1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

empfangsstörungen anlog<->digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Mobb, 6. August 2006.

  1. Mobb

    Mobb Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo an alle,:winken:

    Habe mir vor kurzem eine TV-Karte für den Pc zugelegt, und diesen an einen Einschleus- Verteilerbaustein angeschlossen.
    Dieser ist für max. 4 Teilnehmer ausgelegt, die restlichen 3 Teilnehmer sind Analog.
    Jetzt habe ich folgendes Problem, die Analage funktioniert nur solange die analogen Geräte eingeschaltet sind probremlos, wenn ich aber die digitale Karte von meinem Pc mit einschalte kommt es zu Störungen (entweder kein Signal oder das Bild hängt). Die einen Programme gehen auf der digitalen und bei der analogen wiederrum nicht.
    Wenn alle analogen Geräte abgeschaltet sind, funtioniert der digitale empfang wunderbar und umgekehrt.

    Wie kann das sein????

    Hardware: LNB -MTI Universal Twin LNB (AP82-XT2)

    SAT-/TV Einschleus -Verteilerbaustein von Knopex

    digitale TV-Karte Terratec Cinergy 1200 DVB-S

    zum LNB, da steht Einsatz: Zweiteilnehmerdigitalanlage (nicht über Multischalter erweiterbar) und Mehrteilnehmeranaloganlage. Also ist das garnicht für meine Zwecke ausgelegt oder? Wie kann das sein:eek: (unterschiede)<- würd mich mal interessieren.
    Welches LNB würdet ihr mir empfeheln?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.:D

    Danke schonmal im vorraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2006
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: empfangsstörungen anlog<->digital

    ganz klarer fall, falsche anlage.
    du musst die analge wohl oder über umrüsten, quattro-lnb plus 5/4 multischalter für die verteilung. alternativ ein quad-lnb wo alle 4 empfänger direkt angeschlossen werden.
     
  3. Mobb

    Mobb Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: empfangsstörungen anlog<->digital

    Hallo Silly

    Also hab mir vor kurzem auch ein Edision Universal Quad LNB QSL-5 gekauft, diese wollte ich direkt an alle Teilnehmer anschließen und auf Eutelsat ausrichten und das alte sollte auf Astra bleiben.
    Also das alte hat 2Ausgänge, die einmal auf 13V (V) und 18V (H) in den Verteilerbaustein gehen.
    Wenn ich dafür aber nen Quad LNB brauch und da insgesamt 8 Kabel rumbaumeln dann sieht das ja ein bissle sch.... aus.

    Mir kommt es nur komisch vor das der Hersteller des alten LNB´s meinte, Einsatz: Zweiteilnehmerdigitalanlage (nicht über Multischalter erweiterbar) und Mehrteilnehmeranaloganlage.
    Also dachte ich das es noch bessere LNB´s gibt die die digitalen Sender auch auf meinem alten Multischalter verteilen können.

    Sind meine bisherigen Komponenten schon zu alt?
    Wie sieht das bei 10 oder mehreren Teilnehmern aus, so ein LNB gibt es doch gar nicht. Wie wird das da gemacht?

    Warum reichen die 2 Eingänge an meinem Multischalter für 4 analoge Ausgänge?
    Und warum braucht man 4Eingänge für 4Ausgänge beim digitalen?
    Da komm ich ja mit einem Quattro LNB mit Switch Preislich um einiges besser, ausser die vielen Kabel.

    Sorry für die vielen Fragen, aber das würde mich mal interessieren...
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: empfangsstörungen anlog<->digital

    die 2 eingänge reichen nicht weil es 4 zf-ebenen gibt, und ein kabel kann zeitgleich immer nur eine zf-ebene übertragen. da sich analoge sender in den 2 unteren zf-ebenen befinden, die meisten digitalen aber in den s oberen zf-ebenen brauchst du 4 kabel zur verteilung.
    nimmst du jetzt noch hotnird dazu hast du noch einmal 4 zf-ebenen, und willst du die verteilen muß es wieder 4 kabel geben.
    und wenn du die 8 kabel sauber verlegst sieht das auch nicht schlimmer aus als ein oder 4 kabel.
     
  5. Mobb

    Mobb Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: empfangsstörungen anlog<->digital

    Hallo,Habe ein LNB -MTI Universal Twin LNB (AP82-XT2) (auf Eutelsat) und ein Edision Universal Quad LNB QSL-5 (auf Astra) beide an einer Schüssel. Diese beiden LNB´s will ich jetzt mit einem DiSEqC 2-1 Schalter verbinden, und dann zu meiner TV-Karte. Muss ich da aufpassen welchen Schalter ich mir kaufe oder gibt es da keine Probleme. Weil ein LNB mit Switch ist und das andere ohne. Denke da an den SatConn DiSEqC-Schalter 2/1 HI-ISO mit Wetterschutz. danke
     

Diese Seite empfehlen