1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Kennie, 28. Februar 2008.

  1. Kennie

    Kennie Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo Leute,
    vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Ich hatte hier in meinem Arbeitszimmer in Charlottenburg 4. OG immer einen alten kleinen Fernseher für die Informationen zwischendurch.
    Den hat es jetzt zerlegt und ich bin auf eine PC DVB-T Lösung umgestiegen.

    Da ich von einigen Produkten nicht viel gutes gelesen habe wollte ich auf Nummer Sicher gehen und habe mir den Cinergy DT USB XS Diversity besorgt.
    Jetzt empfange ich mit dem nicht einmal alle Programme!:eek:

    [​IMG]

    Die Sender unter 5 & 7 empfange ich garnicht, d.h. sie tauchen bei einem Suchlauf garnicht auf.
    Die unter 25 nur sehr schlecht, es gibt teilweise ein Bild aber die Signalqualität schwankt und ist eher schlecht.
    All die anderen Sender empfange ich mit 97-98% Signalstärke und 100% Signalqualität. Der Stick wird im Diversity-Mode betrieben.
    Hat da wer eine Idee, woran das liegen könnte?
    Ich hätte als DVB-T Newbie gedacht, das ich hier im Zentrum Berlins im vierten OG nah am Fenster [2m] keine Probleme damit habe! :(
     
  2. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Deine Antenne scheint nicht für den VHF-Bereich (5&7) ausgelegt zu sein.
    Du müsstest dir also eine Antenne besorgen, die für VHF und UHF gedacht ist.

    Weshalb es mit K 25 so schlecht klappt, weiß ich auch nicht. Hast du die Antenne(n) nah am Fenster stehen? Manchmal entscheiden Millimeter über Empfang/Nichtempfang.
     
  3. Kennie

    Kennie Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Hmm, danke für die Antwort györgy.
    Sollte man bei solch einem Produkt für knapp unter 100,-€ nicht davon ausgehen können, das die Antennen alle zu empfangenden Sender auch empfangen?

    Die Antennen habe ich so dicht am Fenster wie eben möglich. Ich möchte jetzt auch nicht das ganze Zimmer umräumen. Die Entfernung beträgt etwa 1,5-2m!
    Eigentlich sollte die Diversity-Technologie doch für schwierige Empfangssituationen gedacht sein?!?

    Bei einigen Programmen, z.B. ZDF Doku schwankt die Signalqualität wild von 80-100% hin und her.
     
  4. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Manchmal müssen die Antennen direkt am Fenster stehen. Zudem können andere elektrische Geräte, wie z. B. PCs und Laptops den Empfang erheblich einschränken. Dazu kommt, dass USB- bzw. PCMCIA-Lösungen bezüglich der Empfangsleistung oft erheblich hinter normalen Receivern zurückstehen.

    Kannst du an deinen Stick ein gewöhnliches Koaxkabel anschließen? Dann könntest du die Antennen doch noch nah genug ans Fenster und eventuell weit genug weg vom Computer stellen.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    - Im vierten Stock in Charlottenburg ist der Empfang eher zu gut als zu schlecht.

    - Diversity bringt eigentlich nur im mobilen Betrieb mögliche Vorteile. Die beiden Miniantennen sind nicht für VHF ausgelegt - wie györgy schon beschrieb.

    - Selten hat es einen besseren Anlass gegeben, in dieser Situation den ct-Dipol auszuprobieren. Dabei in Berlin wegen VHF auf 20cm abisolieren ...
     
  6. Kennie

    Kennie Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Vielen Dank bis hierher. :)
    Ein Adapter für Koaxkabel liegt bei, das werde ich mal ausprobieren.

    Wenn ich hier im 4 OG eher einen zu guten Empfang habe verstehe ich allerdings nicht, warum einige Sender mit ~80% Signalstärke empfangen werden?!?
    Immerhin konnte ich durch einen kleineren Umbau die Signalqualität auf 100% steigern.

    Gestern habe ich noch irgendwo eine Info gefunden, wonach in Berlin einige Sender vom Fernsehturm und einige vom Sendemast Scholzplatz gesendet werden, kann das der Grund für die unterschiedliche Empfangssituation bei mir sein? Was heißt in diesem Zusammenhang "waagerecht"?

    Ist es eigentlich Standard bzw. volkommen normal, dass man mit den USB-Lösungen keinen VHF-Bereich empfangen kann?

    Sry für die vielen Fragen aber ich kannte bisher nur Kabel-TV, Stecker rein und losgeschaut! :D
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Nein. Es liegt an der Antenne - sprich deine Antenne taugt nichts.
    Es gibt Länder da wird DVB-T nicht über VHF verbreitet. Und die chinesischen Billiglöter die deinen Stick zusammengesetzt haben differenzieren wenig- und legen dann etwas bei was nicht passt.
    ja
    waagrecht ;) . Es gibt in Berlin Sender die vertikal (senkrechte Stellung der Stummelantenne) polarisiert sind und welch die horizontal polarisiert (waagrechte Stellung)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2008
  8. Kennie

    Kennie Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Das geht ja recht flott hier mit den Antworten. :eek: :)

    Ich werde noch mal den Terratec-Support kontaken und mich mit der Möglichkeit anfreunden, eine andere Lösung in Form von Mehrausgaben zu suchen und finden.

    Hat schon wer den Tip von simpelsat versucht? Wenn das nicht klappt, brauche ich wohl eine andere Antenne, gibt es da Empfehlungen?
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    also ich gebe simpelsat selten recht- aber dieses mal würde ich es einfach versuchen- es kostet ja kaum einen Euro.
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfangsproblem mitten in Berlin?!?

    Wahnsinnig souverän, verehrter -mor-.

    Aber ob so eine läppsche, fiese Kabelantenne überhaupt helfen kann, wenn alle andere Produkte offenbar aus peinlichem Sicherheitsbedürfnis nach dem Hochpreisprinzip erworben wurden ...
     

Diese Seite empfehlen