinen dvb-t reciever verkaufen, weil er sagte es lohnt sich hier nicht, da es hier keinen empfang geben wird. hab dann einen im internet bestellt und siehe da... muss ja immer grinsen, wenn eingeblendet wird, dass man sich in "fach"handel informieren soll!!

    ps: ich hoffe nur, dass Terranus recht hat...
     
  9. Karlo999

    Karlo999 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    55
    AW: Rimberg

    wahrscheinlich sicher: K8, K22, K34
    fraglich: Kanal 54
    wahrscheinlich nicht: K57, K64

    Ich hatte das gleiche Problem mit dem K57 - jetzt mit der Digitenne TT1 von Technisat (das ist eine Zimmerantenne mit Verstärker) 100% Empfangsqualität.
    Wenn du nach Süden keinen Berg oder ähnliches Hindernis vor der Nase hast, müßte der Empfang von allen Kanälen möglich sein. Übrigens, ich wohne noch 40 Km nördlich von Gießen.
     
  10. TV-Freak

    TV-Freak Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    gießen
    oh mann, echt super organisiert, dass ganze. also mit sicherheit weiß ich nur, dass alle, die etwas wissen sollten, mit sicherheit nichts wissen. das is ja wie auf nem amt...

    40 kilometer nördlich ist echt nicht schlecht!!! Wieviel hat denn deine wunderantenne gekostet?
     

Diese Seite empfehlen