1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mad-bob, 17. August 2006.

  1. mad-bob

    mad-bob Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    83
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    Anzeige
    Guten Tag liebe Leut,

    da ich kürzlich in ein Eigenheim gezogen bin, das ausserhalb von Kabelempfängern steht bin ich auf eine SAT-Anlage umgestiegen.

    Folgendes ist installiert:

    85cm Hirschmann Schüssel
    Quad-LNB - ich glaub auch Hirschmann, aufjedenfall kein Billigprodukt
    Unterputz im Leerrohr verlegtes Koaxialkabel für den Digitalen Sat Empfang
    Koaxialkabel sind einmal aufm Dachboden mit verbindungsstücken und nochmal im HWR verbunden worden (konnte die Kabel nicht am Stück durchziehen).
    Koaxialkabel an Hirschmann UP Dosen angeschlossen und in die UP-Dose eingeführt
    2 verschieden Reciever, no name Produkt (nur Übergang bis ich mich für die "richtigen" Geräte entschieden habe
    Schüssel ist mir 16mm² Kabel geerdet

    Im Haus stehen zwei T-Sinus Dect Telefone, eins im EG ein im OG.

    Empfangsqualität wird mir mit 98 % angezeigt, der Reciever A zeigt ein Pegel von 67 an. Der andere Reciever (B) hat eine solche Anzeige nicht. Dieser zeigt aber ein db (Dämpfung?) Wert an.

    Bei Reciever A ist alles super, ausser das der Ton in unregelmäßigen Abständen (min 15 Minuten) kurze Aussetzer hat.

    Reciever B gibt es diese Aussetzer nicht, dafür komplette Darstellungsprobleme bei allen Horizontal ausgesendeten Sender (RTL, VOX, RTL2 etc). Bei diesen Sender wird ein db Wert von 6 oder 7 angezeigt, bei den Sendern wo keine Probleme auftauchen ist der db Wert bei 10.

    Folgende Hinweise dazu hab ich bereits gelesen:

    DECT-Telefone stören: Hab ich teste halb ausgestellt, beide Telefon stehen aber weit entfernt von den Recievern. ausstellen (Netzstecker ziehen, Mobilteile Batterie entfernt) der Telefone hat nicht geholfen

    Quad LNB defekt - Hm...kein Ahnung. Wie gesagt kein billig teil und ganz neu. Kann man das näher eingrenzen?

    Quad LNB zu hohe Spannung (irgendwas von 14,5 Volt), wo und wie kann ich das eingrenzen, was macht man dagegen?

    Schlechte Verkabelung. Hab bereits mehrfach nach Anleitung die Kabel neu abgesetzt und verbunden....ohne sichtbaren Erfolg.

    Wat, kann es noch sein? Bitte um Tipps...

    Ach da fällt mir ein, der Reciever B zeigt einen Wert an, der sich BER nennt. Dieser zeigt bei den schlechten Programmen immt >9000 an, was bedeutet das?
     
  2. mike811

    mike811 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    wien
    AW: Empfangsqualität

    probier mal kabel direkt an sat anhängen ohne UP dose
     
  3. mad-bob

    mad-bob Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    83
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    AW: Empfangsqualität

    Das wäre zu einfach. Hatte ich erst, weil die UP Dosen nicht da waren. Ergebniss war kein anderes.
     
  4. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Empfangsqualität

    Du könntest (wenn nicht schon gemacht):

    - ein Kabel zur Probe direkt an Quad-LNB und Reciever anschließen (damit testest du die Verkabelung und die Ausgänge des Quad)
    - Receiver tauschen (testet auch die Verkabelung und die Receiver) Wenn Tonaussetzer bei allen Programmen und nur bei einem Gerät - auf Garantie umtauschen.
    - DECT-Problem betrifft nicht die horizontalen Programme.
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Empfangsqualität

    Da du was schreibst von Hausanschlussraum, denke ich, dass die Leitungslängen nicht zu unterschätzen sind.
    Ein Aufbau mit Quatro-LNB und Multischalter, der das Signal passend verstärkt, wäre sicherlich sinnvoller.

    Die Angaben von Pegelwerten oder Signalqualität bei den Receivern sind reine Einstellhifen!! Sie sagen nichts über die wirklichen Werte aus. Die kann man nur mit einem Messempfänger erhalten.
    BER = Bit Error Rate , das Verhältnis von fehlerhaften Bits zur Gesamtheit der übertragenen Bits. Bis etwa 10E-4 kann ein Receiver mit seiner eingebauten Fehlerkorrektur das Empfangssignal soweit wiederherstellen, dass du ordentliches Bild und Ton hast.

    Gruß Hajo
     
  6. mad-bob

    mad-bob Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    83
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    AW: Empfangsqualität

     

Diese Seite empfehlen