1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit Cinergy T USB XE

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von puxa, 7. Oktober 2009.

  1. puxa

    puxa Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich betreibe seit kurzer Zeit die Terratec Cinergy T USB XE an meinem Laptop. Benutze die mitgelieferte Software in der Version TerraTec Home Cinema Classic: 5.125.00.663. Bin im Prinzip sehr zufrieden damit (vor allem für den Preis), aber leider kann ich mit der Home Cinema Software das Senderpaket der dritten Programme nicht empfangen (wohne im Ruhrgebiet). Im Windows Media Center, am gleichen Standort und zu gleichen Bedingungen kann ich dagegen alle Sender des Sendegebiets in guter Qualität empfangen.
    Woran kann das liegen?
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfangsprobleme mit Cinergy T USB XE

    Für andere Leser: Siehe auch http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-software-fuer-dvb-t-usb-stick-am-laptop.html

    Also, wenn die dritten Programme aus Essen an einem anderen Ort zu empfangen sind (zum Beispiel außerhalb des Hauses mit der Antenne auf dem Autodach) und zu Hause nicht, dann liegt es wohl an zu schwachem oder zu stark gestörtem Signal (zu Hause). Zu den noch vorhandenen EPG-Daten: Der Vorrat der EPG-Daten reicht bei den öffentlich-rechtlichen einige Tage in die Zukunft.
    Mit Glück kann schon eine geringe Ortsveränderung an der Antenne den Empfang verbessern. Mit einem Stück Eisenblech als Unterlage ist man nicht allein auf fest installierte eiserne Gegenstände angewiesen.
    Die in dem XE-Stick verbauten Chipsätze von Afatech sind nicht gerade für hervorragende Empfangsempfindlichkeit berühmt, und man findet sie auch in anderen Billig-Sticks, die vergleichsweise schwach abschneiden.
     
  3. puxa

    puxa Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme mit Cinergy T USB XE

    Ich könnte es ja nachvollziehen, wenn ich die Sender nicht empfangen könnte, weil der Empfang hier zu schlecht ist. Nur wundert mich, wie gesagt, dass am gleichen Standort und zu gleichen Bedingungen die Sender im Windows Media Center empfangen werden können (d.h. ich rufe z.B. WDR Essen auf in THC, warte eine Weile, ohne dass ich ein Bild empfange, schließe anschließend das Programm und gehe ins Windows Media Center, und - voilà - alle Sender!)
     
  4. berkerol

    berkerol Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfangsprobleme mit Cinergy T USB XE

    Hatte das gleiche Problem. Habe den WMC gelöscht und jetzt läuft es einwandfrei!

    PS: Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den WMC wieder zu downloaden?
     

Diese Seite empfehlen