1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme auf einem Transponder (ZDF etc.) bei Sat-Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fredlcore, 24. September 2006.

  1. fredlcore

    fredlcore Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei uns wurde vor kurzem die analoge Hausanlage durch ein GP31ED auf digital umgestellt. Nettweise hatten mir einige von Euch dafür wichtige Tipps gegeben (http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=113506).

    Nun läuft soweit alles gut, bloß gibt es auf der Frequenz (11953 MHz) auf der das ZDF etc. (ZDF Doku, Info usw.) übertragen wird, Empfangsprobleme. Zwar kommt das Bild und man kann auch vom Prinzip her das Programm schauen, aber es kommen alle 5-10 Sekunden Aussetzer, wo das Bild stockt oder der Receiver kurz die Meldung bringt "Kein Videosignal".
    Bei einem manuellen Sendersuchlauf wird das ZDF etc. auch nochmal auf der 11934 MHz gefunden, dort aber auch das gleiche Ergebnis...

    Alle anderen Programme funktionieren problemlos und es betrifft nur die Programme auf diesen beiden Frequenzen.

    Meine Frage nun: Ist das eine Sache, die der Sat-Installateur nachregeln muß, liegt das an meinem Receiver oder welche anderen Gründe könnte es geben? Da die Umstellung gerade erst erfolgt ist und von den Nachbarn wegen DVB-T noch kein anderer umgestellt hat, kann ich das leider auch nicht doppelt nachprüfen :(

    Aber vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee? Würde mich freuen!

    Viele Grüße,

    Frederik.
     
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Empfangsprobleme auf einem Transponder (ZDF etc.) bei Sat-Hausanlage

    Das dürfte eigentlich nicht sein. Auf 11934 V liegt bereits ein Transponder des französischen Canal Sat Bouquets. Selbst wenn man berücksichtigt, dass der Tuner einen gewissen Fangbereich hat, also noch einrastet, wenn die Frequenz von den 11953 H des ZDF etwas abweicht, ist das doch etwas viel.

    Denkbar ist eine "Verstimmung" des LNB, so dass die erzeugte Zwischenfrequenz unter dem Sollwert liegt. Dann könnte der ZDF-Transponder bei zwei benachbarten Frequenzen gefunden werden, aber in beiden Fällen nicht optimal abgestimmt. Dies würde die Störungen erklären - auch, weil der ZDF-Transponder im Vergleich zu anderen schwächer ist. Eine "Verstimmung" des Tuners könnte theoretisch ebenfalls diesen Effekt erzeugen.

    Falls der Receiver eine Suche auf einer manuell eingegebenen Frequenz und Polarisationsebene erlaubt, würde ich einen Mittelwert probieren (11944 H) und schauen, ob das ZDF dort auch gefunden wird, und falls ja, ob die Störungen dort unterbleiben.

    Bei einer normal funktionierenden Digitalanlage dürfte das ZDF nach meinen Erfahrungen nur auf 11953 H gefunden werden und müsste störungsfrei empfangbar sein (es sei denn, das Wetter ist gerade sehr schlecht... Starkregen oder Gewitter).
     
  3. fredlcore

    fredlcore Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Empfangsprobleme auf einem Transponder (ZDF etc.) bei Sat-Hausanlage

    Hallo Griga,

    danke für Deine Antwort!

    Hm, es handelt sich ja um eine Hausanlage mit dem GP31ED, in dessen Programmliste findet sich ja an sich kein Programm von Canal Sat, oder habe ich da was übersehen? So findet sich z.B. Eurosport auch nicht auf 11953 sondern auf 12206 MHz vertikal...

    Liegen diese "Verstimmungen" dann an fehlerhafter Justierung (sprich: muß der Installateur da nochmal 'ran) oder ist das ein "Hardwarefehler", wo der LNB ausgetauscht werden muß?

    Hm, ich kann zwar manuell Frequenzen eingeben, aber selbst wenn ich die 11953/22000 manuell eingebe (wo ja bei der automatischen Suche einige Programme gefunden wurden), findet er dort nichts. Muß ich vielleicht auch noch Audio-, Video- und PCR-PID eingeben? Wenn ja, welche Werte muß ich da dann eintragen?
    Tut mir leid, wenn das "blöde" Fragen sind, aber mit digital-SAT kenne ich mich noch nicht wirklich aus...

    Nein, hier in Berlin ist herrlichster Sonnenschein :)...

    Viele Grüße,

    Frederik.
     

Diese Seite empfehlen