1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heulnet, 3. Oktober 2005.

  1. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    Anzeige
    habe am WE gemerkt, dass 2 radiosender schlecht kommen bzw zeitweilig ausfallen bei regenwetter. es sind HARMONY FM und HITRADIO FFH. beide auf einem transponder. alle anderen radio und TV sender hatten derzeitig keine ausfälle zu verzeichnen. habe deshalb in einem anderen forum gepostet und den guten rat bekommen mal ein anderes LNB zu probieren. muss noch dazu erklären ich habe eine DIGIDISH 33 ( grösser geht nicht ) und ein original TECHNISAT Twin LNB und betreibe daran 2 DIGICORDER S1. einer ist direkt an das LNB angeschlossen und einer über eine weiche mit dem hauskabel verbunden und dann über eine wanddose ( 2 mal verlust denke ich ). die beschriebenen ausfälle waren aber bei beiden empfängern. der direkt angeschlossene hatte etwas höhere werte aber auch keinen ton. habe dann mal ein single LNB ( no Name ) probiert und bekam etwa 1,5 db besseren empfang. nun meine frage. ist es möglich, dass das original TECHNISAT LNB einen schlag weg hat oder wird es bauart bedingt sein, da ja sonst alles geht und nur bei ungünstigen bedingungen der ausfall da ist ???
    sollte ich mir ein anders LNB kaufen und dann feststellen es bringt absolut überhaupt nichts ?? wenn ich eines kaufe, was macht ihr für vorschläge für den hersteller ??

    zusatzinfo

    im moment test gemacht QVC hat 7,5 db harmony FM 3,5 db
    vorgestern bei regen waren es 6,5 db 3,2 db

    für eure hilfe im voraus besten dank
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    Dieser Transponder ist schwierig zu empfangen, die Radiosender selber sind aber auch oft gestört, auch die Qualität ist äusserst mies. Teste doch mal noch etwas höhere Frequenzen, z.B. die beiden ORF-Transponder 12663H und 12692H, selbst auf 12722H müsste noch ein Signal kommen, wenn auch kein Bild. Nehmen die dB-Werte mit zunehmender Frequenz immer mehr ab, dann hast Du entweder schlechtes Kabel oder das LNB hat extreme Schieflage, dann würde ich mal ein anderes testen. Aber insgesamt gesehen sollte man ehrlicherweise noch sagen: mit der DigiDish 33 solltest Du auch keine Wunder erwarten, die funktioniert an der untersten Grenze, wenn Du dann noch Verteiler und irgendwelche alten Kabel unterwegs hast, dann kann das nicht richtig funktionieren. :rolleyes:
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    hallo @ Brummschleife. gruss 8 km weiter nach norden ( aus Dörnigheim ). ich habe das paket komplett gekauft. ist wohl alles ( incl. kabel von Technisat ). habe wie schon gesagt eine weiche und eine enddose, die sicherlich auch dämpfen. im moment die von dir angeordneten test's gemacht. auf dem hamony transponder signalstärke 51 und qualität 3,6. das gleiche auf dem ORF transponder. aber keinerlei ausfall zur zeit ( es regnet ja auch nicht )
    nochmal meine frage. soll ich den LNB reklamieren ?? bringt ein anderer etwas ??
    gruss nach Bembeltown
     
  4. Gerwald Frank

    Gerwald Frank Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    Hi heulnet,

    ich hatte bis letzte Woche auch eine Digidish 33 auf dem Balkon und war mit
    dem Empfang sehr zufrieden. (Balkon - Südlage, 9. Stock)
    Astra 19,2° Ost.
    Allerdings hatte ich den Standard-LNB von Technisat sofort gegen einen
    Invacom-LNB ausgetauscht. (ca. 25 €) Rat von einem Fachmann.
    Habe ich nie bereut.
    Könnte also durchaus am LNB liegen.
    Seit letzten Freitag bin ich auf die Digidish 45 umgestiegen und habe sofort
    auf allen Sendern (TV+Radio) einen Zugewinn von 2dB erhalten. :)
    Jetzt sind auf fast allen Sendern durchschnittlich 9dB Signalstärke vorhanden.

    Gruß
    gary
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    auch dir dank für die antwort. ich werde wohl das LNB austauschen. allerdings werde ich das ganze auch nochmal beobachten. wenn es nur die paar radioprogramme sind und keine relevanten sender, könnte es sein ich lasse mir zeit und mache keine panik.
    werde erstmal den händler und Technisat kontaktieren
    gruss
     
  6. tregatti

    tregatti Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    131
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    Hallo heulnet,

    ich habe die DigiDish33 auch testweise in Betrieb. Ich kann mit dem mitgelieferten LNB (allerdings ein Single) bislang keine nennenswerten Aussetzer verzeichnen. (Receiver: Kathrein UFD 506).
    Ein probeweiser Austausch des LNB gegen ein Invacom SNH-031 brachte hier eher eine Verschlechterung der Signalqualität.
    Wie "Brummschleife" schon sagte, sind mit derart kleinen Antennen grundsätzlich keine Wunder zu erwarten. Ihr Öffnungswinkel ist zu groß, ihr Gewinn entsprechend klein, als dass das Nutzsignal sich allzu weit vom Rauschen abheben könnte. ;) Eine relativ kurze, dämpfungsarme Ableitung und ein hervorragender Receiver sind hierbei wohl für einen ungestörten Empfang unabdingbar.
    Dennoch könnte natürlich auch Dein LNB defekt sein. Lass es von Deinem (Fach-)Händler austauschen und berichte dann nochmal über das Ergebnis.

    Grüße, tregatti
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    ja ich erwarte ja auch keine wunder. es ist nur so, dass ich hier frage weil ja sonst alles passt und eben nun der fehler auftrat. ich wollte nur mit eurer hilfe das problem einkreisen. der tausch des LNB 's ist ja das kleinste problem. ich werde mal weiter berichten.

    PS ein receiver ist direkt am LNB mittels eines etwa 3 m langen kabels angeschlossen. ob nun der DIGICORDER S 1 ein für den empfang guter receiver ist kann ich ja aus meiner sicht nicht beurteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2005
  8. tregatti

    tregatti Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    131
    AW: Empfangsprobleme mit DIGIDISH 33

    Ich auch nicht - aber bei TechniSat-Receivern habe ich in letzter Zeit eher einen mittelmäßigen Eindruck. Das war aber vor Jahren mal anders....
     

Diese Seite empfehlen