1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Xyrak, 1. Juli 2007.

  1. Xyrak

    Xyrak Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Liebe Community,

    ich wohne in Bischofsheim (Hessen) wo laut kabel-aktuell.de am 13.06.2007 die Kabelnetzmodernisierung durchgeführt wurde.

    Seitdem habe ich massive Probleme mit dem Empfang der Kanäle ab S40 aufwärts (betroffene Sender: NASN, TCM, EUROSPORT 2, uvm.). Die eigentlich neu verfügbaren Kanäle (wie GIGA Digital u.a.) empfange ich gar nicht, sie werden auch beim Kanalsuchlauf nicht gefunden, tauchen aber zumindest bei einem der beiden Receiver (Humax) nach einer Weile in der Senderliste auf. Als Receiver verwende ich den Humax PR-HD1000C, sowie testweise einen TT Micro C254 (bei letzterem kommt derzeit sogar kein einziges digitales Programm mehr an, nur Bild- und Tonaussetzer).
    Habe übrigens eine I02-Karte von Unitymedia und betreibe nebenher noch ein AlphaCrypt-Modul im Humax, damit ich meine PREMIERE-Karte parallel verwenden kann.

    Die Hausverteileranlage sollte höchstens knapp über 10 Jahre alt sein, von daher weiß ich nicht, ob es daran liegen kann. Da ich allerdings von Unitymedia keinerlei Antwort auf meine Supportanfrage per Mail bekomme und die Hotline bisher nicht erreichbar war, hoffe ich auf ein paar Tipps aus der DIGITAL FERNSEHEN-Community, wie sich das Problem evtl. beheben lässt.

    Danke im voraus und Gruß
    Lars
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    Hast Du denn vor der modernisierung schon Sender ab S40 aufwärts empfangen können?
    Es könnte sein das der Breitbandverstärker in Deinem Haus nur bis 450MHz geht und auch noch getauscht werden muss.

    Gruß Gorcon
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    @Xyrak

    ... die Probleme hängen zu 99,9% mit dem Hausanschlussverstärker zusammen. Bei der Umstellung wurde die Modulation der Kanäle S40 und S41 auf 256QAM geändert. Die Programme die bsilang auf 418MHz verbreitet wurden, werden jetzt auf 554MHz verbreitet.
    Der Hausanschlussverstärker sollte überprüft und ggf. ersetzt werden. Zuständig dafür ist der Betreiber des Im-Haus-Netzes. Wer das ist, solltest du beim Vermieter bzw. der Hausverwaltung erfragen. Unitymedia ist es nicht, denn die liefern das Signal nur bis zum Hausübergabepunkt im Keller ...
     
  4. Xyrak

    Xyrak Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    Danke für die raschen Antworten.

    @Gorcon: Ja, vor der Netzmodernisierung habe ich Sender ab S40 aufwärts empfangen.

    @mischobo: Danke für den Tipp, ich werde meinen Vermieter mal ansprechen. Entstehen bei einem möglichen Tausch Kosten für mich oder muss der Betreiber des Haus-Netzes für eine ordnungsgemäße Bereitstellung sorgen? Vielleicht hast du da ja Erfahrungen...
    Da ich einen eigenen Vertrag mit Unitymedia habe, bin ich bisher immer davon ausgegangen, dass UM auch für die korrekte Durchleitung des Signals bis zu meinen Dosen verantwortlich ist.
     
  5. a.spengler

    a.spengler Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1.982
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    Es gibt doch auch Vertragsmodelle, wo UM für die Verkabelung im Haus zuständig ist.

    Und da der OP einen eigenen Vertrag mit UM hat, spricht vieles dafür, dass das hier der Fall ist...
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    ... natürlich gibt es solche Verträge die aber extrem selten sind, weil nicht unbedingt billig. Ein "normaler" Einzelnutzervertrag beinhaltet lediglich die Lieferung des Signal bis zum Hausübergabepunkt ...
     
  7. Xyrak

    Xyrak Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    Habe gerade eben mit UM telefoniert und dabei erfahren, dass es für mein Wohnhaus keinen Service-Vetrag mit dem Vermieter gibt, d.h. ich mich selbst um den Tausch in Absprache mit dem Vermieter kümmern muss. Interessanterweise übernimmt UM aber die Kosten für den Tausch, wenn ich einen Triple Play-Vertrag abschließen würde. Nach den leider sehr schlechten Erfahrungen mit UM habe ich allerdings nicht die Absicht das zu tun...

    Hat jemand eine Abschätzung darüber, was mich bzw. meinen Vermieter der Einbau eines modernen Hausanschlussverstärkers (am besten rückkanalfähig) kosten würde? Sind noch weitere Arbeiten im Haus außer dem Tausch des Verstärkers nötig?

    Danke im voraus für weitere Antworten. ;)
     
  8. a.spengler

    a.spengler Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1.982
    AW: Empfangsprobleme Unitymedia Hessen - S40 aufwärts

    Das Gerät an sich kostet irgendwas zwischen 70-100€. Es muss aber auch korrekt eingestellt sein (Dämpfung etc.pp.) und dafür wird wohl ein Techniker benötigt, wenn es sich um ein mehr als einen Anschluss handelt...

    Keine Ahnung, wie lange so was dauert und was es kostet.
     

Diese Seite empfehlen