1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von FungKu, 16. Juli 2008.

  1. FungKu

    FungKu Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe ein Problem. ArteHD kann ich empfangen (720p), ORF-HD könnte ich vermutlich empfangen (Ton ist hörbar). Alle anderen mit der Auflösung 1080i können einfach nicht dargestellt werden mit der Miteilung kein Videosignal. Der Pegel liegt bei ca. 70 %, die Qualität bei 90-100 %.
    Die Frequenzen zu den Sendern sind alle richtig eingestellt.

    Receiver: Edision Argus
    LCD-TV: Samsung LE32R8.

    Habe bereits mit Edision-Hotline gesprochen, die konnten nicht helfen.
    Mit googeln hats auch nicht geklappt.

    Habe am Receiver und am Fernseher vermutlich fast alle Einstellungen ausprobiert. Bin verzweifelt.

    Über Tipps würde ich mich riesig freuen.
     
  2. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Siehst du bei diesen Kanälen denn noch das Menü oder z.B. den EPG des Receivers? Wenn nein, dann denke ich das ist eher ein Problem des LCD-TVs, kann der überhaupt 1080i? Du müsstest den Receiver auf 720p einstellen, also so, dass immer 720p rauskommt. Dann müsste es klappen.
     
  3. FungKu

    FungKu Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    @Hallo Kimi,

    bei den entsprechenden Kanälen wird kein EPG, oder sonstige Infos angezeigt.

    Ja, ich hatte bereits über den Receiver den Empfang von 1080 auf 720 und auch weiter runter ausprobiert. Gleiches Problem.

    Laut Samsung wären alle LCD-HD Ready auch für 1080 geeignet. Habe mich auch heute durch zahloses lesen in Foren informiert. Angeblich würde das grundsetzlich bei allen HD-Ready-Geräten gehen, daß Bild wird automatisch runterskaliert, falls der LCD kein FULL-HD anzeigen kann. Im Handbuch steht nichts gegenteiliges, aber auch nichts konkretes.
     
  4. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    ok, wenn du bei Aufruf des EPG oder anderen On-Screen Anzeigen des Receivers auch nichts siehst, dann gibt der Receiver entweder kein Signal aus, oder der TV versteht es nicht. Wie hast du die beiden denn verbunden? Per HDMI? Dann achte darauf, dass es auch ein gutes Kabel ist...

    Den Receiver müsstest du auf jeden Fall auf 720p einstellen. Wobei er das Signal ja immer ausgibt, also auch bei PAL-Sendern. Ich verstehs auch nicht ganz, das müsste doch klappen...
     
  5. FungKu

    FungKu Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Also bei den 1080er Kanälen kann das Infomenü des Receivers aufgerufen werden, es werden nur keine Infos bezüglich des Kanals angezeigt.
    Oh bei HD-Suisse zeigt er doch das EPG an, Tschuldigung. Bei den verschlüsselten Premiere HD-Kanälen zeigt er verschlüsselt an. AstraKanälen und AnixeHD geht garnichts (Kein Videosignal!). Signalstärke bei allen genannten Kanälen bei etwa 65 %.
    Wie gesagt, ist 720p auch eingestellt. Am LCD kann man die "Rate" nicht einstellen.

    Verbunden sind beide mit HDMI-Kabel, welcher dem Edision beigelegen hatte. Laut Auskunft eines Technikers von Edision wäre die Qualität des Kabels egal, übertragen würde immer. Sonst hängt nix mehr an Technik an den Geräten dran.

    Es ist ein Drama.
     
  6. FungKu

    FungKu Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Habe gerade nachgeschaut. HDSuisse sendet auch auf 720p. Das bestätigt meine Vermutung, daß es nur bei den 1080er Probleme gibt.
     
  7. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Hm, ich vermute eher, dass an den 1080er Kanälen etwas falsch eingestellt ist, z.B. die FEC. Funktioniert evtl. der Promo-Kanal von Astra (Astra HD+)?
    Kannst du die Video-PIDs in den Infos anzeigen lassen?
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Wirklich - ich hätte nicht gedacht, dass es immer noch solche "Pseudo"-Techniker gibt, die dem naiven Glauben anhängen, bei "digitaler" Verbindung wären technische Probleme so gut wie abgeschafft. :LOL:

    Damit konnte man mal den ÖR-Obersten die wunderbare digitale DVB-T-"Qualität" verkaufen, aber auch nur auf kleinen Röhren-Bildschirmen...

    Gruß Klaus
     
  9. FungKu

    FungKu Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Also die FEC kann nicht angezeigt werden, noch eingegeben werden.
    Überhaupt finde ich gar keine Möglichkeit per Receiver die PIDs für einen Sender zu verändern. Es besteht nur die Möglichkeit einen Sender-/Kanalsuchlauf durchzuführen, wobei man exat die Video, Audio-PIDs eingeben kann, nur eben FEC nicht.
    Ich habe allerdings das Setting vom Receiver per PC ausgelesen. Die PIDs sind korrekt eingestellt.

    Was der Techniker von Edision bezügl HDMI-Kabel meinte ist: Die Qualität des HDMI-Kabel wäre bezüglich Empfangen und Darstellen eines Signales egal. Es wird jedenfalls etwas dargestellt, allerdings kann ein besseres Kabel auch ein besseres Bild darstellen. Stimmt das ? Ich weiß es jedenfalls nicht.
    Somit läge das Prob nicht am Kabel, denn der Bildschirm bleibt ja komplett schwarz.

    Was mich interessieren würde, man kann die Antenne per Receiver angeblich WEST / OST ausrichten. Davon hab ich keinen Plan.
    Kann es daran liegen, daß die Antenne nicht so gut ausgerichtet ist, daß die 1080er nicht empfangen werden können ? Brauchen die eine noch bessere Ausrichtung wie die anderen Progamme ?

    Am Haus hängt ein Mulitswitcher und 2 x Technisat 9/20 glaub ich. Dazu noch ein Verstärker. Ich vermute auch, daß der Profitechniker auch die Antenne optimal ausgerichtet haben dürfte.

    Ich vermutet mal, daß mir hier keiner per Ferndiagnose helfen kann, weil der Fehler vermutlich überall stecken kann.

    Falls das Problem irgendwann gelöst werden sollte, werde ich davon berichten.
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Empfangsproblem HDTV 720p ja 1080i nein ?!

    Noch mal zu HDMI: wie lang ist das Kabel? Bis zu 3 m gibt es kaum Unterschiede, darüber kommt es sehr auf die Kabelqualität an! Dann kann bei kritischen Signalen das Bild auch schwarz bleiben (weil sich die beiden Geräte an den Kabelenden nicht "verstehen" können)...

    Die West/Ost-Ausrichtung mit der Fernbedienung dürfte bei einer gemeinsamen Hausantenne nicht klappen, so was geht nur mit Einzelreceiver und Motorschüssel (Stichwort "DiSEq"). Aber Full-HD-Programme leiden unter falscher Ausrichtung nicht mehr als SD-Programme - das sieht mir eher nach einem Receiverproblem aus (Tipp: anderen HD-Receiver leihen und testen).

    Viel Erfolg
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen