1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme im Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von yoshi2001, 19. Juni 2007.

  1. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Anzeige
    Hallo
    Wo rann kann das liegen das ich die Digitalen Programme auf 121 und 426Mhz nicht empfangen kann ?
    Das komische ist das alle anderen Digitalen Frequenzen auch 113Mhz einwandfrei und ohne Fehler funktionieren.
    Nur eben auf diesen beiden Frequenzen ist der Ber Wert extrem hoch.
    Alle Analogen Programme werden auch einwandfrei ohne nennenswerte Störungen empfangen.
    Selbst die vor kurzen aufgeschalteten Analogen Kanäle E21,E22 und E23 sind fast Rauschfrei zu empfangen.

    Netz: Kabel Deutschland Niedersachsen
    Receiver: Kabel D-Box2 (Linux)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2007
  2. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: Empfangsprobleme im Kabelnetz

    Hat hier keiner ne idee wo der Fehler sein könnte ?
     
  3. sno0oper

    sno0oper Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW, Westmünsterland
    Technisches Equipment:
    T90, TBS-6922 PCIe
    AW: Empfangsprobleme im Kabelnetz

    Überprüfe mal, ob alle Enddosen einen Endwiderstand (75Ohm) haben. Wenn diese nicht vorhanden sind, kann es Störungen z.B. durch stehende wellen geben die das Signal in der Leitung reflektieren und somit eine einzelne Frequenz stören. Zur not halt mal ein Messgerät ausleihen und an verschiedenen Punkten der Leitung nachmessen ob alle Dämpungswerte diese Frequenz nicht über/unterschritten werden.
     
  4. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: Empfangsprobleme im Kabelnetz

    Man soll es nicht glauben.
    Ich weis jetzt woher die Störungen kommen !
    Der PC erzeugt wohl die Störungen im Netz.
    Da ich den auch ans Kabelnetz gehangen habe. ( Analoge TV Karte )
    Nachdem ich den Stecker gezogen habe funktionieren auch die Sender wieder auf 121 und 426Mhz.

    Ich denke da ist die Dose wohl minderwertig oder defekt.
    Da muss ich die wohl bei Gelegenheit austauschen.
     

Diese Seite empfehlen