1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsstörung durch Funker möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von High, 16. Januar 2008.

  1. High

    High Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Schöne Grüße von dem Neuen an alle Alten!

    Habe auch direkt ein Problem für euch:

    Im Bild seht ihr grüne Verfärbungen. Zum Beispiel auf der Schläfe des Schauspielers.
    Diese Verfärbungen treten meistens Donnerstags abends auf. Gelegentlich auch am Wochenende. Und ab und zu mal zwischendurch.
    Der Fernseher ist ein LCD von Grundig. Der digitale Sat-Receiver von Schwaiger. Das Scart-Kabel ist hochwertig und doppelt abgeschirmt.
    Ein Test mit einem anderen Receiver brachte keine Besserung.
    Fernseher kann mangels Ersatz nicht getauscht werden. Wobei ich nicht glaube, das der Fernseher defekt ist.
    Die Schüssel schaut direkt auf einen Starkstrommast. Das tut sie jedoch schon immer, weshalb ich nicht glaube das der Fehler dadurch verursacht wird. Die Probleme traten zum ersten Mal kurz vor der WM 2006 auf.

    Ich habe bisher mit drei Radio-/Fernsehtechnikern gesprochen, aber niemand kannte dieses Problem.
    Kann es sein, das ein Amateurfunker das Signal stört? Oder weiß sonst jemand Rat?

    [​IMG]
     
  2. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Immer Grün? ... immer bei den selben Programmen oder bei allen?
    Mit Funkern? ... naja .... ich glaube das dies nicht ausgeschlossen ... aber auch nicht unmöglich ist.
    Ich postete ja einmal eine ähnliche Frage ... mein Problem bestand aber letztendlich in Kupferoxid an einem (!) Ausgang des Twin LNB ... aber auf sowas muss man erstmal kommen.
     
  3. High

    High Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Jawohl! Immer grün. Und bei allen Programmen.

    Ich denke Kupferoxid wird hier nicht das Problem sein, oder?
     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Durch die digitale Übertragung ist eine derart subtile Bildveränderung ausgeschlossen. Der Fehler kann nur auf der Seite Receiver ---> TV-Gerät zu finden sein. Vermutlich ist der TV defekt.
     
  5. High

    High Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Aber warum tritt der Fehler dann meistens Donnerstags abends auf?
     
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Ich kann Dir die Frage leider nicht beantworten. Zudem schreibst Du, dass der Fehler nicht nur donnerstags auftritt. Es ist nicht möglich, dass ein digitales Signal derart gestört wird, dass solche Bildfehler auftreten. Bei massiven Störungen auf digitaler Ebene kann der Datenstrom nicht mehr dekodiert werden und der Empfang bricht vollkommen zusammen. Der Fehler ist auf analoger Ebene zu suchen, bzw. in der internen digitalen Verarbeitung des Fernsehers. Da Du den Receiver schon getauscht hast, verbleibt der Fernseher als einzige Fehlerquelle. Hast Du derartige Fehler auch bei anderen Signalquellen (DVD-Wiedergabe?) beobachten können? Wenn nicht, dann wäre das mal einen Versuch wert.
     
  7. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Klingt vielleicht albern, aber trage Dein TV mal in ein anderes Zimmer oder innerhalb des Zimmers in eine andere Ecke!
    Als ich damals meine Störungen hatte habe ich auch sonst was fürn Zauber veranstaltet ... selbst die beiden Leitungen vertauscht ... inc. am Receiver:rolleyes: ... .
    In was fürn ner Wohnanlage wohnst Du?, hängst Du allein an der Schüssel? ... kann es sein das Donnerstags immer jemand zur selben Zeit in nächster Umgebung digital was mitschneidet ... Kopfhörer, Funklautsprecher oder Telefon verwendet?
    Wie sieht der Schnee auf dem Schirm aus wenn Du alle Kabel Ter. und Sat trennst? usw usw

    PS: Und wenn die Störung auftritt , mal ein Menü Deines TV aufrufen ... und gucken ob es da auch stört .... .
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2008
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Das fast gleiche Phänomen hatten wir letztens bei einem 37er Panel...

    Nur da wars die Farbe Rot, die sich über manche andere Farben wie eine Art Schleicher legte, der sich auch dynamisch, dem übertragenen Bild/Kontrast entsprechend, bewegt. Das hat auch mit "wenig" Flecken angefangen laut Kunde, hat sich dann aber immer mehr ausgebreitet

    Hoffe für dich, das Gerät befindet sich noch im Garantiezeitraum. Bei dem Kunden wars definitiv das Panel... zum Glück erst ein 3/4 Jahr alt...
     
  9. Funker

    Funker Neuling

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Schwäbische Alb
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    ........ immer sind es die Funker!! :LOL:

    Schönes Wochenende!

    Peter

    Amateurfunker seit 1979 und immer wieder schuld. Z.B. für schlechten TV-Empfang auch während der Woche, als ich in der Ausbildung war.

    Oder an dem aufgehenden Garagentor des Nachbarn. Auch wenn ich im der Firma war. Und so weiter.....
     
  10. High

    High Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsstörung durch Funker möglich?

    Sorry für die späte Antwort. Telekom hat bei uns DSL gekappt. Surfe momentan von McDoof aus.

    Ich werde wohl mal den TV tauschen müssen. Sonst fällt mir auch nix mehr ein. Mal schauen, wo ich ein Ersatzgerät herbekomme.
    Garantie ist leider keine mehr drauf.

    @Funker:
    Jawohl Funker sind immer schuld! ;)
    Bulgarische Funker haben es schonmal geschaft einen MAN-Autokran zu demolieren. Als der Kran seinen Mast in die Funkkeule der Bulgaren brachte, schmorten dort alle Elektrokabel durch!
     

Diese Seite empfehlen