1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CHCity, 25. Oktober 2012.

  1. CHCity

    CHCity Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab jetzt mittlerweile mehrere Stunden mit Suchen im Internet verbracht und leider immer noch keine Lösung für mein Problem gefunden.

    Hier erstmal Technische Daten:

    2x Quad LNBs (V-Low/H-Low/V-High/H-High) an einen 6er Multiswitch
    ein LNB auf Astra (schielend) und ein LNB auf Hotbird
    Receiver 1 = Dreambox 5620
    Receiver 2 = Smart
    Receiver 3 = Kathrein UFS910
    Receiver 4 = Kathrein UFS913
    Receiver 5 = Boca
    Receiver 6 = Philips

    So, mein Problem ist folgendes, die Dreambox, der UFS910, der Boca und der Philips sowie auch Smart, empfangen alle Sender (bis 12,75GHz). Die Dreambox sowie die UFS913 empfangen ab 12,2Ghz keine Sender mehr. Beim Suchlauf wurden sie zwar gefunden aber die Signalstärke ist bei der Dream 49% und bei der UFS913 nur 35%. Hab auch mal die Boxen wo anders angeschlossen, bleibt alles gleich. Die Einstellungen sind jeweils auf Dis. 1.1 und 1.0 getestet worden. LNBs mal auf Universal gestellt im Setup = noch weniger Empfang. LNBs auf Manuel und dann Low Freq. auf 9,5 und High/Grenzfreq. auf 12,75Ghz. Trotz der Einstellung, lassen sich die Sender die über 12,2GHz liegen nicht empfangen. Die Sender die auf Astra laufen und ich sehen kann, liegen bei einer Sig. Quali. von 97% (UFS913) .... Bei den anderen Receivern (BOCA) ist die Sig. Stärke weit aus höher und die Quali. etwas niedriger.
    Habe in Foren gelesen, das man die Sig. Stärke von Kathrein nicht all zu ernst nehmen soll, da diese so nicht stimmen soll. (INFO von Kathrein selbst)..

    Spiel mittlerweile schon länger an beiden Receivern rum und bekomme diese leider nicht zum laufen...

    Danke schon mal in voraus für eure Antworten.
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Empfangsprobleme

    Dann sind dies aber Quattros!

    Die normale Einstellung für die LNBs sind:
    Untere Frequenz/Low Freq. 9,750GHz = 9750MHz
    Obere Frequenz/High Freq. 10,600GHZ = 10600MHz
    Für den UFS 913 ist die richtige Einstellung beim LNB: Universal
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2012
  3. CHCity

    CHCity Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    Hm, das habe ich versucht, allerdings kommen wie oben geschrieben dann noch weniger sender rein. Ich weiss nicht ob das ein Tuner-Problem beim UFS ist. Weis nicht wie gut oder schlecht dieser ist. Mich wundert es nur das andere funktionieren und der 913er nicht. Pro7 und Sat1 usw. sind nicht empfangbar, weder über Tuner 1 noch über Tuner2 (Getrennte Eingänge).

    Danke, du hast recht, nennt sich Quattro-LNB.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Empfangsprobleme

    Setz die Geräte mal auf Werkseinstellungen zurück und teste dann noch einmal.... "beim Sendersuchlauf werden sie gefunden" ? Heißt das das sie auf dem Bildschirm während des Suchlaufs gefunden und angezeigt (als Name und nicht mit Bild !) werden oder das sie nach dem Suchlauf einfach dann in der Senderliste drin stehen und dann trotzdem nicht gehen ? Letzteres wäre normal wenn sie vor Beginn des Suchlaufs nicht gelöscht worden wären, dann bleiben sie einfach drin stehen ... das hat aber mit "gefunden" dann nichts zu tun !

    Vor allem beim Kathrein würde ich mal einen Software-Update empfehlen, die sind wirklich wichtig da Anfangs-Böcke da verbessert wurden...hatte gerade vorgestern einen Kathrein der nach dem Update auf einmal lief als wäre nie was gewesen (vorher absolut nichts gegangen - war aber auch eine Unicable-Konfig Anlage).
     
  5. CHCity

    CHCity Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    So, hab den ganzen Tag wieder mal dran rumgespielt, sowie die komplette Satanlage und Kabel sowie auch Stecker und Steckverbinder überprüft. Konnte kein Fehler feststellen.

    Das mit dem auf Werkseinstellung zurücksetzten habe ich bereits gemacht, hat allerdings leider nichts gebracht. :(
    Der Sender wird heruntergeladen und taucht dannach dann in der Programmliste auf, allerdings ist der Pegel hier ganz gering und es kommt kein Bild (Einstellung Benutzerdefiniert mit 9750-10600-12750MHz).. auf Universal LNB geht er erstrecht nicht und dann gehen die Sender wie RTL usw. auch nicht. (also der Empfang von Sendern wird noch geringer). Auf Benutzerdefiniert mit obrigen Einstellungen, geht zumindest alles ausser Pro7,Sat1, DMAX usw. ...

    hab beim hinund herstellen es mal wieder geschafft auf der Einstellung Universal Pro7 zum laufen zu bekommen. Allerdings nach dem Receiver Neustart, gings nicht mehr. Da wo Pro7 lief, lief dafür RTL nicht... :confused: :confused: :confused:

    Also meine Vermutung die ich mal leise äußen möchte ist, das der Empfangstuner von der Kathi nicht sonderlich gut ist, bzw. ein sehr starkes Signal braucht um korrekt zu arbeiten oder die Box nen schuss hat oder irgendwie was mit der SW nicht stimmt... oder ich einfach zu dumm bin das ding zum laufen zu bringen... naja einen Teil davon^^

    Ich hab die aktuellste FW von Kathrein drauf (ist die 1.05 Build 40)
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsprobleme

    Schon mal die Eingänge des MS überprüft, das keine Kabel vertauscht sind.
    Kabel nacheinander unter Umgehung des Multischalters mal testen. ( F- Verbinder nutzen)
    Eingänge nach den empfangenen Sendern belegen.

    http://www.hd-box.info/media/archive1/ebenen_192E.pdf
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Empfangsprobleme

    Mit diesen Einstellungen ist es ziemlich normal, dass bei rund 12,2 GHz Schluss ist. Grenzfrequenz meint nicht die höchste Frequenz, die man empfangen möchte, sondern dahinter verbirgt sich die Schwelle für die automatische Umschaltung auf Hochband (= 22 kHz EIN).

    Die korrekte Einstellung wäre 11700 MHz. Mit 12750 läuft alles über den Lowbandzweig des LNBs. Und bei nominell 2150 MHz (= übliche höchste Tunerfrequenz Nennfrequenz) + 9750 MHz = 11900 MHz ist Schluss. In der Praxis geht noch mehr, weil die Tuner auch noch oberhalb von 2150 MHz arbeiten.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Empfangsprobleme

    Das wurde ihm oben schon gesagt, daher sollte er das ja mittlerweile umgestellt haben. Auch die Rücksetzung auf die Werkseinstellung sollte das wieder richtig gesetzt haben.

    Mir fehlen genauere Daten zum Sendersuchlauf, ich glaube nicht das die Sender "gefunden" werden... aber dazu schreibst du nicht viel trotz der genauen Erklärung dazu oben....

    Und dann sitzt ztw. ein Heinzelmännchen da und steckt wieder um wenn es jetzt gerade ging sogar bei den Problemgeräten ?
    Weiterhin:
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Empfangsprobleme

    In welchem Beitrag? Ich lese oben nur Hinweise zur Oszillatorfrequenz. Mit einem Rücksetzen auf Werkseinstellung wäre zwar auch dieser Fehler behoben. Aber der TE schrieb HEUTE um 19:14 von weiterhin falschen Einstellungen.

    Da ist es doch wohl nicht so falsch ihn darauf hinzuweisen, warum das nicht korrekt ist und wie es sich auswirkt.
     
  10. CHCity

    CHCity Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    OK, so ich habe jetzt die Einstellungen wieder auf Original (UNIVERSAL LNB) 9750-10600-10700MHz <- Standart von Kathrein ... DiSEqC 1.0 und DiSEqC Wiederholung AUS (Astra 19.2E sowie Hotbird) .. Jetzt zeigt es mir bei zb.: RTL eine Signal-Stärke von 53% an, die Signal-Qualli is 0%... bei Pro7 und Sat1 usw. ist die Signal-Stärke bei 39% und die Signal-Qualität bei 0%.

    Die Kabel zu den LNBs hab ich komplett überprüft, da passt alles. Wie gesagt die Anderen Receiver funktionieren. Habe auch schon versucht meinen Receiver an den anderen Steckplätzen anzuschliessen. Da ist dann aber das Selbe Spiel. Ich hatte den Multischalter offen und überprüft ob hier evtl. kalte Lötstellen vorhanden sind. Dies war aber auch alles ok (ist ein DiSEqC 2.0 Schalter).
     

Diese Seite empfehlen