1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem bei Sky-Rec?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von airwolf111, 3. Juli 2013.

  1. airwolf111

    airwolf111 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich nutze seit 2,5 Jahren einen Satreceiver von Sky (PVRHD 101) und bisher lief das Fernsehprogramm gut, egal ob das normale TV oder die Programme von Sky. Seit der Erweiterung bei Sky im Anytime.Bereich ( dort wurden zeitweise die ersten beiden Staffeln von Games of Thrones geladen) hatte ich erst Probleme beim Laden der Inhalte, mehrere Telefonate mit Sky weiter wurde meine Partition von Anytime formatiert. Ergebnis Anytime lädt gar keine Inhalte mehr.
    Am nächsten Morgen ging dann die EPG-Aktualisierung auch nicht mehr.
    Meine Signalqulität liegt bei 100%, aber die Signalstärke lediglich bei 33 %. Diese 33% bekomme ich trotz aller ausgeschöpften Möglichkeiten nicht höher. Kabelanschlüsse neu insalliert, SAT-Schüssel neu ausgerichtet.
    Sky möchte mir immer einen kostenpflichtigen Vor-Ort-Sercvice schicken und kann mir nicht weiter helfen.

    Kann doch nicht sein, dass ich momentan viele Sender nicht mehr sehen kann, insbesondere durch die Umstellung jetzt mit den neuen HD-Sendern. Wie gesagt, das ganze fing erst an, als Sky Ende April sein Anytime erweitert hat.

    kann mir vielleicht jemand weiterhelfen oder hat noch ne idee woran es liegen kann oder hat gar die Lösung parat?

    danke für eure Hilfe [​IMG]
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Du hast etwas falsch angesetzt.
    Ich würde die Schüssel neu ausrichten.

    Es sollte die höchstmögliche Signalqualität erreicht werden. Nicht die Signalstärke.

    Wen Du nach Signalstärke ausrichtest, kann es zu Empfangs Störungen kommen, da die Schüssel nicht den optimalen Brennpunkt erreicht.
    Andere benachbarte Satelliten senden auch und verfälschen deine Stärkeanzeige für Astra.

    Ist die Signalqualität schon auf 100% lege einen feuchten Lappen über das LNB und optimiere nach Signalqualität weiter.
     
  3. airwolf111

    airwolf111 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    erstmal danke für deine Antwort und Ansatz.

    Meine Signalqualität ist ja 100%, nur die Stärke liegt bei 33%.
    Diesen wert bekomme ich auch einfach nicht mehr höher.

    Kann es auch sein, dass der LNB defekt ist und daher nur noch so wenig anzeigt?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Ne der Wert dürfte schon ok sein.

    Das die Signalqualität bereits auf 100% ist, sagt nicht aus, das die Schüssel schon optimal justiert ist.
    Die zertifizierten Kisten haben meist sehr schlechte Anzeigen.
    Deshalb mal mit einem feuchten Tuch über dem LNB auf optimale Ausrichtung überprüfen.
    Signalqualität.
    Schon das Transponder fehlen, wie Du oben schreibst, lässt auf ungenaue Ausrichtung schlissen.

    Oder vom Fachmann für ein Entgelt einmessen lassen.

    Wäre das LNB defekt dürftest gar nichts sehen.

    LNB wechseln kannst immer noch wen Ausrichtung nichts bringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2013
  5. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    1.078
    Punkte für Erfolge:
    198
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Ohne feuchtes Tuch auf dem LNB läuft hier nix!
     
  6. airwolf111

    airwolf111 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?


    dauerhaft ein feuchtes Tuch drumwickeln?

    mit dem LNB verschieben habe ich nun auch versucht, dennoch bleibt die Stärke des Signals bei max 33%
    Die Stärke muss man doch irgendwie erhöhen können?

    Habe die Schüssel jetzt sogar mal einen halben Meter höher gesetzt, aber die Werte bleiben identisch
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Sag mal Kannst Du lesen?
    Du sollst nach Qualität ausrichten und nicht nach Stärke.
    Und weil bei dir der Empfänger schon 100% anzeigt sollst ein feuchtes Tuch übers LNB legen und dann optimieren.

    Das Tuch kommt nach der genauen Justierung natürlich wieder weg.
     
  8. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Beim nachjustieren der Schüssel (nicht LNB) zuerst mit angezogenen Schrauben durch leichtes Drücken in alle Richtungen (oben/unten und ost/west) probieren, ob sich der Empfang verbessern lässt. Erst dann die Schrauben leicht lösen und korrigieren.
    Der LNB sollte in diesem Fall übrigens genau senkrecht montiert sein.
    Wenn kein Hindernis im Weg ist nützt das höhrere Anbringen übrigens absolut nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2013
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Und danach über Kreuz wieder anziehen.
    Hast noch vergessen.;)
     
  10. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Empfangsproblem bei Sky-Rec?

    Oder einfach mal bischen Geld investieren und nen Techniker kommen lassen, der die Anlage mit nem Messgerät professionell einmist und Ausrichtet.
    Und vorher natürlich sämtliche kabel und Steckverbindungen überprüft.
    Macht man normalerweise, wenn mast und Schüssel samt LNB gut fest sind einmal, dann hat man Ruhe.
    Kollege musste da mehrmals jemand kommen lassen, in rel. kurzer Zeit, weil bei nem stärkeren Sturm seine Schüssel verdreht war.
    Auf meinen Rat hin hat er dann mit Lackstift den Mast an der Halterung und die Schüsselhalterung markiert, weil ich den Verdacht hatte, dass sich da nicht die Schüssel, sondern der Mast wegdreht.
    Und siehe da, nach dem nächsten stärkeren Sturm wars tatsächlich der Mast der sich in den Halterungen gedreht hat.
    So wusste dann auch der TV-Mensch wo der Fehler lag und konnte ihn auf Dauer beheben.
     

Diese Seite empfehlen