1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DerTobi, 30. Juni 2007.

  1. DerTobi

    DerTobi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mich heute entschieden in die Welt des DVB-T einzusteigen. Deshalb habe ich mir im Media-Markt einen Terratec Cinergy XE und eine Cinergy Antenne gekauft. Der Verkäufer meinte damit sollte ich praktisch alles in optimaler Qualität empfangen können. Leider ist dem nicht so. Zwar empfange ich RTL,SuperRTL,Vox und RTL2 problemlos mit 100% Signalstärke. Der Rest der Sender(empfangen kann ich grade mal 8) hat eine Signalstärke von 20-60% und ist von Artefakten durchzogen.
    Hat jmd. ähnliche Probleme und kann mir raten wie ich meinen Empfang verbessern könnte. Könnte der Kauf einer anderen Antenne vielleicht den Empfang verbessern?

    Schönes Wochenende
    Tobias
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Der stärkste DVB-T-Sender überhaupt steht ziemlich in deiner Nähe: Hohe Wurzel nördlich Wiesbaden, der eine Richtstrahlung vermutlich nach Süden besitzt.

    Dieser Sender brettert bei dir vielleicht so stark rein, dass das Signal übersteuert und den fehlerfreien Empfang verhindert. Dieses Problem hatte ich hier zwischen Köln und Bonn mit einer verstärkten kleinen Stabantenne.

    Zur Überprüfung würde ich die Antenne an verschiedenen Standorten ausprobieren - sozusagen auch möglichst ungünstig bezüglch des Senders ...

    -

    Die Angaben zur Signalstärke widersprechen jedoch eher dieser These. Allerdings ist nur die Signalqualität von wirklicher Bedeutung.

    Die Prognosekarten gehen wegen der topografisch schwierigen Lage für Bretzenheim jedoch auch von einer Dachantenne für problemlosen Empfang aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007
  3. DerTobi

    DerTobi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Hi
    habe das ganze mal auf dem Balkon(keine 2m von der position wo die aktive Antenne jetzt steht ausprobiert. Da habe ich sogar mit der passiven Empfang(im Haus allerdings nicht). Würde das evtl. für eine andere Antenne sprechen?
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Welche Programme können denn in welcher Signalqualität mit der passiven Antenne auf dem Balkon empfangen werden ...
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Die Bewertungen der Prognosekarte für den DVB-T-Empfang verstehe ich angesichts dieser topografischen Karte allerdings nicht.

    [​IMG]
    Quelle:
    http://www.fallingrain.com/world/GM/8/Bretzenheim.html

    Denn es sieht so aus, dass zur Hohen Wurzel direkter Kontakt besteht, der aber durch die Richtstrahlung beeinträchtigt sein kann.

    Dann dürfte aber der Gr. Feldberg noch locker über den Höhenzug südlich von Ingelheim einstrahlen.
     
  6. DerTobi

    DerTobi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Hi
    das wären dann:
    3sat,arte,Bayerisches Fernsehen,Das Erste,Kika,Eurosport,hr-Fernsehen,kabel eins, N24,Phoenix,Prosieben,rheinmain-TV,RTL,RTL2,SAT1,Super RTL,SWR Fernsehen,Vox und ZDF

    alle haben ne Signalqualität von 60-90% mit der passiven Antenne
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Ja, da fehlt nix - bis auf terranova, der ja noch senden müsste, bevor dort vermutlich Tele5 aufgeschaltet wird.

    Aber der Empfang mit der kleinen, passiven Stabantenne zeigt, dass der Sender bei dir sehr stark einstrahlt - ganz entgegen der Prognosekarte.

    Dabei wundert mich noch die Empfangssituation im Haus. Dazu würde ich trotz Allem zunächst vorrangig nochmal mit passiver Antenne ein paar Plätze in Fensternähe ausprobieren.
     
  8. DerTobi

    DerTobi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Hui

    Das Versuche ich schon ne Weile, aber mein Balkon liegt genau in einer Ecke des Hauses. Mag sein, dass das Signal nur an der Stelle, wo ich eben mit dem Laptop saß durchkommt. Es funktioniert halt wirklich wenn die Antenne auf dem Balkon steht. Dazu müsste dann das Fenster ganzjährig auf Kipp stehen. Vielleicht gehe ich Tage mal beim Conrad vorbei, der hockt ja hier in Mainz und frage mal nach ob die nen Rat haben. Vielleicht sollte ich einfach mal ein paar andere Antennen durchtesten!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    Da gibt es wie fast überall Fensterdurchführungen - aber bitte nur die etwas teureren ganz dünnen, kupferfarbenen Ausführungen verwenden. Dafür werden F-Stecker wie bei Satellitenanlagen benötigt - natürlich können an der Antenne und am Stick die normalen Koax-Stecker bleiben.

    Produktlink zu Conrad funktioniert nicht - daher die Artikel-Nr.: 941056 - 62
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007
  10. EllieDasTaz

    EllieDasTaz Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    weilburg
    AW: Empfangsprobleme- Mainz Bretzenheim

    hi,
    ich wohne auch in dem schönem mainz bretzenheim und bei mir is das genau anders rtl2 und co gehen voll oft nicht dafür die anderen sender relativ gut, naja gingen mein prob könnt hier unter dem thema "liste" lesen.

    bye eva
     

Diese Seite empfehlen