1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von nudigital, 6. November 2009.

  1. nudigital

    nudigital Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein nicht alltägliches Problem. Die Suche in Foren etc. hat leider nichts ergeben. Mein Problem:

    Ich habe die alte analoge Kathreinanlage nun auf digital umstellen lassen. Es wurde ein Kopf (Quad LNB mit integrierten Verteiler) verbaut. (Die genaue Bezeichnung des Bauteils bringe ich noch in Erfahrung) Dann wurde im Wohnzimmer ein Edision Trojan-Receiver und am zweiten Fernsehgerät ein Comag-Receiver angeschlossen. Soweit läuft alles super, Bildqualität etc. ohne Probleme. Jetzt ist mir aber aufgefallen wenn im Wohnzimmer der Trojan-Receiver angeschaltet (nicht nur auf Standby - aber egal welches Programm) ist kann ich auf dem zweiten "Comag-Receiver" einige Programme (Tele5, DSF, Dmax, SRtl, Nick) nicht mehr empfangen. Dort bleibt dann der Bildschirm schwarz und ich erhalte die Meldung "schwacher Empfang". Schalte ich den Receiver im Wohnzimmer "Trojan-Receiver" in Standby habe ich auf dem "Comag-Receiver" wieder einwandfreien Empfang aller Sender.
    Es sind separate Kabel von der Antenne zu den einzelnen Receivern verlegt, also wurde nichts durchgeschleift. Die Verteilerbox (die ich verdächtigt hätte) ist ja bei der Umstellung auf Digital entfallen. Ich habe mal Probeweise einen alten analogen Receiver anstelle des Comag´s angeschlossen dabei trat der Fehler nicht auf.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin ein wenig ratlos. Solltet Ihr noch weitere Informationen benötigen versuche ich schnellstens dem nachzukommen (Sowie dem Namen des "Kopfes"):)


    Vielen Dank schonmal
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.137
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsprobleme

    Das Quad LNB hat eine Macke.
    Austauschen gegen ein vernünftiges.

    Oder wider auf Multischalter Betrieb umrüsten.
    Also mit ( Verteilerbox).
    Dan natürlich eine Neue, Die alte geht für digital nicht mehr.
     
  3. nudigital

    nudigital Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    Hallo, also der "Kopf" hat die Bezeichnung: Kathrein City Com Speisesystem CCL44
    War ein Neuteil und vom Fachmann installiert. Sollte eigentlich etwas vernünftiges sein. Dann muss die Firma nochmal antreten. Aber vorher wollte ich mich hier halt kundig machen.
    (Letztens war ich zu blöd einen DVD-Recorder anzuschliessen. Reklamation. Firma kam prüfte: Kabel defekt. Resultat: Neues Kabel + Anfahrt + Fehlersuche fast so teuer wie DVD-Recorder. So eine Blamage wollte ich mir nicht so schnell wieder geben)

    Danke
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.137
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsprobleme

    Quad LNB sind in der Regel nichts vernünftig. Weil selten eins was taugt.
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme

    Leider muss ich Dir sagen: dieses Teil taugt gar nichts, ich hatte damit auch nur Probleme, denn das ist es ein Stromfresser noch und noch. (bis zu 300 mA)
    Nebenbei gesagt ist das gar kein Original Kathrein, sondern irgendwie beigemischte Billig-Ware.
    Ruf' Deinen Fachmann nochmal an und bitte Ihn, Dir ein ordentliches Teil einzubauen.
    Gut sind z.B.: Inverto Black Ultra oder Hama Lypsi HQ oder Smart Titanium oder Edision QSL-6 usw.

    Viele Grüße :winken:
    Brummi
     
  6. nudigital

    nudigital Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    Hallo,

    danke für die Antworten. Da wäre vorher informieren wohl angebracht gewesen! Aber der gute Mann hatte laut Aussage schon etliche LNB diesen Typs ohne Probleme verbaut und es gab nie Reklamationen (Bei mir eigentlich auch keine Probleme bis ich mal auf die Idee kam am Zweitgerät Tele5 bei gleichzeitigen Betrieb des Erstgerätes zu schauen)
    Warum sollten Quad-LNB´s generell nicht so gut sein? (Höre ich und der Fachmann zum ersten Mal)
    Die vorgeschlagenen LNB´s hören sich gut an (Kosten auch nur die Hälfte bzw. ein Drittel vom bisherigen - und zumindest das Letzte bekommt der Grosshändler) - gibt es da auch irgendwelche Einschränkungen/Nachteile?

    Vielen Dank
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Empfangsprobleme

    Weil Deine genannten Probleme weit verbreitet sind und meistens in Zusammenhang mit dem Einsatz von Quad oder gar Octo LNBs stehen. Bei MS Betrieb eher nicht anzutreffen.

    Der Betrieb über Quattro LNB und MS mit guter Qualität ist besonders längerfristig betriebssicherer.
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme

    Keineswegs, außer, daß die beiden ersten ein schwarzes Umgehäuse haben und somit im Sommer sehr heiß werden, das stabilisert die besonders empfindliche Elektronik aber wieder aus. Quad-LNBs sind nicht generell schlecht, sie sind nur nicht überall einsetzbar, so empfiehlt es sich, bei langen Zuleitungen besser einen Multischalter mit Quattro-LNB zu nehmen, der versorgt dann das LNB und die Receiver müssen nur den Multischalter ansprechen, das erhöht die allgemeine Betriebssicherheit und entlastet die Receiver.
     
  9. nudigital

    nudigital Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme

    Hallo, was bedeutet lange Zuleitung? Sind 30m Zuleitung (von Antenne bis Anschlussdose) + 2m Anschlusskabel schon lang? Also der analoge Receiver im Keller (+ zusätzliche 15m Zuleitung) hat keinerlei Probleme / der didtale hat schon Probleme direkt unterm Dach (ca. nur 6m Zuleitung).


    Vielen Dank
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme

    30m sind schon recht lang, entscheidend dabei sind auch die Qualität des Kabels und die Ausgangsleistung am LNB-Anschluß, die der Receiver liefern kann. Analog-Receiver sind im Allgemeinen unkomplizierter, sie müssen kein 22kHz-Signal produzieren, das für den Empfang des High-Bands gebraucht wird.
     

Diese Seite empfehlen