1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von schachnovelle, 2. Juni 2006.

  1. schachnovelle

    schachnovelle Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo!
    Bis vor ein paar Tagen betraf es die Das Erste, Arte und Phoenix, jetzt nach der Umstellung vom 29.05. BR3, RP3 und Phoenix: Ich habe Probleme diese drei sender auf der Frequenz 198500 reinzubekommen.

    Ich habe eine DVB-T Karte in meinem Rechner (OS SuSE Linux 10.0) und klappt eigentlich einwandfrei, aber auf der Frequenz habe ich immer wieder Probleme, obwohl Innenstadt Frankfurt.

    Manchmal klappt es gut, wenn ich an der Antenne die Signalverstärkung abschalte, dann sind aber die anderen Sender schlechter zu empfangen.

    Hat jemand ähnliche Probleme und konnte sie lösen?

    Vielen Dank!
     
  2. Christophorus

    Christophorus Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hanau (Rhein-Main-Gebiet) / Herceg-Novi (Montenegr
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Immer wieder die leidige Kanal 8 Problematik... wurde bereits x-mal hier angesprochen, aber eine brauchbare Lösung außer probieren gibts wohl leider nicht, also immer wieder an der Antenne rumstellen bis es denn mal wieder geht.

    Wohnst Du denn weit unten oder bist Du in einem oberen Stockwerk? Ich konnte das Problem nun dank meiner Wohnung im 11. Stock (in Hanau) so lösen, als daß ich hier oben auch die am 29.Mai dazugekommenen Sender (v.a. Würzberg im Odenwald), sowie die Sender aus der Rhön empfangen kann.

    Daher versuch doch mal, ob Du einen von denen empfangen kannst, also ich meine hier schon gelesen zu haben, daß zumindest der Würzberg auch in Offenbach "unten" empfangen worden ist. Scan v.a. mal den K53 (730 MHz), da bekämst Du zumindest SW BW, BR und als extra noch WDR. Für Phoenix versuchs mal mit K39, der ist aber aus der Rhön, das dürfte in Ffm-Innenstadt eher ne Glückssache sein.

    Viel Erfolg!
     
  3. hirschmann

    hirschmann Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Hallo,

    ich grüße alle in diesem Forum. Bin hier neu, habe mich so eben registriert.
    Wohne auch im Ffm und habe das gleiche problem mit Kanal 8, aber nur im Hochhaus, aber ZDF bekomme ich garnicht! kein Signal auch im Feien. Wie ist es bei euch?

    Lifeview [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]FlyDVB-T Duo Cardbus[/FONT] am Lappi mit Stabantenne.

    Gruß hirschmann
     
  4. Christophorus

    Christophorus Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hanau (Rhein-Main-Gebiet) / Herceg-Novi (Montenegr
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Hallo @ hirschmann,

    wo befindest Du Dich denn genau? In welchem Stockwerk wohnst Du?

    Also mit dem ZDF dürfte es eigentlich keinerlei Probleme geben...
     
  5. hirschmann

    hirschmann Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    ich bin in Höchst direkt an der A66 im 5 Stock. Signal 0.
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Nur kurz dazu : Die Stummelantennen sind für VHF (K05-K12) ungeeignet.
    Am besten taugen noch die ausziehbaren Teleskopantennen vom Typ Nudelsieb
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Hinten die Stäbe bei einer solchen Antenne

    [​IMG]

    sind sehr gut für K8 geeignet.

    Senkrecht vertikal nach oben 2-3 Stufen des Teleskopes ausgezogen; und dann ist dein Problem weg.

    Vorne ist die UHF Antenne.

    Für den vertikalen Empfang auf den FMT FFM für K22 = ZDF muss das mittlere Rad gerade 90 Grad gedreht sein, gegenüber obigen Bilddarstellung...
     
  8. schachnovelle

    schachnovelle Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Hallo!

    Ich wohne im Westend im 2. Stock. Quasi in Sichtweite des "Ginnheimer Spargels". Und ich habe genau eine solche Zimmerantenne, wie auf diesem Foto, allerdings etwas älter und am Rad für die Verstärkung ist nicht angezeichnet in welche Richtung die Verstärkung stärker oder schwächer ist...

    Irgendiwe habe ich auch den Eindruck, daß der Empfang Tageszeitabhängig ist. Sehr merkwürdig...
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Empfangs-/Tuningprobleme in Frankfurt/Main

    Drehung Uhrzeigersinn -> höhere Verstärkung; Drehung gegen den Uhrzeigersin -> niedrigere Verstärkung.

    Eigentlich reicht aber in sichtweise des FMT FFM eine passive Stabantenne.

    Der Verstärker übersteuert vermutlich sonst den DVB-T Receiver-Eingang.

    Ausser: Man möchte in FFM einen DVB-T Sender der zweiten Generation empfangen.

    Dann evtl. die Nudelsieb Antenne auf diesen Sender richten und auf horizontal stellen (so wie im Bild also) und nicht auf den FMT FFM.

    Der FMT FFM vertikal wird bei obiger Antenneeinstelung dann so nebenbei etwas abgeschwächt empfangen.

    Was wiederum bedeutet das man den Verstärkerregler voll aufdrehen kann, was evtl. dem Signal vom fernen Sender zugute kommt.

    So haben wir es auf jedenfall gemacht.
     

Diese Seite empfehlen