1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit Multifeed

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nindjo2k, 5. Dezember 2007.

  1. Nindjo2k

    Nindjo2k Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Bin neu hier im Forum und habe mich bereits umgeschaut: Sehr interessante Themen die hier besprochen werden.Leider habe ich nichts passendes zu meiner Problematik gefunden. Ich versuche es mal zu beschreiben:

    Meine Hardware:

    Triax Spiegel TD88 mit 88 cm Durchmesser inkl. Astra/Hotbird Multifeed
    digital LNB (für den Astraempfang) mit 4 Ausgängen (HL,VL,HH,VH)
    digital Single-LNB (für den Hotbirdempfang)
    TechniSwitch 5/8 Multischalter für 8 Teilnehmer
    einen Skymaster DCI 15 Digitalreceiver und einen Phillips Premiere Receiver.

    Habe nun die 4 LNB Ausgänge in die vorgesehenen Eingänge am MultiSwitch angesteckt und die Kabel an den Ausgängen angeschlossen. Da ich ja an der SAT Schüssel einen Multifeed habe habe ich den "Astra LNB" schielend (da Astra 19,2 ein stärkeres Signal liefert) verschraubt und den "Hotbird LNB" zentral. Wenn man also hinter der Schüssel steht: Astra-Kopf rechts,Hotbird-Kopf links) Die SAT Schüssel habe ich in der Vertikale auf 30 Grad eingestellt. Vor dem Ausrichten der Anlage habe ich mir 2 TV Geräte mit jeweils einem angeschlossenen Receiver ( für Hotbird und Astra) ans Fenster gestellt und bei beiden Receivern die Signalstände (Signalstärke/Signalqualität) anzeigen lassen. Nach langem links und rechts drehen habe ich die maximalen Werte ermittelt:
    Astra 19,2 Grad: Signalsärke 77% Signalqualität 78%
    Hotbird 13 Grad: Signalstärke 67% Signalqualität 100%

    Hatte anfangs die beiden LNBs am Multifeed falsch-herum gesteckt und hatte dann auf Astra eine Signalstärke von 96% und eine Quali von 99%.

    Sämtliche Kabel sind neu isoliert (richtig!) und auch nicht zu lang (ca. 15 vom Multischalter).

    Woran kann es nun liegen dass ich auf dem Astra keine besseren Signalwerte hinbekomme. Liegt es evtl. am Multischalter dass dieser zu viel Dämpfung hat? Da 2 von 4 Kabeln am Astra-LNB "dünner" vom Querschnitt sind kann ich mir vorstellen dass es daran liegen kann aber irgendwie auch nicht da bei vertauschten Köpfen ich ja auch bessere Signalwerte bekommen habe.

    Hat jemand eine Idee was man da machen kann?

    Danke und Gruß
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Erstmal: Hotbird ist nicht mehr schwächer als Astra. Und da die meisten an Astra hängen (das also die wichtigste Position in eurer Anlage ist) wäre es IMHO ne gute Idee Astra in den Fokus zu setzen.

    Aber unabhängig davon. Erstmal das LNB im Focos bestens ausrichten. Dann das schielende LNB justieren (ohne das LNB im Focus oder die Schüssel zu verstellen). Dazu auch das LNB leicht drehen oder mit der Multifeedhalterung leicht nach oben/unten. Ferner nich auf den voreingestellten Abstand verlassen, das schielende LNB auch mal weiter nach innen/aussen schieben. Und auf der Längsachse kann mans auch noch verschieben.


    Wobei du am schielenden nie GENAU die selben guten Werte bekommst wie am LNB im Focus (die zur Verfügung stehende Schüsselfläche ist ja immer kleiner als beim Focus LNB). Aber dein Unterschied SCHEINT mir doch einwenig groß. Einwenig nachjustieren wäre also vermutlich sinnvoll.
    Zum Empfang reichen deine Werte natürlich (es muß nicht alles auf 100% sein).


    BTW: Ich habe an einer 85er auch Hotbird schielend (Focus im Astra an 5/8er Multischalter. Hotbird nur für einen Teilnehmer). Mir sind hier beim Hotbirdempfang noch keine Schwächen aufgefallen (im Vergleich zu Astra).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2007
  3. AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Zum Vergleich Astra/Hotbird mal Sender nehmen, die frequenzmäßig nah beieinander liegen.
    Tabellen gibts z.B. bei lyngsat.com
     
  4. Nindjo2k

    Nindjo2k Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    @ usul

    Bei mir steht der Hotbird-LNB im Fokus und der Astra schielend. Kann es auch nicht anders montieren da ich ja die 13 Grad von Hotbird (LNB links vom Astra LNB,hinter der Schüssel stehend) erreichen muss. Mein Multifeed ist 6 Grad voreingestellt.Hatte es vorher andersrum da habe ich Astra 19,2 Grad und Astra 3 irgendwas mit 26 Grad erreicht. Du meinst also ich sollte den Astra LNB ein wenig drehen bzw. den nach vorne oder nach hinten verschieben?

    Also fakt ist dass Hotbird IDEAL ausgerichtet ist und ich ,vermute ich mal, Astra nicht perfekt einstellen kann allein von der Tatsache her dass der LNB schielend auf die Schüssel blickt.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Gib mal einen Link auf deinen Multifeedhalter. Normalweise sollte man mit ihm auch Astra in den Focus nehmen können.

    BTW: Sind die 6° fest und nicht verstellbar? Evtl. magst du dir lieber einen verstellbaren suchen, die kann man dann auch besaer einstellen.

    cu
    usul
     
  6. Nindjo2k

    Nindjo2k Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Da schielen doch beide LNBs.
    Ansonsten kann man bei dem auch nicht sonderlich viel einstellen. Da kannst du dann nur Hotbird einwenig wegnehmen damit das Astra zugute kommt.

    cu
    usul
     
  8. Nindjo2k

    Nindjo2k Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    @ usul

    Das mit dem Wegnehmen habe ich schon probiert konnte es jedoch so oder so nicht besser einstellen.

    War aber vorhin bei meinem Nachbarn um zu sehen wie die Signalwerte bei ihm sind. Er ist ja auch über den selben Multischalter angeschlossen. Siehe da er hat eine Signalstärke je nach Kanal abhängig von mindestens 93 % und eine Quali von mindestens 85 % :confused: Dabei hat er noch ein längeres SAT Kabel wie ich.

    Edit: Habe nun spasseshalber einen anderen Digital-Receiver angeschlossen und dieser zeigt eine Quali von 100 % und eine Signalstärke von 70 % an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2007
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Naja, die Werte die verschiedene Receiver anzeigen kann man nicht unbedingt miteinander vergleichen. Da hat jeder so seine eigene Skala. Receiver sind halt keine geeigneten Messinstrumente um absolute Werte zu erhalten.
    Ferner haben unterschiedliche Modell auch unterschiedlich gute Tuner. Manche sind da halt empfindlicher als andere.

    Interpretiere da nicht allzuviel in die Anzeigen rein.

    Nur sollte Astra normalerweise beser sein als Hotbird (weil häufiger genutzt).
    Aber um ein oder zwei Prozentpunkte must du da auch nicht kämpfen.

    Du kannst das ja nochmal mit der Neigung der Schüssel probieren wenn du da durchs drehen nichts mehr rausbekommst. Oder du lässt di Sache gut sein und beobachtest erstmal ob das auch so störunsfrei läuft.

    Und das nächste mal dann einen Multifeedhalter kaufen der einwenig einstellungsfreudiger ist ;-)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2007
  10. Nindjo2k

    Nindjo2k Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Empfangsprobleme mit Multifeed

    Neigung habe ich schon probiert-->Nichts nennenswertes!

    Ich lasse es erstmal so und schau wie es sich bei schlechtem Wetter verhält (Schnee,Gewitter,Platzregen etc.)
    Haben davon ja im Moment genug :D

    Aber Danke auf jeden Fall schonmal für die kompetente Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen