1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Baguette, 18. März 2006.

  1. Baguette

    Baguette Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    128
    Anzeige
    Vielleicht bin ich auch zu blöd die Suche zu nutzen, denn angeblich gibt es ja schon zahlreiche Threads zu dem Thema, aber ich probier es trotzdem nochmal:

    Ich wohne im Raum Stade und habe einen Pace-Receiver von Kabel Deutschland mit dazugehöriger Smartkarte. Leider empfange ich ingesamt nur 15 Programme. U. a. 13th Street, Toon Disney VH-1 Classic und noch einige andere aus dem KDH-Paket, allerdings bei weitem nicht alle. Von den Free-TV-Sendern ganz zu schweigen...

    Ein Techniker war bei mir in der Wohnung, der meinte nur, das die Signalstärke mit 67 DB ausreichend wäre. Ich habe so das dumpfe Gefühl, dass der Hausanschluss-Verstärker gewisse Frequenzen nicht verstärkt. Kann ich mit meiner Vermutung richtig liegen? Hat sonst vielleicht jemand ne Idee?
    Gibt es vielleicht eine kostengünstige Alternative wie ich das Problem selbst (in meiner Wohnung) beheben kann?

    Logisch, das ist eigentlich ne Sache der Vermieters, aber der kommt überhaupt nicht aus dem Knick...:rolleyes:

    Für sachdienliche Hinweise eurerseits wäre ich jedenfalls überaus dankbar :)
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.533
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    AW: Empfangsprobleme

    Hat er denn auch mal was zu den fehlenden Sendern gesagt?Bzw.sie versucht zu messen?
    Wenn du für den Empfang irgendwas an den Vermieter bezahlst würde ich erstmal mit der Einstellung der Zahlung drohen und ggf. das dann auch durchziehen.
    Wenn das Singnal nicht zur deiner Steckdose kommt kannst du dich auf den Kopf stellen und mit dem A.rsch Fliegen fangen;)
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Empfangsprobleme

    67 DB Pegel wo bzw. auf welcher bzw. welchen Frequenzen ?

    Hat er neben dem Pegel auch die Signalqualität also die Fehlerraten für die digital genutzten Frequenzen (BER/MER) gemessen ?
    Der Pegel ist alleine gar nicht aussagekräftig...

    Hast Du kein Messprotokoll bekommen, wo man sowohl Pegel als auch Fehlerrate bei den digital genutzten Frequenzen ablesen kann ?


    Wenn Du zur ersten Frage nichts näheres erfahren hast und die letzten beiden Fragen mit "Nein" beantworten musst, dann hat der Techniker seinen Job nicht vernünftig gemacht. Womit hat er denn begründet, dass die meisten Programme fehlen ?
    Ich hoffe dann, Du hast dafür kein Geld ausgegeben, denn so hast Du ja gegenüber dem Vermieter gar nix in der Hand und hast auch gar keinen guten Anhaltspunkt, woran es nun genau liegt.
     
  4. Baguette

    Baguette Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    128
    AW: Empfangsprobleme

    Ja, ich habe nichts näheres erfahren und die letzten beiden Fragen kann ich auch mit "Nein" beantworten. Der Techniker kam vom Vermieter. Aber ich hatte das Gefühl, dass er überhaupt keinen Ahnung hatte. Ich werde mich nochmal mit dem Vermieter in Verbindung setzen.
     
  5. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Zwenkau bei Leipzig
    AW: Empfangsprobleme

    Es gehört nicht ganz zum Thema, aber ich wollte nicht extra einen neuen Thread eröffnen.

    Bei mir wurde vor kurzem die Signalstärke von 50 auf 65-70 hochgesetzt, weil bei den digitalen Programmen von ARD und ZDF die Signalqualität immer kurzzeitig bis auf 0 runterging und das alle 2 Minuten. Da war immer nur das schwarze Bild zu sehen. Nach der Erhöhung ist es nun besser geworden und die Signalstärke geht nur noch selten ganz runter, meist dann nur bis 80 Prozent. Betroffen ist nur noch das ZDF-Paket. Ich denke schon das da ein indirekter Zusammenhang mit der Signalstärke besteht.
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Empfangsprobleme

    Natürlich gibt es irgendwo einen Zusammenhang zwischen Pegel und Signalqualität. Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass dies nicht so wäre.

    Ist der Pegel zu niedrig, wirken sich schon kleine Störeinflüsse so aus, dass die Signalqualität beeinträchtigt wird. Ist der Pegel zu hoch und das Signal wird übersteuert, dann wird die Signalqualität ebenfalls beeinträchtigt.

    Aber auch ein Signal mit optimalen Pegel kann von der Signalqualität beeinträchtigt sein. Z.B. wenn ein Signal mit schwachem Pegel, welches bereits gestört war, verstärkt wird (schließlich gehen durch die Angebung des Pegels die Störungen/Fehler nicht weg). Oder wenn im Kabelweg die Schirmung beschädigt oder marode ist und in Kabelnähe Störquellen liegen.

    Nur den Pegel zu messen reicht einfach nicht aus, um beurteilen zu können, ob das Signal einwandfrei ist.
     

Diese Seite empfehlen