1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem (nur) bei 'Das Erste HD'

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sat22info, 14. November 2015.

  1. sat22info

    sat22info Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    ich habe mit dem Technisat TechniStar S3 ISIO folgendes Problem.

    Einzig und allein der Sender "Das Erste HD" hat Störungen beim Empfang. Die Signalwerte sind aber absolut gut und konstant hoch.
    Der Sender läuft gut, aber alle 2 Minuten sind Bild und Ton gestört für etwa 1 - 2 Sekunden. Dann stabilisieren sich Bild und Ton wieder und das ganze wiederholt sich. Ich dachte erst, es liegt an schlechtem Wetter. Aber alle anderen HD Sender und auch die SD Sender laufen problemlos bei Astra und das Problem taucht auch bei guten Wetter mit Das Erste HD auf. Als Antenne hab ich die Selfsat H30D4 .

    Hat jemand einen Rat?
     
  2. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.808
    Zustimmungen:
    3.488
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Seltsam, was passiert auf arte HD oder den 2 SWR HD die auf dem gleichen Transponder senden.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Konkreter: Welche Werte für Pegel und Signalqualität zeigt der Receiver für Das Erste HD an?

    Ein konstant sehr hoher Pegelwert muss nicht von Vorteil sein. Auch wenn die Receiver von TechniSat als unempfindlich gegenüber hohen Pegel gelten, würde ich es mit einem Dämpfungsglied (bzw. Dämpfungsregler) versuchen. Denn das LNB der Selfsat hat eine recht hohe Verstärkung, und der Transponder mit u.a. Das Erste HD war zumindest der pegelstärkste aus dem Lowband.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Stoppe mal die Zeit bei den Störungen, wenn die immer konstant bleiben dann wird wohl irgendein Funk"Gerät" den Empfang stören. Denkbar sind Funkthermometer oder andere Geräte die zyklisch ein Signal ausstrahlen. Da hilft dann nur bessere Schirmung der Kabel und Stecker.
     
  5. sat22info

    sat22info Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Signalqualität zeigt 9,3 db an und ist damit am oberen Ende der Skala. Kaum ein anderer Sender hat einen so hohen Pegel.

    Die anderen Sender auf dem Transponder muss ich nochmal genauer beobachten, aber bisher ist mir nichts aufgefallen.

    Wenn es ein Funkthermometer oder andere Geräte sind, wieso betrifft es dann nur Das Erste HD ?

    Danke für Eure Hilfe!
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die allgemein wichtigere Größe ist die Signalqualität. 9,3 db sind für TechniSat-Verhältnisse ein guter Wert. Wesentlich mehr dürfte mit einer Selfsat nicht drin sein.

    Als ich von Pegel schrieb, meinte ich aber die auch von TechniSat in den Antenneneinstellungen oder der Transponder-Info als Pegel bezeichnete Signalstärke. Mich hätte schon interessiert, was der Receiver dafür anzeigt.
     
  7. sat22info

    sat22info Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Der Pegel/die Signalstärke liegt bei 45-48.
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das sind niedrige Werte. Da ich es von TechniSat-Geräten nicht kenne, dass mit Überpegeln paradoxerweise niedrige Pegelwerte angezeigt werden, wäre damit eine Übersteuerung als Ursache (= meine erste Vermutung) vom Tisch.

    Niedrige Pegel begünstigen Empfangsbeeinträchtigungen durch eine Störeinstrahlung. Gibt es im Ton der Programme von TP 97, 12344 MHz h ähnliche Aussetzer? Die Sat-ZF (= Kabelübertragungsfrequenz) dieses Transponders entspricht dem mit u.a. Das Erste HD. Störenquelle könnte ein im GSM 1800 eingebuchtes Mobiltelefon (O2) sein.
     
  9. sat22info

    sat22info Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das Problem ist seit nun einiger Zeit nicht mehr aufgetreten. Es scheint wohl letztendlich wirklich das Handynetz gewesen zu sein. Wahrscheinlich lag das Handy nah am Receiver.

    Danke für die Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen