1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme ish mit Samsung DCB-B360 G

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von yaan, 18. August 2006.

  1. yaan

    yaan Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hi folks!

    Nachdem ich gestern endlich von ish meinen Receiver (Samsung DCB-B360 G) und die SmartCard bekommen habe, musste ich leider feststellen dass die privaten, über S2/S3 ausgestrahlten Sender kaum vernünftig zu empfangen sind (Signalstärke 60%, Signalqualität 80%).
    Aber: die Probleme habe ich nur dann, wenn außer der Samsung STB auch noch die DBox2 (Sagem) angeschlossen ist (via RF-OUT). Nehme ich das Kabel dort weg und die Samsung hängt "alleine" an der Dose ist alles gut.

    Jemand eine Idee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2006
  2. Cabugi

    Cabugi Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Pace 221 KKD
    AW: Empfangsprobleme ish mit Samsung DCB-B360 G

    Hallo,

    Du kannst warscheinlich keine 2 Digi-Boxen an ein Kabel (Leitung von der Dose an den Receiver) hängen.
    Folgender Hintergrund: Die Signale werden vom Hausübergabepunkt (HÜP) an den Verteiler und Hausverstärker (beide unten im Keller) gesendet. Diese verteilen dann zu gleichen Teilen das Signal im gesamten Haus und zu jeder Wohnung im Haus. Das heisst, dass das Signal bereits restverstärkt bei dir ankommt, somit reicht dann die Signalstärke bei dir nicht für 2 Digitalreceiver aus, die an EINER Kabeldose hängen.

    Eine Kurzfristige Lösung wäre, dass du den zweiten Receiver an eine zweite Kabeldose anschließt ODER dass du einen Wohnungsverstärker an deiner Kabeldose anbringst. Dieser Kostet ca. 80 Euro-120 Euro je nach Modell und dB - Leistung. Frag´ einfach mal in einen Eloktrofachgeschäft nach.

    Mfg Cabugi
     

Diese Seite empfehlen