1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsqualität des TF 5500 bei schwachem Antennensignal

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Mats_2007, 9. Mai 2007.

  1. Mats_2007

    Mats_2007 Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich habe ein paar Fragen an die Technikexperten unter Euch. Im Moment haben wir einen Telestar Teletwin 1 S, der immer wieder Bild- und Tonausfälle wegen des relativ schwachen Antennensignals hat. Deshalb möchte ich gern ein "gutes" Gerät kaufen.

    Zum Experimentieren habe ich einen Arena-gebrandeten Humax CR Fox plus gekauft. Und siehe da, sein Tuner ist empfindlich genug, um an allen unseren Anschlüssen ein sauberes Signal zu kriegen. Der Teletwin hängt noch an den besten Anschlüssen.

    Die Antenne ist mir nicht zugänglich und ich kenne weder den Typ noch kann ich dran rumschrauben (Mietwohnung).

    1. Sind die Tuner des TF 5500 gleich gut/empfindlich oder besser als beim (billigen) CR Fox?

    2. Das Signal für den 2. Tuner kommt per Kabel (ca. 8m Länge) aus dem Nachbarzimmer. Was kann ich tun, um eine möglichst gute Signalqualität zu erreichen (außer einem guten Kabel)?

    3. Kann ich die Dämpfung tatsächlich reduzieren, indem ich die Anschlußbuchse an der Wand ausbaue und den Receiver direkt an das Kabel vom LNB anschließe?

    4. Welche PC-Programme würdet Ihr mir zum Encoden und Schneiden der Daten vom TF empfehlen? Nero zum Brennen war bei mir vorinstalliert.

    5. Sind auf irgendeine Weise Aufnahmen auf dem TF mit einem Videorekorder als Quelle möglich (alte Bänder digitalisieren)?

    6. Würde sich aus Eurer Sicht der Aufpreis für einen TF 6000 PRVE lohnen? Ich sehe im Moment nur die LAN-Verbindung als Mehrwert und die läßt sich wohl auch beim TF 5500 mit einem USB-LAN-Adapter herstellen.

    Die 1. Frage ist die wichtigste für mich, dann kann ich nämlich kaufen oder neu suchen ;) !

    Ich freue mich über jede Hilfe! Und danke allen Helfern schon jetzt!

    Grüße, Mats
     
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Empfangsqualität des TF 5500 bei schwachem Antennensignal

    Also ich habe einen Topfield TF 4000 PVR, ich vergleich zu andern Receivern bei uns in der wohnung bei annähernd gleichem Kabelweg hat der TF das beste Signal und hat dem entsprechend bei schlechtwetter länger Reserven.

    Es bringt Tatsächlich etwas ohne Dose habe im mom nur Daten vom Receiver:

    Mit Dose: Signalstärke: 70%
    Quali: 98%

    Ohne Dose: Signalstärke: 75%
    Quali: 99%

    Messtechnisch sind dies ungefährt 7dB je nachdem was für eine Dose du hast.
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Empfangsqualität des TF 5500 bei schwachem Antennensignal

    Zu 4: Das ist hier sehr schön beschrieben: http://topfield.abock.de/wiki/index.php/DVD-Erstellung_(PC)

    Zu 5: Nein. Man müßte die VHS-Aufnahmen erst mit einem DVD-Recorder oder PC-Karte digitalisieren, dann am PC in das Topfield-Format konvertieren und erst dann kann man sie auf die Festplatte des Topfield kopieren.

    zu 6: Meiner Meinung nach nicht.
     
  4. Mats_2007

    Mats_2007 Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Empfangsqualität des TF 5500 bei schwachem Antennensignal

    Hallo Schwalbe und Saviola,

    vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. Jetzt kann ich loslegen. Ich bin beeindruckt, daß es für Topfield eigene Wiki-Seiten gibt. Da werde ich mich mal reinvertiefen!

    Grüße, Mats
     

Diese Seite empfehlen