1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme Cinergy 1200 DVB-S bei niedrigen Außentemperaturen

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von mju10, 15. Dezember 2009.

  1. mju10

    mju10 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    seit letztem Jahr habe ich ein merkwürdiges Problem mit meiner Cinergy 1200 DVB-S-Karte (mit TerraTec Home Cinema 5.43.00.230, Treiber 4.8.3.18).

    Bei sehr niedrigen Außentemperaturen (ca. ab 0 Grad und darunter) habe ich Empfangsprobleme, bei manchen Sendern erhalte ich als Fehlermeldung "Kein oder zu schlechtes Signal". Andere Sender hingegen funktionieren einwandfrei. Sobald die Temperatur ansteigt gibt es keinerlei Empfangsprobleme mehr.

    Einige Monate bevor diese Probleme auftraten wurde der Multischalter erneuert. Dieser ist auf einem nicht isolierten Speicher montiert. Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass der Fehler hiermit zusammenhängen könnte. Allerdings sind im Haushalt insgesamt drei normale Satelliten-Receiver vorhanden, welche alle einwandfrei funktionen, auch bei niedrigen Temperaturen.

    Kennt evtl. jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen? Ich wäre für jeden Tip sehr dankbar!

    Viele Grüße und Danke!
     
  2. mju10

    mju10 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme Cinergy 1200 DVB-S bei niedrigen Außentemperaturen

    Nachtrag:

    Nun habe ich Home Cinema auf die Version 6.12.00.795 geupdated.

    Jetzt kann ich mehr Sender empfangen, allerdings funktionieren einige noch immer nicht (z.B. Das Vierte, Bloomberg -> alles über Astra). Scheinbar ist diese Version der Software etwas "unempfindlicher" bzgl. der Meldung "Kein oder zu schlechtes Signal".

    Kann man bei Home Cinema (oder vielleicht in der Registry) einstellen, ab welcher Empfangsqualität die Meldung "Kein oder zu schlechtes Signal" erscheint? Vielleicht könnte so die Empfindlichkeit etwas herabgesetzt werden, so dass auch schwächere Sender funktionieren?
     
  3. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfangsprobleme Cinergy 1200 DVB-S bei niedrigen Außentemperaturen

    Das liegt eventuell an dem auf der Karte eingebautenTuner/Decoder. Der verlangt vielleicht ein Signal mit größerem Störabstand, als es bei den anderen Receivern der Fall ist. Die temperaturabhängigen Schwankungen selbst haben natürlich nichts mit der Karte zu tun. Daran trägt der LNC wohl den Hauptanteil. THC kann daran nichts ändern. Die Demodulation findet auf der Karte statt. Wenn fehlerarmes Dekodieren nicht möglich ist, kommt eben die Fehlermeldung "Kein oder zu schlechtes Signal". Du solltest aber Karte und Receiver möglichst an demselben Kabelanschluss vergleichen. Vielleicht ist ja ein Fehler in der Kabelführung zu dem von Dir genutzten Anschluss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  4. mju10

    mju10 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme Cinergy 1200 DVB-S bei niedrigen Außentemperaturen

    Nun habe ich einmal das Kabel eines Receivers mit der Satelliten-Karte verbunden, keine Änderung des Problems. Außerdem habe ich das Kabel am Multischalter auf einen anderen Ausgang gelegt, hat leider ebenfalls nichts gebracht.

    Mittlerweile denke ich auch, dass das Temperaturproblem mit dem LNB zusammenhängt. Deshalb habe ich einen neuen Quattro-LNB von Kathrein bestellt, den ich in den nächsten Tagen installieren werde.

    Zunächst vielen Dank für die Hilfe, ich melde mich mit einem Ergebnis, sobald der neue LNB installiert ist.
     

Diese Seite empfehlen