1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem auf Humax CR-FOX

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pacman, 18. Januar 2006.

  1. Pacman

    Pacman Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Habe ein sehr komisches Problem mit meiner Sat-Anlage. Seit 3 Tagen werkelt bei mir ein Digitalreceiver (Humax CR-Fox mit ORF-Karte) der aber dummerweise nur die Hälfte der Sender findet. Anfangs habe ich auf das DECT-Problem getippt, weil mir vor allem Pro7, Sat1 und Kabel1 gefehlt haben - allerdings scheint es etwas anderes zu sein.
    Beim automatischen Sendersuchlauf findet der Receiver fast ausschließlich "horizontale Sender" - und die vertikalen, die gefunden werden sind alle verschlüsselt. Die Signalstärke bei horizontalen Sendern ist gar nicht mal so übel (SS 35%, SQ 80%) Der Witz daran ist, dass sie bei den vertikalen Sendern noch weit besser ist (SS 60%, SQ 98%) Ist es überhaupt möglich, dass sich das so unterscheidet, oder war das nur Zufall?
    Der analoge Receiver, der davor in Betrieb war, empfing alles einwandfrei (vertikal und horizontal)
    Was mich allerdings wundert: Von der Sat-Schüssel gehen nur 2 Anschlüsse weg! Von einem Elektrotypen hab ich mir sagen lassen, dass es bei einer digitalen Sat-anlage 4 sein müssten. Stimmt das? Die Anlage gehört leider nicht mir, sondern meiner Vermieterin und solange es bei ihrem analogen Receiver funktioniert, ist sie nicht damit einverstanden, wenn ich daran rumbastle - deswegen weiß ich leider die genaue Bezeichnung der Anlage nicht! Weiß nur, dass sie 2 - 3 Jahre alt ist und rund 1200 Euro gekostet hat (mit 3 Anschlussvorbereitungen und 2 analogen Receivern)
    Kann es an der Schüssel (bzw am LNB) liegen? Ist er überhaupt digitaltauglich (dann dürften aber doch gar keine Sender funktionieren, oder?) Oder hat jemand eine andere Idee, woher diese Störung kommen könnte? Wäre über jede Idee sehr dankbar!
    Habe übrigens einen zweiten Receiver auch schon probiert und der hat genau das selbe, also einen Receiverdefekt schliesse ich aus. Daran, dass die Software noch von 2001 ist, dürfte es ja auch nicht liegen, oder?
    Danke im Voraus
    Pacman
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Empfangsproblem auf Humax CR-FOX

    Hallo Pacman,
    deine Erwähnung auf die "nur zwei Leitungen" vom LNB gibt wohl den entscheidenden Hinweis.
    Die Anlage empfängt wahrscheinlichst nur das Low-Band. Da findest du zwar auch noch einige digitale Programme, aber die Masse tummelt sich auf dem High-Band. Das kann aber nur von Universal-LNB empfangen werden.

    In aller Regel sind dann LNB und Multischalter auszutauschen und noch 2 Leitungen vom LNB zum MS zu verlegen. Und fertig. Analoger Empfang wie bisher möglich, digitaler zusätzlich.

    Gruß Hajo
     
  3. Pacman

    Pacman Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Empfangsproblem auf Humax CR-FOX

    Hallo hjw!
    Danke erstmal für die schnelle Antwort. Also liegt es definitiv am LNB (inkl Multischalter)? Bin ja schon mal froh, wenn ich davon sicher ausgehn kann!
    Allerdings hab ich noch ne kurze Frage, um diese Lösung eventuell zu bestätigen: Welchen Frequenzbereich belegt denn low-band und welchen high-band? Meine deswegen, weil ich durchaus auch Sender in den höheren Frequenzbereichen reinbekomme. Also laut Senderliste auf Astra so ziemlich jeden im horizontalen Frequenzbereich - aber keinen im vertikalen! Ist es möglich, dass horizontal high und low angeschlossen wurden und der Rest nicht? Dann würds aber analog wahrscheinlich auch nicht funktionieren, oder?
    Ander Frage noch: Heißt das jetzt im Klartext, dass es eigentlich eine analoge Sat-anlage ist, oder wie habe ich das zu verstehn, wenn nur low-band übertragen wird?!
    Danke

    €: diese Rechtschreibfehler...
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Empfangsproblem auf Humax CR-FOX

    Richtig. Wären nur die hor. Ebenen angeschlossen, hätte man im analogen Empfang auch starke Einbußen.
    Low-Band von 10600 MHz bis etwa 11700 MHz, High-Band darüber bis 12750 MHz.

    Vielleicht sind auch noch Störungen im vert-Low-Band, die vom Analogreceiver ignoriert werden.
    Genaues lässt sich jedoch nur nach Inaugenscheinnahme und/oder Messung sagen. Alles andere ist halt Ausprobieren.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen