1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tris-85, 21. August 2012.

  1. Tris-85

    Tris-85 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Ich bin der neue und will mich kurz vorstellen:
    Bin gelernter Elektriker, was Sat-Technik angeht jedoch nicht so firm, hab damals eher Neubauten gemacht und hier und da mal eine Offset-Antenne aufgestellt.

    Aber nun zum Problem:

    In meinem Elternhaus hat mein Vater mit seinem Loewe TV-Gerät mit integrierten DVB-S Tuner Probleme, Sender zu Empfangen. Vor Allem Tele-5, Sport1 und HD-Sender bereiten Probleme. Es wird kurz Pegel angezeigt, dann verschwindet er aber sofort wieder. Kurios.

    Zu unserer Anlage: Das "Grundgerüst" ist noch von den frühen 90ern - wo die ganze Sateliten Thematik hochkam: Eine Kathrein-Antenne mit - inwzischen - digitalem LNB wurden verbaut.

    Hier ist das erste Hinderniss:
    Vom LNB zum Multischalter wurden nur 2 Koax-Leitungen verlegt, die dann mittels einer Kaskade in den Multischalter geführt werden.
    Da war der Kollege damals wohl zu fein um 2 zusätzliche Leitungen zu verlegen.

    Mein jetziger Plan sieht so aus:

    - Komplett neue Leitungen vom LNB zum Multischalter verlegen
    - Neuer LNB mit getrennten H und L-Band verbauen.

    Die Leitungen möchte ich gerne so oder so neu verlegen, da der Dachboden, wo die Leitungen geführt worden sind, bald ausgebaut werden soll.

    Was meint ihr? Habt ihr Ratschläge oder Hinweise?

    Die Daten und Modellbezeichnungen reiche ich morgen gerne nach.

    Grüße
    Tris
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Die Störungen bei Sport 1 und Tele 5 SD können ein DECT Problem sein.
    Also ein Schnurloses Telefon stört den Empfang.

    Wen Du ein LNB mit " getrennten" V/ H Empfang verbaust benötigst Du einen Multischalter 5/ x.
    Das HD Probleme bereitet ist klar es fehlen ja mindestens 2 Frequenzbänder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2012
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    HD-Sender können nicht kommen da nur 2 Kabel verlegt sind vom Quattro-LNB zum Multischalter und so das komplett untere Frequenzband fehlt (VL+HL) worüber die HDTV-Sender (die wichtigen) übertragen.

    Tele5, Sport1 und auch DMAX wahrscheinlich gehen nicht durch eine DECT-Störung... geb mal "DECT" in die Boardsuche ein.

    Und dann les mal unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 (+3-5 folgende Beiträge) was Pflicht bei einer Antennenmontage ist und wenn du das nicht wusstest + nicht gemacht hast dann ruf mal deine Kunden an das du wieder kommst und deine geleistete Arbeit zu Ende führen möchtest.


    Suchbegriff für die Boardsuche => "Geiz ist geil Anlage"
     
  4. Tris-85

    Tris-85 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Danke für die Antworten.

    "..DECT Problem sein"

    DECT kann ich ausschließen, habe zum Test die komplette TK ausgeschaltet und ausgezogen.

    Zum Thema HD:

    Als ich noch zu Hause gewohnt habe, konnte ich ohne Probleme HD-Material Empfangen, mit meinem Noname-HD+Reciever.
    Es scheint über diese "Kaskade" (Ich habe keine Ahnung, wie sich das Bauteil nennt), welche vor dem Multischalter geschaltet worden ist, möglich zu sein beide Frequenzbänder in High und Low auf 2 Koax' zu packen.
    Ansonsten hört es sich nach einer Geiz-Anlage an, aber eher aufgrund mangelnder Beratung. Wie auch immer - so ists nun leider.

    Das ist aber wohl oder übel eine Notlösung, die nun so langsam an Ihre Grenzen stößt.
    Warum das damals so gemacht worden ist kann ich nicht nachvollziehen.

    Die Anlage ist geerdet.
    Was der Satz mit den Kunden soll kann ich nicht nachvollziehen. Beurteile keine Leistung ohne diese zu kennen - wirkt auf mich ein wenig forsch.

    Grüße
    Tris
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2012
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.748
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Tja, möglicheweise hat dein Kollege damals ein Breitband LNB (UAS 478) und ein Umsetzer/Bereichweiche (UWS 78) verbaut.In diesen Fall könnte man mit nur 2 Leitungen (vom LNB) volle digitale Empfang erhalten.(Alle 4 Sat Ebenen)
    Schau mal da nach, was da werkelt.
    Genaue Beschreibung von allen dort verbauten Teilen wäre dann sehr hilfreich.;)
     
  6. Tris-85

    Tris-85 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Wie gesagt, Daten reiche ich nach.

    PS.: Es war übrigens nicht "mein" Kollege, sondern der allseits beliebte Bekannte der Eltern...

    Bin gespannt wie man das "Problem" mit den geringsten finanziellen Aufwand lösen Kann! Die Leitungen vom LNB zum Multischalter kommen aber so oder so neu, eben weil ich dort später nie mehr ran komme.

    Grüße
    Tris
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Und die des Nachbarn auch??
    Also bei Tele 5 und Sport 1 SD ist es zu 99,9 % immer ein DECT Problem. Ob Du es glaubst oder nicht.
     
  8. Tris-85

    Tris-85 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Das nächste Nachbarhaus ist laut Google Maps ungefähr 100m weit weg, wir leben hier eher ländlich!
    Also ja: DECT kann ich zu 99% ausschließen.

    Bin aber trotzdem für weiter Lösungsvorschläge zu haben!!
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Die 100m sind zum Nachbarn also kein Hindernis für DECT-Einstrahlung durch ihn....
     
  10. Tris-85

    Tris-85 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme: Fehlersuche in der Anlage

    Zugegeben, 300m hört sich schon weit an. Jedoch gilt es einige hindernisse zu überwinden. Darunter auch einiges aus Stahlbeton und mehrere Wände. Wie dem auch sei.

    Wenn alle stricke reißen, werde ich probehalber auch bei meinen Nachbarn mal den Stecker ziehen.
     

Diese Seite empfehlen