1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsoszillator bei Sat TV über PC Cardbus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Andy4711, 14. September 2007.

  1. Andy4711

    Andy4711 Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Lifeview FlyDVB Trio Cardbus. Dieser verlangt bei der Sendersuche von DVB-S zweimal "Empfangsoszillator" und einmal "Empfangsoszillator Hochfrequenz" in Hz. was muss ich da rein schreiben?


    Danke schonmal,

    Andy
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Empfangsoszillator bei Sat TV über PC Cardbus

    Versuche es mal mit der LOF 9750 MHz und 10600 MHz. ;)
     
  3. Andy4711

    Andy4711 Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Empfangsoszillator bei Sat TV über PC Cardbus

    wenn ich 10600000000 hz eintragen will, schreibt er 2010065408 hz hin, und bei 9750000000, 1160065408 hz. was ist das denn für eine umrechnung?
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Empfangsoszillator bei Sat TV über PC Cardbus

    Ich kenne die Karte nicht, aber vermutlich genügt es die LOF vier- und fünfstellig, also mit 9750 und 10600 einzutragen.
     

Diese Seite empfehlen