1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Thebi1, 23. Dezember 2009.

  1. Thebi1

    Thebi1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    heute nachdem ich hier viel gesucht habe und immer noch nicht wirklich schlauer bin als vorher möchte ich meine Frage mal an Euch stellen.

    Wir haben eine digitale SAT Anlage seit 3 Jahren auf dem Dach. Schüssel 80cm, seit letzter Woche ein Hirschmann LNB CS400QT, ein Spaun Multiswitch 5/8. AN dieser Konsetllation hängen 3 digitale Receiver und 2 analoge Receiver.

    Bei Temperaturen über 0°C funktioniert aller ohne Probleme. Sinken die Temepraturen jedoch unter 0°C bilden sich Störungen ("Klötzchen") auf den TV's die an digitalen Receivern angeschlossen sind. Das geht dann soweit, dass irgendwann das komplette Bild weg ist.
    Die TV's die an den analogen Receivern angeschlossen sind haben weiterhin ein super Bild / Empfang.

    Im letzten Winter war ein "Fernsehfachmann" da der die Anlage begutachtete und sagte das LNB muss getauscht werden. Hatte aber keins dabei. So habe ich jetzt das LNB getauscht. Aber die Probleme blieben genauso.

    Ich habe auch schon die Receiver getauscht, weil ich dachte, dass irgendwelche Kabel 'ne Macke haben. Auch dann haben die digitalen Receiver einen schlechten oder gar keinen Empfang und die analogen Receiver einen guten Empfang.

    Woran kann das liegen?
    Was kann ich noch tun?

    Jens
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Hi!
    Versuch zuerst einmal die Schüssel nachjustieren.Ganz leicht drücken: links, u. rechts, von oben, u. unten. Mit Blick auf den Fernseher.
    Mit analog Receiver wird das noch ne Weile gehen, da diese nicht auf so genaue Ausrichtung der Schüssel angewiesen sind.
     
  3. Thebi1

    Thebi1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Danke, für diese Idee.
    Haben wir auch schon gemacht. Einmal hat es letztes Jahr der Fernsehfachmann gemacht und zum anderen habe ich es auch schon gemacht. Brachte aber keine Änderungen.

    Der Fernsehfachmann hatte ein Messgerät dabei und hat nochmal feinjustiert.

    Ich habe das jedoch jetzt auch nochmal getan. Hatte hierzu extra den Fernseher auf den Boden getragen. Habe dann mit Analog und Digital Receiver hin und her gewechselt. Leider auch ohne besseres Ergebnis.
     
  4. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Betrifft dieses Problem den kompletten Empfang oder nur einzelne Sendergruppen? Bei mir schmiert der RTL-Transponder (RTL, RTL2, SuperRTL, VOX,..) ab bei Frost. Alle anderen (die ich so schaue) laufen. Problem auch nur bei digital.
     
  5. Thebi1

    Thebi1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Ja, majo so fängt es bei mir auch an und dann geht es weiter zu allen Sendern.
    Also von der Reihenfolge erst die RTL's und dann alle anderen. PRO7 hält meistens am längsten durch.
    Hast Du eine Erklärung dafür?
     
  6. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Seltsam, normalerweise wird der Empfang bei Frost eher besser.

    LNB ist neu, daran liegts dann wohl eher nicht.

    Kabel verändern ihre Eigenschaften bei Frost im allgemeinen nicht.

    Was wird durch Frost verändert? Der Aggregatszustand von Wasser.

    Nach Wasser würde ich an den LNB-Anschlüssen suchen, denn die sind als einziges der Witterung ausgesetzt.

    Schraube mal zu Testzwecken ein einzelnes Kabel ans LNB und probiere aus, wie der Empfang darüber ist. Wenn einwandfrei, dann müssen neue F-Stecker an die Antennenkabel.

    Wenn das nicht hilft, weiß ich auch nicht weiter.

    Gruß anton551
     
  7. Thebi1

    Thebi1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Ja, das mit den F-Steckern hatte ich im letzten Jahr auch schon mal gemacht. Dabei ich alle ausgetauscht incl. der Kabel vom LNB zum Multiswitch. Kann ich aber nochmal machen. Am 2.Feiertag soll ja schönes Wetter sein. ;-)

    Gruß
    Thebi1
     
  8. FeedFreak

    FeedFreak Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Ist der Multiswitch auch dem Frost ausgesetzt? Vielleicht ist ja dort Feuchtigkeit eingedrungen, die bei Frost Probleme verursacht.

    Ich würde zu Testzwecken mal den Multiswitch überbrücken.
     
  9. Thebi1

    Thebi1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Was meinst Du mit überbrücken? Direkt an einen LNB Augsnag mit dem Receiver gehen?

    Gruß
    Jens
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.752
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Empfangsprobleme bei kühlen Temperaturen

    Es könnte auch sein das die Schüssel das Wasser nicht mehr gut anbweisst und es bei Temperaturen unter 0° dann auf der Schüssel gefriert und so die Empfangseigentschaften schlechter werden.
     

Diese Seite empfehlen