1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von os-grizu, 2. Juni 2008.

  1. os-grizu

    os-grizu Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe eine Problem mit dem Empfang der Sender Sat 1, Pro 7, DSF, Kabel1, Dmax ABER das Problem tritt jeweils nur Morgens zwischen ca. 7.00 und 11.00 auf, danach ist der Empfang einwandfrei! :confused:

    Mein Receiver zeigt mir in der Zeit einen Signalstärke von ca. 60% auf den besagten Sendern an, die anderen Sender liegen dann so bei 70 - 80%. Gegen Abend geht die Signalstärke dann auf allen Sendern auf 70 - 85% hoch.

    Einstreuung von DECT-Telefon, Handy, Funk-Thermpmeter kann ich ausschließen, ein Defekt am Receiver auch, habe ich mit einem zweiten Gerät bereits getestet. Schlechte Schirmung kann es eigentlich auch nicht sein (90 und 120dB), dann hätte ich das Problem wohl dauerhaft.
    Was ich noch dazu sagen kann ist, dass die 80cm Schüssel auf dem Dach im unteren Bereich Moos angesetzt hat.
    Ist übrigens eine Wisi mit Adapter und Sharp LNB. Dahinter sitzt dann ein Multiswitch der Firma Chess. Ist zwar alles nix besonderes, aber trotzdem drüften die Probleme nicht da sein.
    Der Moosentferner ist auch schon aufgetragen und wirkt ein, ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass das wirklich der Punkt sien kann...:(

    Hat jemand noch den einen oder anderen Tip für mich?
     
  2. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.842
    AW: Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

    Wohnst du in der nähe eines Flughafens, Schiffhafen oder einer anderen Zeitabhänigen einrichtung ?
     
  3. os-grizu

    os-grizu Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

    Nichts dergleichen, mitten auf dem Lande, hatte sonst zwei Straßen weiter gewohnt mit nem anderen LNB udn nem anderen NoName Switch und schlechteren Kabeln - ohne Probleme.

    Kann es evtl. sein, dass grade am Vormittag der untere Bereich der Schüssel genutzt wird und sonst eher der obere? Der Moosbefall ist in der unteren Hälfte der Schüssel. Ich war allerdings immer der Meinung, das der Satellit seine Position zur Erde (und meiner Schüssel) nicht verändert ...

    Der Empfang aller Sender ist ja vormittags schlechter als abends und die besagten Sender werden dann zu schlecht für den Receiver. Ist das Möglich und evtl. die Erklärung?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

    Das Signal vom Satelliten kommt vergleichbar einem Taschenlampenkegel aus nahezu immer der selben Richtung. Eine Erklärung könnte es geben, wenn Deine Antenne ohnehin nur Signale knapp oberhalb der Empfangsschwelle liefert. Dann könnten sich thermische Änderungen (der Reflektoroberfläche), erhöhte Sonnenrauschfaktoren oder anderes bemerkbar machen. Schlußendlich nur eine Vermutung, man müsste das messen.
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

    würde mal auf feuchtigkeit im lnb tippen! wie immer um diese jahreszeit!
     
  6. Sako

    Sako Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    293
    Technisches Equipment:
    Cinergy HT USB XE (für DVB-T), Cinergy PCI C (für DVB-C)
    AW: Empfangsprobleme nur vormittags Sat1 etc (mal wieder)

    Ja, es ist möglich, dass vormittags die "untere hälfte" und nachmittags die "obere hälfte" der Schüssel genutzt wird.
    Der Satellit ist zwar geo-stationär, aber ein paar cm bis m bewegt der sich im Verhältnis zur angenommenen Position immer.

    Deshalb sollte die Schüssel auch perfekt positioniert werden (also quasi in einen statistisch angenommenen "Mittelpunkt").

    Und generell: Sämtliche Einwirkungen auf die Schüssel, sei es nun Moos, Regen, Schnee, ROST, ... beeinflussen den Empfang. Die Schüssel wird im normalfall immer als ganzes genutzt (d.h. die ganze fläche empfängt, und reflektiert dann genau zum LNB). Wenn dann die untere Hälfte der Schüssel plötzlich schlecht reflektiert, kommts zu Störungen (weil der Signalpegel nicht mehr hoch genug ist ...).

    Weiters kann es noch Einflusse von diversen anderen Dingen geben, dazu zählen:
    Stromleitungen, Handymasten, Funkverkehr, ...
     

Diese Seite empfehlen