1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem mit HTC USB XS HD

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von MojoRisin, 25. Mai 2009.

  1. MojoRisin

    MojoRisin Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe mir am Wochenende die Cinergy HTC USB XS HD gekauft und direkt ein dickes Problem: Kabel analog funktioniert einwandfrei. Jedoch habe ich Probleme beim Empfang von DVB-C. Beim Sendersuchlauf findet TerraTec Home Cinema über 64 Sender, nachdem ich mir die Parameter von dem Anbieter besorgt hatte:

    Frequenz (kHz): 330000 - S24 bis 858000 - 69
    Schrittweite: 8000
    Symbolrate (KS): 6900
    Modulationsart: QAM 64

    Jetzt aber zum eigentlichen Problem. Ich höre nur Ton (abgeschnitten, verzerrt) und sehe alle 2 Minuten einen Streifen Bild. Die EPG-Informationen empfange ich. Die Signalstärke wird als 0%, die Signalqualität als 100% angegeben.

    Heute Morgen ist dann direkt der Kundendienst des Kabelanbieters vorbei gekommen und hat die Signalstärke an der Buchse gemessen: zu hoch. Die haben dann einen Dämpfer davor geschaltet und haben mit ihrem Empfangsgerät den Empfang geprüft: einwandfrei. Dann wurde wieder mein PC angeschlossen und siehe da: wieder das gleiche Problem. Der Kundendienst meinte daraufhin, dass mein DVB-C-Tuner defekt sei und ich diesen umtauschen sollte.

    Danach wurden von mir nochmal die Home Cinema Software geupdated und auch der Treiber. Ergebniss war, dass sich am Empfang nichts änderte, aber nun auch die Fernbedienung nicht mehr funktioniert. :mad:

    Was könnte ihr mir raten????

    Danke....

    *update*

    die Kundenhotline konnte mir auch nicht weiterhelfen. Ich habe jez den Stick nochmal an meinem Laptop angeschlossen und siehe da, es funktioniert. Habe dort allerdings nicht die mitgelieferte Software benutzt, sondern einfach die Treiber und die Software aus dem Netz.

    Auf meinem Desktop-PC verwende ich Windows XP Prof. SP 3 mit einer ATI Radeon X1950 Pro und einem Dual Core....

    *update nr. 2*

    das problem ist erkannt, aber nicht gelöst. habe nun zusätzlich eine PCI-USB-Karte eingebaut und den Cinergy Stick dort eingesteckt und es funktioniert ruckelfrei. Das bedeutet also, dass es an meinen USB-Ports liegt. Das Problem ist nur, dass ich leider keinen weiteren PCI-Steckplatz zur Verfügung habe. Deshalb meine Frage, muss evtl. die Spannung des USB-Ports erhöht werden? Wie kann man das machen???
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2009

Diese Seite empfehlen